Über AM
BeliebtesteRoyals

17. März 2021

Ernst August jr. und Ekaterina von Hannover werden wieder Eltern

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Gute Nachrichten erreichen uns aus dem Welfenhaus! Ernst August jr. und Ekaterina von Hannover erwarten ihr drittes Kind, wie das Magazin Bunte erfahren hat.

Prinzessin Caroline wird wieder Großmutter. Ihr Stiefsohn Ernst August jr. und seine Frau Ekaterina erwarten ihr drittes Kind. Das Paar hat bereits zwei Kinder, den zweijährigen Sohn Welf August und die dreijährige Tochter Elisabeth.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Obwohl Ernst August jr. keine gute Beziehung zu seinem Vater hat, pflegt Caroline eine gute Beziehung zu ihrem Stiefsohn und der Schwiegertochter und freut sich sehr über diese schönen Baby-Neuigkeiten.

Es wird bald vier Jahre her sein, seit Ernst August jr. von Hannover seine Ekaterina heiratete. Am 8. Juli versprach Welfenprinz diese Modedesignerin das ewige „Ja“ in der hannoverschen Marktkirche. Die Hochzeit wurde von 600 Gästen besucht. Das Paar war sechs Jahren in einer Beziehung, bevor Ernst August jr. seiner Ekaterina einen Antrag auf einem Familienurlaub auf der griechischen Insel Spetses machte.

Wird geladen...

Werbung

Wir alle erinnern uns gern an dieses wundervolle Ereignis, als Ekaterina in der Hauptrolle der Braut, als eine Märchenprinzessin auftrat. Sie trug an diesem Tag drei verschiedene Outfits, die alle von der libanesischen Designerin und ihre langjährigen Freundin Sandra Mansour entworfen wurden. Seitdem ist im Welfenhaus viel passiert.

2018 wurde ihre Liebe von Tochter Elisabeth gekrönt, nur ein Jahr später kam Bruder Welf August und nun wird ein weiterer Bruder oder eine weitere Schwester erwartet. Damit scheint das Glück für das Welfenpaar wirklich vollständig zu sein.

Wird geladen...

Werbung

Leider hat der Prinz keine guten Beziehungen zu seinem Vater. Der Vater verklagte seinen Sohn und forderte die Rückkehr von Marienburg bei Hannover. Nach Angaben der Medien hat Ernst August jr. versucht die Marienburger an Land Niedersachsen für einen Euro zu verkaufen.

Schwere Vorwürfe gab es in Sache Ernst August Juniors Benehmen. Der 37-Jährige soll sich "grob undankbar" gegenüber seinem Vater und dem Erbe benehmen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung