logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Kim Fisher: Im Laufe des Lebens einer erfolgreichen Fernsehmoderatorin und Sängerin

Edita Mesic
22. Okt. 2020
08:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Kim Fisher ist ein wahres Multitalent. Sie ist Fernsehmoderatorin, Sängerin, Schauspielerin und Autorin. Ein wahrer Entertainment-Star, ohne den das deutsche Fernsehen kein Sinn haben würde.

Werbung

Diese talentierte und vielseitige Moderatorin wurde als Kerstin Poetke in Berlin-Tempelhof geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Berlin-Reinickendorf und Hamburg. Im Jahr 1998 war Kim kein Newcomer im deutschen Fernsehen.

Werbung

Nach einem Jahr Freiwilligenarbeit und Abschluss ihres Studiums der Germanistik und Pädagogik sammelte Kim Berufserfahrung im Fernsehen. Sie begann ihre Karriere als Freiwillige bei dem Berliner Lokalsender 1A, machte Fortschritte und wurde Redakteurin.

Schließlich gelang es Kim, vor den Kameras zu stehen und mehrere Ratgeber und Verbrauchermagazine zu moderieren. Einige Jahre später wechselte Kim von Lokalsender zu ZDF und MDR.

Werbung

Sie war ein häufiger Gast in der Talkshow "Blond am Freitag" und moderierte die "Knoff-Hoff-Show", bevor ihr ein Platz in "Riverboat" angeboten wurde. Von 1998 bis 2005 und erneut von 2014 bis 2019 spricht Kim die ganze Woche mit ihren Gästen an der Seite ihren Kollegen Jörg Kachelmann.

Kim hat nicht nur eine gute Figur vor der Kamera, sondern sie singt auch. Jahrelang sang sie zusammen mit der Gala-Band "Drumbo Band" und veröffentlichte in den 1990er Jahren ihr erstes Lied unter dem Pseudonym Michelle Lang unter dem Titel "Oh, wann kommst Du?" Seit den späten 90ern macht sie Musik unter dem Namen Kim Fisher.

Werbung

Fisher findet sich auch als Autorin wieder. 2006 veröffentlichte sie ein Buch mit dem Titel "90 Tage auf Bewährung: Die ersten drei Monate einer neuen Beziehung oder Die stressigste Zeit im Leben einer Frau". In den Jahren 2008 und 2009 kommen zwei weitere Bücher, und zwar "Im Zeichen der Jungfrau" und "Schöne Bescherung. Das kleine Buch der Weihnachtskatastrophen".

Werbung

Und privat blühen für Fisher Rosen. Er hat seit vielen Jahren eine glückliche Beziehung zum Filmproduzenten Lars Dittrich. Das Paar ist glücklich, obwohl sie nicht offiziell verheiratet sind.

2011 wurde Kim mit Robert Wagner in eine Verbindung gesetzt. Über ihr Glück sprach sie damals für die B.Z. Leider hat sich das Paar nur ein Jahr später getrennt. Ein paar Jahre lebte sie auch mit dem Komiker Hans Werner Olm.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Paar, das seinen Sohn verlor, adoptiert ein auf einem Bahnhof ausgesetztes Baby und entdeckt, dass sie gottgesandtes Talent zum Singen hat

02. Mai 2022

Mann stellt Verlobte den Großeltern vor, Großmutter erkennt in ihr eine Frau aus ihrer Vergangenheit – Story des Tages

21. April 2022

Elizabeth Taylor liebte Richard Burton trotz der Scheidungen ‘wie verrückt’ – er schickte ihr von seinem Tod Liebesbriefe

29. Januar 2022

Ehemann schreit Ehefrau an, weil sie sich nicht um sich selbst kümmert, sieht später, wie ein Krankenwagen sie wegbringt – Story des Tages

19. Mai 2022