Drew Barrymore und Will Kopelman: Einblicke in das Familienleben und die Scheidung, die sie hart getroffen hat

Drew Barrymore hat die Trennung von ihrem Ex-Mann Will Kopelman ziemlich mitgenommen. Hier ein Blick auf ihre Beziehung, ihr Familienleben und ihre Trennung.

Die berühmte Hollywood-Schauspielerin heiratete Will Kopelman nach eineinhalb Jahren Beziehung in einer intimen Zeremonie, die im Innenhof ihres Hauses in Kalifornien stattfand.

Drew Barrymore nimmt an "For the Love of Collaboration" in New York City am 15. Mai 2019 teil | Quelle: Getty Images

Drew Barrymore nimmt an "For the Love of Collaboration" in New York City am 15. Mai 2019 teil | Quelle: Getty Images

Die Medien teilten Bilder von der Hochzeit, auf denen die Braut ein wunderschönes Chanel-Kleid trug. Sofort begannen Gerüchte zu kursieren, dass die Künstlerin schwanger sei und das Paar sein erstes Kind erwarte.

Am 26. September 2012 begrüßten Drew und Will die kleine Olive Kopelman Barrymore, die auf die Welt kam, um ihr Leben zu bereichern.

Olive  geht mittlerweile in New York City zur Schule und liebt es, mit ihrer Mutter bei der Arbeit zu sein.

Am 22. April 2014 wurde ihre zweite Tochter geboren, die sie Frankie Kopelman Barrymore nannte. Sie sagte, dass sie bei der Geburt von Olive verstanden hat, dass sie auf diese Welt gekommen ist, um eine gute Frau und Mutter zu sein.

SCHEIDUNG

Zwei Jahre nach der Geburt von Frankie gaben Drew und Will bekannt, dass die Beziehung zu Ende sei und sie sich scheiden lassen würden.

In einem exklusiven Interview für People berichtete das Paar, dass sie sich getrennt haben und dass diese Situation sie nicht daran hindern werde, eine Familie zu sein.

Drew Barrymore bei der Premiere von Netflix' "Santa Clarita Diet" Staffel 3, Hollywood Post 43 am 28. März 2019 | Quelle: Getty Images

Drew Barrymore bei der Premiere von Netflix' "Santa Clarita Diet" Staffel 3, Hollywood Post 43 am 28. März 2019 | Quelle: Getty Images

GEMEINSAMES SORGERECHT

Die Eltern teilen sich das Sorgerecht für ihre Töchter, weshalb man sie häufig zusammen sieht, wenn sie mit ihnen in den Urlaub fahren, an Thanksgiving oder anderen wichtigen Feiertagen Zeit zusammen verbringen.

Drew sagte, ihr Traum sei es, ihre Töchter auf traditionelle Weise zu erziehen, damit sie nicht die gleichen Erfahrungen machen müssen wie sie.

Sie räumte ein, dass Kinder sehr aufmerksam sind und alles mitbekommen, was Erwachsene tun. Deshalb sei es wichtig, ihnen ein gutes Vorbild an Liebe und Ehrlichkeit zu sein, damit sie sich sicher und geborgen fühlen.

Während eines Interviews mit "Sunday Today"-Gastgeber Willie Geist öffnete sich der "Drei Engel für Charlie"-Star über ihre Scheidung von Kopelman vor einigen Jahren und sprach darüber wie dies in Kombination mit ihrer traumatischen Kindheit, die Erziehung von Olive und Frankie beeinflusste.

Auf die Frage von Geist, ob sie sich mit der Offenheit als neue Talkshow-Moderatorin wohl fühle, verriet Barrymore, dass sie sich zunächst nicht so gefühlt habe, weil sie ihre Scheidung nicht gut verkraftet habe.

TRENNUNG TRAF SIE HART

Sie gab zu, dass die Trennung nach vier Jahren Ehe sie hart getroffen hat. Dennoch konnte sie es bis zu einem gewissen Grad verkraften, weil Kopelmans Familie sich entschied, trotzdem wegen ihrer Töchter in Verbindung zu bleiben.

Die Entscheidung, für ihre Kinder Partner zu bleiben, war eine, für die Barrymore ewig dankbar war, denn ihre traumatische Kindheit ohne Familie inspirierte sie dazu, ihren Töchtern nicht die gleiche hilflose Situation zu bescheren.

Allerdings war es auch das, was ihr den größten Schmerz bereitete. Als sie darüber sprach, sagte sie:

"Ich denke, deshalb habe ich (die Scheidung) so schwer verkraftet. (Ich) dachte mir, oh, das ultimative Versprechen, das ich mit dir und für dich geben wollte, war, diese erstaunliche Familie zu haben. Und ich habe sie gefunden. Und irgendetwas funktioniert nicht."

Die Schauspielerin beschrieb die Erfahrung als tragisch und verriet, dass sie fünf Jahre brauchte, um auf ihre und Kopelmans Ehe zurückzublicken und mit Perspektive und Klarheit darüber zu sprechen.

Nichtsdestotrotz findet Barrymore ihr Glück und ihre ultimative Freude in Olive und Frankie, und das ist für sie mehr als genug. 

DAS MACHT SIE HEUTE

Die Mädchen leben mit ihrem Vater in seinem prächtigen Haus in New York City. Berichten zufolge wurde das Haus 2019 in der Zeitschrift "Architectural Digest" vorgestellt. Außerdem reist Barrymore häufig dorthin, um so viel Zeit wie möglich mit den beiden zu verbringen.

Ihre erste Tochter Olive geht in New York zur Schule, und es heißt, Barrymore erlaube ihr oft, sie am Set zu begleiten. Das bezaubernde Mädchen hat auch vielversprechende fotografische Fähigkeiten gezeigt, da sie meistens für die Fotos ihrer Mutter verantwortlich ist. 

Die kleine Frankie geht ebenfalls in New York zur Schule, und wie ihre Schwester liebt sie es, mit ihrer Mutter am Set zu sein. Es würde die Welt sicherlich nicht überraschen, wenn die Mädchen später ins Showbiz gehen würden. 

Ähnliche Artikel
Getty Images
Beziehung Dec 24, 2020
Stefan Mross: Wer sind die Frauen in seinem Leben
Getty Images
Beziehung Dec 20, 2020
Das sind die Frauen aus Ralph Siegels Leben: 4 Partnerinnen und 3 Töchter
Getty Images
Beziehung Nov 29, 2020
Joachim Llambi und seine Frau Ilona: Einblick in die Beziehung und die "Freundschaftliche Trennung"
Getty Images
Beziehung Nov 06, 2020
Michael Wendler und drei Frauen aus seinem Leben: Ex-Frau, jetzige Frau und Tochter