Hannes Jaenicke: Eltern, Kindheit, erfolgreiche Karriere - das Schicksal des berühmten Schauspielers

Hannes Jaenicke ist ein bekannter deutscher Schauspieler, aber auch ein leidenschaftlicher Umweltaktivist. Dieser geborene Frankfurter hat noch mehrere Talente.

Jaenicke wurde 1960 in Frankfurt am Main geboren. Er ist der Sohn von der Mutter Agatha - einer Schauspielerin und Musikerin - und dem Vater Rainer - einem Biochemiker.

Hannes Jaenicke während des Aware Dinner anlässlich der Aware Conference im Restaurant Borchardt am 20. September 2020 in Berlin. (Foto von Franziska Krug) | Quelle: Getty Images für Aware Conference)

Hannes Jaenicke während des Aware Dinner anlässlich der Aware Conference im Restaurant Borchardt am 20. September 2020 in Berlin. (Foto von Franziska Krug) | Quelle: Getty Images für Aware Conference)

Hannes' Eltern legten mehr Wert auf Rainers Beruf, und Hannes und sein Bruder Alexander wurden in Berufsrichtung ausgebildet.  Die Familie zog nach Pittsburgh in Pennsylvania, damit Rainer Zugang zu einem neuen Forschungsprojekt an der Universität hatte. 1969, als Hannes 10 Jahre alt war, kehrte die Familie nach Regensburg zurück. Er machte sein  Abitur am Albrecht-Altdorfer-Gymnasium.

Hannes Jaenicke, Schauspieler, sitzt auf einem Boot während einer Pressekonferenz der Umweltschutzorganisation "Shark Allies" über die Bedrohung durch Haie auf der Messe "Boot Düsseldorf". (Foto von David Young) | Quelle: Getty Images für Aware Conference

Hannes Jaenicke, Schauspieler, sitzt auf einem Boot während einer Pressekonferenz der Umweltschutzorganisation "Shark Allies" über die Bedrohung durch Haie auf der Messe "Boot Düsseldorf". (Foto von David Young) | Quelle: Getty Images für Aware Conference

Später geht Hannes' Leben durch den Weg der Schauspielerei weiter. Er beendet das Wiener "Max-Reinhardt-Seminar". Er ahmte seine Mutter nach, die bis zu ihrer Heirat als Agatha Calvelli-Adorno bekannt war. Weiter wurde Hannes an der Wiener Opernschule und auf der "London School of Modern Art" ausgebildet.

Im Jahr 1984 wurde Hannes in der Filmwelt entdeckt, dank seiner Rolle in dem Film "Abwärts", in dem er an der Seite der Schauspiellegende Götz George spielte.

Viele wissen nicht, dass Hannes auch ein berühmter Drehbuchautor ist. Es gelang ihm, ein Drehbuchstipendium in den USA zu erhalten, und er schreibt seit vielen Jahren Drehbücher und verfilmt sie.

Nur an einem Tisch zu sitzen, kommt für Hannes nicht infrage. Die Ausgleichung mit der Arbeit findet er im Sport. Er liebt besonders Sportarten, die mit Wasser und Brettern zu tun haben. Er beschäftigt sich mit Kitesurfen, Windsurfen und Segeln.

Hannes ist seit seinen frühen Jahren Mitglied von Greenpeace und engagiert sich für den Umweltschutz. Seit 1982 ist er auch leidenschaftlicher Vegetarier und nutzt seine künstlerischen Fähigkeiten, um das Bewusstsein für Umweltschutz zu erhöhen, insbesondere in dieser Zeit, in der dieses Problem sehr ausgeprägt ist.

Seit Jahren dreht er eine Dokumentation mit dem Titel "Hannes Jaenicke im Einsatz für ..." über den Schutz verschiedener Tierarten. Hannes wurde mehrfach für dieses Engagement ausgezeichnet.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Stars Sep 28, 2020
Claus Kleber: Vom Anwalt zum beliebten ZDF-Nachrichtensprecher - das Leben des TV Moderators
Getty Images
Stars Oct 08, 2020
Florian Silbereisen: aktuelles Leben, Karriere, Helene Fischer - das Schicksal des Kult-Sängers
Getty Images
Stars Sep 24, 2020
"GZSZ": Einblick in das Leben von Anne Menden
Getty Images
Entertainment Aug 17, 2020
Melissa Gilbert wurde einen Tag nach ihrer Geburt adoptiert - Einblick in ihre komplizierte Kindheit