Anna Loos: zurück zu ihren extremen Magen-Schwierigkeiten

Edita Mesic
27. Okt. 2020
17:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Anna Loos ist eine talentierte Künstlerin, Sängerin und Schauspielerin. Vor zwei Jahren war die Öffentlichkeit sehr besorgt um sie, als sie mit sichtbar geringerem Gewicht in der Öffentlichkeit auftrat.

Werbung

In einem Facebook-Beitrag von 2018 veröffentlichte Anna ein Selfie und die Fans äußerten ihre Besorgnis in Kommentaren. Ihrer Meinung nach war Anna erschreckend abgemagert. Sie sah so aus, wie die Fans nicht an sie gewöhnt waren.

Werbung

Für Bunte gab Anna ein Interview, in dem sie darüber sprach, warum sie so viel Gewicht verloren hatte. Es war nämlich eine Krankheit, mit der die Sängerin eine längere Zeit zu kämpfen hatte. Arztuntersuchungen zeigten, dass sie ein Helicobacter Keim hatte. 

Werbung

"Ich musste eine längere Antibiotikakur machen und konsequent auf Gluten und Laktose verzichten, was mir ziemlich schwer gefallen ist", sagte Anna für die Bunte. Sie fügte noch hinzu: "Jedenfalls hatte ich deswegen so viel abgenommen und war ziemlich angeschlagen."

Sie stellte fest, dass die Zeit für sie überhaupt nicht einfach war:

"Das war keine leichte Zeit, das stimmt. Ich hatte einige Wochen extreme Magen-Schwierigkeiten, war ziemlich krank und konnte nur noch wenig essen."

Werbung

Es wäre für Anna am besten, ganz auf Gluten zu verzichten, aber leider tut sie dies aufgrund der Art des Jobs nicht. Sie gab zu, dass sie aber laktosefreie Milch in ihren Kaffee gießt.

Sie gab gegenüber Bunte zu, dass sie keine Lust hat, dasselbe noch einmal durchzugehen. Inzwischen ist Anna Loos wieder munter und gesund, aber ob sie ihre Diät in griff bekommen hat, bleibt unklar.

Während sie krank war, konnte Anna auf die Unterstützung ihrer Familie zählen, nämlich der beiden Töchter Lola und Lily und Ehemann Jan Josef. Anna und Jan Josef - der "Tatort" Star sind 16 Jahre lang verheiratet, obwohl sie keine Pläne hatten zu heiraten. Anna gab jedoch zu, dass die Ehe ihre Beziehung noch schöner machte.

Werbung