logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Linda Zervakis postet das letzte Foto im "Ersten Deutschen Fernsehen"

Edita Mesic
21. Apr. 2021
21:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Es ist dann so weit! Linda Zervakis verabschiedet sich langsam von dem Ersten Deutschen Fernsehen. Die Moderatorin postete jetzt ein Foto auf ihrem Instagram-Profil und das sol dann auch das letzte von dem Set sein.

Werbung

Die 45-jährige Moderatorin, Linda Zervakis verlässt das Erste Deutsche Fernsehen. Am Montag, dem 26. April wird Zervakis ein letztes Mal die "Tagesschau" um 20.00 Uhr moderieren.

Werbung

Die Moderatorin teilte schon ein letztes Foto auf Instagram, wobei sie schreibt: "Letztes Foto im Ersten Deutschen Fernsehen". An ihrer Seite auf dem Foto befindet sich die "Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga.

Die beiden Moderatorinnen wollen auch weiter Freundinnen bleiben, auch trotz Herzschmerz. Zu dem Beitrag schreibt Zervakis die Hashtags: #puh #keinemiosgamehr #wirbleibenfreunde #rückbanklebtweiter.

Werbung

Dasselbe Foto wurde auch von Misoga geteilt, wobei sie auch betont, dass sie traurig ist. Wie es allerdings weiter für Zervakis geht, wurde noch nicht bekannt gemacht.

Das Linda, nach acht Jahren bei der "Tagesschau" aufhört wurde auch von dem Norddeutschne Rundfunk (NDR), auf einer Anfrage der Zeit, bestätigt. "Linda Zervakis möchte sich auf eigenen Wunsch hin beruflich verändern, wir wünschen ihr für ihren weiteren Weg alles Gute", heißt es auf der Webseite der Tagesschau.

Werbung

Neben ihrer Arbeit hatte die 45-Jährige kürzlich weitere Projekte für die bestbewertete Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen gestartet, die von der ARD-aktuell auf dem NDR-Standort in Hamburg sowie in den "Tagesthemen produziert wird."

Letztes Jahr startete sie einen Podcast auf Spotify, in dem bekannte Personen mit Migrationshintergrund interviewt wurden. Zervakis wurde in Hamburg geboren und hat selbst griechische Wurzeln. Sie schrieb auch Bücher, darunter den Bestseller "Etsikietsi.Auf der Suche nach meinen Wurzeln" im Jahr 2020.

Werbung

Mit dem Abgang von Zervakis gibt es eine neue Bewegung im Nachrichtenteam der Tagesschau. Chefsprecher Jan Hofer ging erst im Dezember nach rund 36 Jahren in den Ruhestand.

Dies wird jedoch nicht lange dauern: RTL gab kürzlich bekannt, dass der 69-Jährige eine neue wöchentliche Nachrichtensendung im Hauptabendprogramm von RTL moderieren wird. Ein bestimmter Zeitpunkt für den Start wurde noch nicht bekannt gegeben.

Werbung