Vladimir Putin: wer ist die Olympiasiegerin Alina Kabaeva, die nach Gerüchten verschwand, von ihm schwanger zu sein

Eine junge olympische Goldmedaillen-Gewinnern in der Kategorie “Gymnastik” ist verschwunden, nachdem Gerüchte in Umlauf gerieten, sie könne von Russlands Präsident Vladimir Putin schwanger sein.

Die ehemalige Turnerin ist verschwunden. Zuvor gab es Gerüchte, dass sie Zwillinge von Putin bekommen haben soll.

Die junge Frau heißt Alina Kabaeva. Sie ist 37 Jahre alt und ist seit 2018 verschwunden. Zu dem Zeitpunkt soll sie im zweiten Monat schwanger gewesen sein.

Alina Kabaeva, United Russia Party Congress, 27. November 2011 | Quelle: Getty Images

Alina Kabaeva, United Russia Party Congress, 27. November 2011 | Quelle: Getty Images

Gerüchten zufolge soll sie im April letzten Jahres in einer Klinik in Moskau zwei Jungen zur Welt gebracht haben. Doch die Sorge, sie könnte verschwunden sein, ist geblieben und hat sich hartnäckig gehalten.

Bereits im Jahr 2008 gab es Gerüchte darüber, dass die olympische Turnerin Putin näher kennen soll, als gedacht. “The Sun” berichtete, dass Alina die Chefin der National Media Group ist, die einen Exklusivvertrag zum Ausstrahlen von Netflix-Inhalten erhalten hat. Eine Moskauer Quelle berichtete The Sun gegenüber zudem:

"Putin ist ein sehr privater Mann - seit Jahren versteckt er seine beiden erwachsenen Töchter unter gefälschten Ausweisen."

Vladimir Putin hält eine Sitzung zur Brandbekämpfung in der Region Ryazan, 2020 | Quelle: Getty Images

Vladimir Putin hält eine Sitzung zur Brandbekämpfung in der Region Ryazan, 2020 | Quelle: Getty Images

Zwar soll er seine Töchter gelegentlich erwähnen, doch ihre Namen erwähne er nie. Wenn also Alina von ihm schwanger gewesen sein könnte, könnte es logisch erscheinen, dass er sie anschließend aus dem Augenmerk der Öffentlichkeit entfernte und weiterhin fern hält.

Die gleiche Quelle fügte gegenüber “The Sun” an, dass Putin von der Sicherheit seiner Familie förmlich besessen sein soll.

GERÜCHTE REICHEN WEIT ZURÜCK

Alina Kabaeva, Laureus World Sports Awards - Red Carpet Photocall, 18. Februar 2008 | Quelle: Getty Images

Alina Kabaeva, Laureus World Sports Awards - Red Carpet Photocall, 18. Februar 2008 | Quelle: Getty Images

Im Jahr 2019 gab es Berichte darüber, dass die junge Athletin schon seit längerem im Verdacht steht, die Geliebte des russischen Herrschers zu sein. Weiterhin gab es Berichte darüber, dass sie Zwillinge zur Welt gebracht haben soll. Eine Bestätigung dieser Gerüchte gab es nicht.

Auch der Kreml schweigt dazu und spricht nicht über das Privatleben von Vladimir Putin. Auch eine Quelle, die aus dem näheren Umfeld der jungen Frau kommen soll, hat sich geweigert, Aussagen bezüglich der Gerüchte zu machen.

Berichten zufolge soll der gesamte vierte Stock des VIP-Bereichs im Kulakov-Forschungszentrum für Geburtshilfe, Gynäkologie und Perinatologie irgendwann im April/Mai 2019 geräumt worden sein, um die ehemalige Turnerin und Abgeordnete unterzubringen.

Eine große Zeitschrift mit dem Namen “Moskovsky Komsomolets” hat die Geschichte auf ihrer Website veröffentlicht. Doch kurz darauf haben sie die Story und alle Erwähnungen dieser Behauptungen gelöscht - sogar aus dem Internet Cache.

DIE GERÜCHTE VERSCHWANDEN NICHT

Dennoch sind die Gerüchte nicht abgeebbt. Sergei Kanev, ein dem russischen Geheimdienst nahestehender Enthüllungsjournalist, berichtete separat zudem, dass sie Zwillinge (zwei Jungen) per Kaiserschnitt zur Welt gekommen sein sollen und fachte die Gerüchteküche nur noch mehr an.

Ihm wurde mitgeteilt, dass "zahllose" Beamte des Bundesschutzdienstes vor ihrer Ankunft in das Entbindungskrankenhaus gebracht wurden und "an jeder Ecke" herumgeschnüffelt haben sollen.

Etwa die Hälfte des medizinischen Teams soll rausgeschmissen worden sein aus dem Teil der Station und ein berühmter italienischer Arzt, dessen Name nicht erwähnt wurde, sei hinzugezogen worden, um bei der Entbindung zu helfen.

In den beliebten Nachrichtensendern Life und REN TV, die von Kabaeva kontrolliert werden, die jetzt dem Fernseh- und Zeitungsgiganten National Media Group vorsteht, wurden die angeblichen Zwillinge der Ex-Gymnastin nicht erwähnt, berichtet Mirror.

Alina Kabaeva, United Russia Party Congress, 27. November 2011 | Quelle: Getty Images

Alina Kabaeva, United Russia Party Congress, 27. November 2011 | Quelle: Getty Images

IHRE LETZTE SICHTUNG

Die junge Frau soll zuletzt im Oktober 2018 öffentlich gesehen worden sein, als sie ihre Dissertation verteidigt hat.

Putin hat sich 2014 von seiner Frau Lyudmilla scheiden lassen und ist seitdem Single - zumindest offiziell. Das Privat- und Liebesleben des Herrschers gilt in Russland als Tabu-Thema und wird auch von den kontrollierten Medien nicht näher untersucht.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Beziehung Aug 28, 2020
Adel Tawils Frauen: neue Gerüchte über seine Freundin, Trennung von Lena, neues Leben seiner Ex-Frau Jasmin
facebook.com/LCKelsall
Beziehung Aug 22, 2020
Trauernde Mutter bringt 3 Jahre nach dem Tod ihres Mannes an Krebs Zwillinge zur Welt
Getty Images
Beziehung Jul 11, 2020
Rückblick auf die Scheidung von Bruce Willis und Demi Moore, die in einer Freundschaft endete
Getty Images
Beziehung Sep 23, 2020
Heidi Klums Sorgerechtsstreit um ihre 4 Kinder mit ihrem Ex-Mann Seal