logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Berührende Aussage von James Lasts Witwe, 5 Jahre nach seinem Tod: "Er ist bei mir"

Edita Mesic
30. Okt. 2020
06:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Christine, die Witwe der Musiklegende James Last, sprach zum ersten Mal über ihr neues Leben nach dem Tod ihres Mannes. Christine enthüllte die Details aus ihrem gemeinsamen Leben und was ihr verstorbener Ehemann ihr in seinen letzten Tagen sagte.

Werbung

Die 60-jährige Christine Last sprach in einem Interview mit Bild über ihren verstorbenen Ehemann und die Details ihres gemeinsamen Lebens. James Last starb vor fünf Jahren - eine Musiklegende, die in seinem Kasten 208 goldenen Schallplatten hat, 80 Millionen Tonträger verkaufte und 2.500 Konzerte gab.

James Last und seine Frau Christine Grundner besuchen die NDR Talkshow in den NDR Studios in Hamburg (Foto von Christian Augustin) I Quelle: Getty Images

James Last und seine Frau Christine Grundner besuchen die NDR Talkshow in den NDR Studios in Hamburg (Foto von Christian Augustin) I Quelle: Getty Images

Werbung

Christine, die viel jünger als ihr verstorbener Ehemann ist, hat offenbart, dass James und sie 16 intensive Jahre zusammen verbracht haben. Nach jedem gemeinsamen Tag war der Tod ihres Mannes ein großer Schock für Christine.

Christine sagte für Bild, dass die Tage nach James' Tod für sie sehr schwierig waren, deshalb musste sie lernen, was der Tod bedeutete. Die gute Seite der Geschichte ist, dass Christine gestärkt aus ihrem Kampf hervorgegangen ist.

James Lastund Ehefrau Christine bei der 6. Gala-Verleihung "Lea Award" 2011 (Photo by Peter Bischoff) I Source : Getty Images

James Lastund Ehefrau Christine bei der 6. Gala-Verleihung "Lea Award" 2011 (Photo by Peter Bischoff) I Source : Getty Images

Werbung

Christine verrät jedoch, dass sie auch heute noch manchmal oft weint, aber viel weniger als zuvor. Sie offenbart für Bild, dass sie ihren inneren Frieden gefunden hat.

Auf die Frage, wie oft sie das Grab ihres verstorbenen Mannes besucht, erklärt Christine, dass es sehr selten ist. Ihr zufolge ist sie eine gläubige Frau und ist sich sicher, dass die Seele ihres Mannes immer bei ihr ist. Beim Thema, eine neue Liebe zu finden, verrät Christine, dass sie es nicht anstrebt. Sie fügte für Bild hinzu:

"Kurz vor seinem Tod wünschte er mir, dass ich einen Mann kennenlerne, der mir das zeigen kann, was er mir nicht mehr im Leben zeigen konnte."

Werbung
James Last und Ehefrau Christine bei der Aftershow-Party nach der NDR-Show "50 Jahre Die Aktuelle Schaubude (Photo by Peter Bischoff) I Source : Getty Images

James Last und Ehefrau Christine bei der Aftershow-Party nach der NDR-Show "50 Jahre Die Aktuelle Schaubude (Photo by Peter Bischoff) I Source : Getty Images

Das Erbe von Last teilt Christine mit seinen Kindern aus einer früheren Ehe. Für sie ist das, was ihr verstorbener Mann hinterließ sehr wichtig. Sie erklärt, dass Last international viel erreicht hat und es ihr größter Wunsch ist, dass seine Arbeit in Deutschland gewürdigt wird.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Nach dem Tod ihres Mannes kriegt Witwe Job als Haushälterin in Haus reicher Frau und sieht ihn dort – Story des Tages

12. Mai 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Mutter trifft Sohn am Friedhof und fragt, warum er da ist, "ich weiß nicht, wer du bist", antwortet er

10. Mai 2022