Lilli Hollunder ("Verbotene Liebe"): ihr Weg zur einer berühmten Schauspielerin

Edita Mesic
28. Okt. 2020
13:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Lilli Hollunder, bekannt für ihre Rolle in der Serie "Verbotene Liebe", hat nicht nur das Herz von René Adler erobert. Als Schauspielerin und Fernsehmoderatorin weiß Lilli, für was es sich lohnt zu arbeiten. 

Werbung
Werbung

Noch während der Schule stand Lilli vor den Kameras für die Serien "Nesthocker", "SOKO Köln", "Alarm für Cobra 11", "Mein Leben und ich" und "Lindenstraße". Lilli arbeitete auch privat an ihrer Schauspielkarriere, daher ist es kein Wunder, dass sie 2005 unmittelbar nach Abschluss der Schule im Fernsehen auftrat.

Werbung

Von 2006 bis 2009 arbeitete Lilli am "Freien Werkstatt Theater" in Köln in einem türkischen Stück namens "Wegen der Ehre / Namus icin". Wenn sie für diese talentierte Schauspielerin keine Arbeit mehr im Theater gibt, hat sie ihr Bachelor in Mehrsprachiger Kommunikation als Backup-Plan.

Werbung

Sprachen sind die Leidenschaft dieser deutsch-türkischen Frau, die auch gerne im Fernseher für den 1. FC Köln moderiert. Lilli spricht deutsch, englisch, französisch, spanisch und türkisch. Hollunder ist seit 2011 in einer Beziehung mit dem Fußballer René Adler.

Nach einjähriger Verlobung heiratete das Paar im Oktober 2016. Im Juli 2017 folgte eine romantische Sommerhochzeit in Italien. Obwohl die beiden Teil der deutschen Prominenz sind, halten sie ihr Privatleben von der Öffentlichkeit fern.

Werbung

In der Zwischenzeit war die Quarantänezeit für Lilli nicht die einfachste. Die Nachricht, dass sie mit Coronavirus infiziert ist, veröffentlichte Lilli auf ihr Instagram-Profil in einer Instagram-Story.

Sie gab bekannt, dass sie verschiedene Symptome wie Geschmacksverlust und Schüttelfrost hatte, aber auch, dass "einfach der Körper wehtut“. Die gesamte Familie, einschließlich des Sohnes Casper, der dieses Jahr im Mai geboren wurde, muss nun isoliert sein.

Dies ist das zweite Mal, dass Lilly und ihre Familie unter Quarantäne gestellt werden müssen, nachdem sie Ende September Kontakt mit einer Person gehabt haben, die infiziert war.

Ihr Sohn Casper wurde nicht getestet, weil er keine Symptome zeigt, und das Ergebnis ihres Mannes, des ehemaligen Fußballtorwart René Adler, ist negativ.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!