Promis

25. März 2021

Caro Robens ("Goodbye Deutschland") taucht auf Instagram als Prinzessin auf

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Caro Robens weiß, wie man ihren Körper perfekt in die Szene bringt. Der "Goodbye Deutschland"-Star hat auf ihrem Instagram-Profil ein neues Foto mit einem märchenhaften Hintergrund gepostet.

Caro Robens posiert erneut auf seinem Instagram-Profil. Sie begeisterte ihre Fans mit einem neuen Foto, das wie das eines Märchens aussieht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Um ihre Muskeln auszudrücken, wird die 41-Jährige am häufigsten in enger Sportbekleidung gesehen. Manchmal zeigt sich Caro Robens auch von ihrer anderen Seite, deshalb überrascht sie die Fans manchmal auch mit extravaganten Outfit-Kombinationen.

Ihr neues Outfit ist ein echtes Highlight und darf natürlich nicht vor den Augen ihrer Fans und der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Auf dem neuen Foto posiert Caro mit langen, welligen Haaren, einem langen Kleid in glitzernden Pink-Tönen und einen tiefen Rückenausschnitt.

Wird geladen...

Werbung

Und während Caro ihre Augen auf dem Foto geschlossen hält, hält sie ein weißes Pferd an der Leine, zu dem sie ihren Kopf leicht neigt, um es zu küssen. All dies wird zusätzlich durch die Natur dekoriert, in der das Foto aufgenommen wurde. Eine echte Märchenszene!

Endlich können Caro und Andreas Robens eine Pause machen. Diese beiden "Goodbye Deutschland" -Auswanderer besitzen zwei Fitness-Studios und ein Fitness-Dinner auf Mallorca. Die müssten leider wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen werden.

Wird geladen...

Werbung

Das Paar hat jedoch endlich Grund zum Feiern. Ihr "Iron-Dinner" ist endlich geöffnet. Caro und Andreas hingegen äußern sich besorgt über die Ankunft von Touristen auf der Baleareninsel.

Andreas ist der Meinung, dass die Arbeiter nach der Branche, in der sie arbeiten, geimpft werden sollten und dass dies der Schlüssel zur Wiedereröffnung des Tourismus ist. 

Wird geladen...

Werbung

Die Zahlen der Corona-Infizierten sind laut Caro und Andreas gesunken, aber es besteht die Möglichkeit, wenn die Touristen aus Deutschland kommen, das die Infizierten-Rate wieder steigt, da Deutschlandweit nicht so viel geimpft wurde. 

Die beiden Gewinner der Show "Das Sommerhaus der Stars" haben das damals die gewonnene Summe von 50.000 Euro ausgenutzt, um ihren Unternehmen zu helfen. 

Damals berichtete das Sports-Paar, dass sie zwischen 6.000 und 7.000 Euro für die Kosten des Unternehmens monatlich brauchen. Mit den Einnahmen aus Iron Dinner geht es für das Paar sicherlich ein bisschen weiter bergab.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung