MedienTV

28. März 2021

Oliver Geissen: Hochzeit im Jahr 2009, Familienleben und Karriere des Moderators

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Oliver Geissen ist aus dem deutschen Fernsehen gar nicht mehr wegzudenken. Bei seinem Sender "RTL" ist er bereits seit 1999 regelmäßig bei diversen Projekten zu sehen.

Bis heute ist er als Moderator überaus erfolgreich. Geissen kam 1969 in Hamburg zur Welt. Er wuchs dort auch auf und machte nach seinem Abitur erst einmal zwei Jahre Bundeswehrdienst.

Erst im Anschluss daran fing er an, an seiner Karriere beim Fernsehen zu arbeiten. Ehe er jedoch im Fernsehen bekannt wurde, war er beim Hamburger "Ok Radio", einem Jugendsender, wo er wertvolle Erfahrungen sammeln konnte.

Im Anschluss daran kam er zum "ZDF" und arbeitete von 1994 bis 1998 als Moderator. In den Jahren von 1995 bis 1997 leitete er Medienberichten zufolge die Sportredaktion bei "Hamburg 1". Seinen großen Durchbruch hatte er dann 1999, als der Sender "RTL" ihn abwarb.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Auch heute noch zählen seine Sendungen wie "Die Oliver Geissen Show" oder "Die ultimative Chartshow" zu Klassikern des deutschen Fernsehens. Die Chartshow moderiert Geissen bereits seit 2003 und tut dies auch heute noch.

Wird geladen...

Werbung

Doch Oliver Geissen assoziiert man nicht nur mit dem Privatsender RTL. Auch auf "RTL 2" konnte er große Erfolge erzielen. Vielen Zuschauern dürfte er aus der Reality-Show "Big Brother" bekannt sein. Aktuell sieht man ihn auch in der Rateshow "Kitsch oder Kasse" von RTL.

DAS PRIVATLEBEN VON OLIVER GEISSEN

Von 1999 bis 2008 war der Moderator mit seiner ersten Frau verheiratet. Doch die Ehe scheiterte. Im darauffolgenden Jahr, 2009, heiratete er seine zweite Frau Christina Plate. Mit ihr ist Geissen auch heute noch zusammen.

Wird geladen...

Werbung

Aus seiner ersten Ehe hat er zwei Söhne, und Sohn Nummer drei stammt aus seiner zweiten Ehe mit Christina. Plate ist Schauspielerin und Berichten zufolge soll die Hochzeit im Familien- und Freundeskreis auf Mallorca stattgefunden haben. 

Geissen lernte seine zweite Ehefrau eher per Zufall kennen. Sie machten unabhängig voneinander 2007 Urlaub auf den Baleareninseln und verliebten sich ineinander. Beide waren zu dem Zeitpunkt ohne Partner. Der Moderator wusste schon damals, dass er sein Leben mit ihr verbringen wollte. Und auch Plate verriet:

"Für mich ist Oliver eine ganz große Liebe. Bei ihm habe ich das Gefühl, endlich angekommen zu sein."

Wird geladen...

Werbung

Die erste Ehe Geissens wurde offiziell im September 2008 geschieden und bereits im Monat darauf kam Rocco, der Sohn des Moderators und Plates, auf die Welt. Nicht nur er hat aus seiner ersten Ehe zwei Söhne. Auch Plate brachte ein Kind aus einer vorigen

Beziehung

mit in die Ehe: ihre Tochter Lola Maria.

Wird geladen...

Werbung

Christina Plate kam 1965 in Berlin zur Welt. Bekannt wurde die Schauspielerin vor allem durch ihre Rolle in "Familie Dr. Kleist" vom Sender ARD. Im Fernsehen war sie erstmals im zarten Alter von gerade Mal sechs Jahren zu sehen gewesen.

PLATES ANFÄNGE ALS SCHAUSPIELERIN

Zusammen mit ihrer Mutter drehte sie damals Werbespots. Man könnte meinen, dass eine Karriere beim Fernsehen da vorprogrammiert gewesen wäre, doch das war bei ihr nicht der Fall. Nach dem Schulabschluss machte sie nämlich erst eine Ausbildung zur Gymnastiklehrerin. Sie machte 1985 sogar ihr Staatsexamen darin.

Wird geladen...

Werbung

Doch es zog sie schlussendlich doch wieder zum Fernsehen. Ihren großen Durchbruch hatte sie 1987 mit der Serie "Praxis Bülowbogen". Anfang 2011 verkündete die Schauspielerin, dass sie beruflich etwas zurücktreten wollte. 

Zugleich verkündete sie das Ausscheiden aus der Arztserie "Familie Dr. Kleist", bei der sie die weibliche Hauptrolle spielte. 2015 und 2016 sah man sie als "Hauptkommissarin Nina Jacobs" in der beliebten Serie "SOKO Köln" im ZDF.

Auch für Plate war es, ebenso wie für Oliver Geissen, nicht die erste Ehe. Sie war von 1989 bis 1999 mit ihrem ersten Mann Jörg Slotty verheiratet. Anschließend folgte eine Ehe mit Klaus Bergmann, einem Kostümbildner. 2005 ging diese Beziehung zu Bruch. Aus der Beziehung zu ihm stammt auch ihre Tochter, die 2000 zur Welt kam. Mit Oliver Geissen ist sie seit 2007 zusammen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung