logo
twitter.com/promiflash
Quelle: twitter.com/promiflash

Hochzeit auf den ersten Blick: Berührendes Paar sagt Ja zur blinden Hochzeit und geht dem Glück entgegen

Maren Zimmermann
14. Nov. 2020
22:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine Hochzeit dient normalerweise dazu, eine fest etablierte und längere Beziehung zu Krönen, ein Versprechen, auch den Rest des Lebens miteinander zu verbringen, sich zu Ehren und zu Lieben, bis der Tod einen scheidet.

Werbung

Doch im Rahmen der TV-Show "Hochzeit auf ersten Blick" können die Paare nicht auf eine solch solide Beziehung zurückblicken. Hier handelt es sich viel mehr um das Experiment, dass Paare erst vor den Traualtar treten und sich danach kennenlernen – ein hohes Risiko. Es kann gutgehen, oder auch spektakulär schiefgehen.

Werbung

In der aktuellen Staffel gab es erneut ein Paar, dessen großer Tag gekommen ist. Wiebke und Norbert haben geheiratet und scheinen, laut Meinung der Experten, ein perfektes Match zu sein.

Sie lernten sich kurz vor der Trauung vor dem Altar kennen und haben sich tatsächlich "getraut"!

Werbung

Nicht nur optisch hat es bei den beiden beim ersten Aufeinandertreffen gepasst, auch die Chemie schien gestimmt zu haben. Während der Trauung hielten die beiden sogar Hände.

Einen Moment des Zögerns gab es dann aber doch kurz, als Wiebke auf die Frage aller Fragen einige Sekunden verstreichen ließ, ehe sie antwortete. Doch das konnte Norbert nicht verunsichern. Denn er verriet:

"Als Wiebke gefragt wurde und diese zwei, drei Sekunden gezögert hat, habe ich in dem Moment nicht damit gerechnet, dass sie 'Nein' sagt – überhaupt nicht."

Werbung

Seine Zuversicht sollte recht behalten, denn sie sagte Ja und die Trauung konnte vollendet werden – was das Paar mit innigen Küssen feierte.

Für Wiebke ist es bereits die dritte Hochzeit. Sie ist Hochbauingenieurin. Norbert ist Polizeibeamter und kommt aus dem Ruhrpott.

In der Sendung verriet Norbert, dass ihn das Konzept der Show von Anfang an voll überzeugt hat. Vor seiner Hochzeit, und auch bevor er Wiebke das erste Mal treffen konnte, schrieb er der unbekannten Frau, die vielleicht bald an seiner Seite stehen würde, einen Brief, der sie, als sie ihn las, zu Tränen rührte.

Der Polizeibeamte schüttete ihr in dem Brief sein Herz aus und sprach wohl auch über seinen Wunsch, jemanden zu haben, mit dem er den Weg gemeinsam gehen kann.

Werbung
Werbung

Doch die Tränen flossen vorab nicht nur bei Wiebke. Auch der Kriminalbeamte konnte nicht ganz gegen die Tränen ankämpfen, als er im Vorfeld von seiner zukünftigen Frau eine Nachricht und Schokolade geschickt bekam.

Er verriet, was ihm durch den Kopf ging, als er Wiebke endlich zum ersten Mal sah:

"Als sie auf mich zukam, dachte ich nur Sechser im Lotto."

Auch Wiebke zeigte sich mehr als begeistert. Da die beiden optisch, wie auch charakterlich auf einer Wellenlänge zu schweben scheinen und sich wirklich "getraut" haben, wird nun die Zukunft zeigen, ob es wirklich der Bund für die Ewigkeit ist. Ihnen ist auf jeden Fall alles Gute zu wünschen!

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Vater versteckt Brief von ihrem Freund an Tochter, sie findet ihn Jahre später – Story des Tages

04. März 2022

Drillingsschwestern versprechen, sich in 50 Jahren zu treffen, 2 Frauen kommen an und bekommen einen Brief von ihrer Schwester - Story des Tages

06. März 2022

Teenager gibt seinen neugeborenen Sohn zur Adoption frei, Jahre später trifft er ihn zufällig - Story des Tages

05. Februar 2022

Ein Mann erfährt, dass seine Großmutter eine 1,3-Millionen-Euro-Villa besaß, während sie in einem Tiny House lebte und er nicht erbt - Story des Tages

20. März 2022