logo
facebook.com/ricardopimentelcordero
Quelle: facebook.com/ricardopimentelcordero

Hurrikan in Mexiko: Ein freundlicher Mann schützt und rettet 300 Hunde in seinem Haus

Edita Mesic
11. Okt. 2020
20:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Tierliebhaber wurde gelobt, nachdem er 300 streunende Hunde in seinem Haus untergebracht hatte, um sie vor dem Hurrikan Delta in Mexiko zu schützen.

Werbung

Der großherzige Ricardo Pimentel Cordero lebt in der Stadt Cancun im südöstlichen mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo. Er teilte verschiedene Videos seines Hauses voller streunender Hunde mit, die aus dem Zwinger stammen und die er während eines heftigen Sturms am 7. Oktober aufpasste.

Werbung

Die Bilder zeigen sein Haus voller Hunde aller Formen und Größen, die bellen und mit dem Schwanz wedeln. Ein weiteres Video zeigt, wie er einige der Hunde in Transportzwingern filmt.:

"Hier sind wir alle friedlich. Sie alle benehmen sich wirklich gut, sie bewahren ihre eigenen Positionen, damit niemand ihren Platz einnimmt", sagt Ricardo."Draußen regnet es leicht, nach dem, was ich morgen gehört habe, wird der Sturm mit voller Wucht kommen. Wenn jemand irgendwelche Updates hat, lass es mich wissen."

Das auf Facebook geteilte Video zog über 100.000 Aufrufe und über 900 bewundernde Kommentare von Social-Media-Nutzern an. Viele haben auch gespendet, um die Nahrungsmittelkosten zu decken.

Werbung
Werbung

Laut der Lokalzeitung El Comercio betreibt Cordero Tierra De Animales, ein ökologisches Rettungszentrum, das darauf ausgerichtet ist, verlassenen Tieren eine Chance zum Kampf für ein neues Leben zu geben. Cordero schrieb in den sozialen Medien:

"Wir haben bereits mit den Vorbereitungsarbeiten auf den Hurrikan hier in Tierra de Animales begonnen, wie mit dem Schneiden von Ästen, das Sichern von Gegenständen, Fenstern und Türen, das Füllen von Fässern mit Wasser und das Laden von Batterien für Lampen…”

Werbung

Weiter schriebt er:

"Das Radikalste ist, dass wir das Haus mit Hunden füllen werden, also wird es eine Poop Party geben.”

Laut der National Water Commission (CONAGUA) traf Delta das Gebiet als Hurrikan der Kategorie zwei, was sehr gefährliche Winde zwischen 154 und 160 km / h bedeutet.

Laut BBC sind Tausende von Touristen und Einwohnern aus Sicherheitsgründen in Notunterkünfte gezogen. Mehr als 150 Notunterkünfte öffnen ihre Türen für Menschen, die Zuflucht suchen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Alter Mann findet Kind im kalten Wald und erfährt, dass es seine Enkelin ist, von der er nie etwas wusste - Story des Tages

17. April 2022

Hund geht täglich zu dem geschlossenen Laden und verlässt ihn dann, eines Abends bemerkt ihn ein armer Junge und folgt ihm - Story des Tages

16. Februar 2022

Frau sitzt am See, wo Bruder vor 2 Jahren ertrank und sieht seinen Hund aus dem Wald rennen – Story des Tages

25. April 2022

Mann hört seinen Hund aus der Ferne bellen und findet ihn neben einem verlassenen Baby sitzen - Story des Tages

09. April 2022