Einblick in das aktuelle Leben von Miriam Höller aus "Global Gladiators"

Miriam Höller hat bewiesen, dass man niemals aufgeben sollte. Die Stuntfrau, Moderatorin und Model hat bereits zwei schwere Schicksalsschläge in ihrem Leben überstanden, lies sich aber nicht unterkriegen. Doch jetzt ist es wieder still um Höller. 

Bevor Miriam sich 2010 für die "Germanys Next Topmodel" Castingshow anmeldete, entwickelte sie eine Karriere als Stuntfrau und Actionmodel. Für den großen Erfolg hat sie immer hart, nach dem Motto: "Von nichts kommt nichts", gearbeitet.

Der erste Schicksalsschlag für diese starke Frau fand 2016 statt, als Höller sich bei einem Actionshooting beide Füße brach. Plötzlich konnte Miriam nicht mehr arbeiten und war monatelang an einen Rollstuhl gebunden. Weitere Prognosen, ob Miriam jemals wieder als Stuntfrau arbeiten könnte, waren ungewiss.

Und als ob es Höller nur wenige Wochen nach ihrem schweren Unfall nicht schlecht genug ginge, erhielt sie wieder tragische Nachrichten. Ihr Freund, der österreichische Kunstflugpilot, Hannes Arch, stürzte mit seinem Hubschrauber in die österreichischen Alpen und verlor sein Leben.

Acht Monate nach dem Tod ihres Freundes kehrte Höller in die Öffentlichkeit zurück und meldete sich auf Instagram. Sie feierte ihr Comeback mit der Show "Global Gladiators". Zusammen mit ihren Kollegen fuhr sie ein spartanisches Fahrzeug in Thailand, wo sie sich tapfer verschiedenen Herausforderungen stellte.

Da ihre körperliche Verfassung nicht mehr zu einer Stuntfrau passte, widmete sich Miriam den Moderationsarbeiten im Action-, Abenteuer- und Auto-Bereich. Auch Liebesglück fand sie wieder in Nathan Herbert, der Chef eines Forstwirtschaftsunternehmens in Kanada und Snowbuggy-Pilot ist. Doch die Beziehung war nach zwei Jahre wieder aus.

Doch wieder wurde es um Miriam Höller still, zumindest wenn es sich um ihre Sozial-Medien handelt. Das Team von Promiflash hat bei ihr nachgehakt, um zu sehen, wo Höller steckt. Eines ist sicher: Ihr geht es gut! Über ihre Arbeit äußerte sie:

"Trotz dessen, dass die Krise mich als Moderatorin und Speakerin sehr hart getroffen hat, weil es keine Events gibt, mache ich das Beste aus der Situation." 

Miriam befindet sich aktuell in Deutschland, doch letztes Jahr verbrachte sie sieben Monate auf Bali. Über ihren dortigen Aufenthalt sagt sie:

"Die Kriminalität stieg an und ich wurde krank. Ich bin zurück nach Hause geflogen und weiß Deutschland nach dieser Erfahrung wieder ganz anders zu schätzen."

Über ihren Rücktritt aus den Sozialen-Medien, sagt die 33-Jährige, dass sie keine Vielposterin ist und sich kümmert, dass ihre Beiträge Sinn haben. Derzeit befasst sich Höller mit der Verfassung eines Buchs.

Ähnliche Artikel
Carmen und Robert Geiss 10 Jahre im TV: Lebenswandel, Dschungelcamp und Geld
Getty Images
Beziehung Jan 09, 2021
Carmen und Robert Geiss 10 Jahre im TV: Lebenswandel, Dschungelcamp und Geld
Barbara Engel, Rückblick auf ihren Krankenhausaufenthalt und ihren Kommentar: "Mein Leben war die Hölle"
Getty Images
Entertainment Jan 02, 2021
Barbara Engel, Rückblick auf ihren Krankenhausaufenthalt und ihren Kommentar: "Mein Leben war die Hölle"
Lewis Hamilton: Einblicke in das Liebesleben des "F1"-Champions
Getty Images
Beziehung Dec 20, 2020
Lewis Hamilton: Einblicke in das Liebesleben des "F1"-Champions
Katja Burkard ("Punkt 12"): erfolgreiche Karriere, Familie - das Schicksal der berühmten Moderatorin
Getty Images
Stars Oct 21, 2020
Katja Burkard ("Punkt 12"): erfolgreiche Karriere, Familie - das Schicksal der berühmten Moderatorin

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: