Braut würgte sich während der Flitterwochen auf Hähnchencurry: Ehemann kam zur Rettung

Eine unglückliche Braut, die an einem Hähnchen-Tikka-Masala erstickte, landete im Krankenhaus und wurde während ihrer Flitterwochen von ihrem Ehemann getrennt.

Alyson Townley musste ins Krankenhaus geflogen werden, wo sie zwei Tage lang von ihrem neuen Ehemann getrennt wurde, nachdem sie an einem Hähnchen-Tikka-Masala erstickt war. Sie musste während eines katastrophalen Abendessens von einem Krankenwagen abgeholt werden..

Das Ehepaar aus Cheshire heiratete am 24. September auf Tresco, einer der größten Scilly-Inseln in Cornwall. Aber die Katastrophe ereignete sich, als sie nach der Hochzeit eine Pause in einer Hütte auf der Insel machten.

Nachdem die 56-jährige Alyson plötzlich angefangen hatte, an ihrem indischen Fertiggericht zu ersticken, kam Ehemann James zur Rettung, indem er ihr einen Schlag auf den Rücken gab.

Es gelang ihm, ein Stück Hähnchen aus dem Hals seiner neuen Frau zu entfernen - aber Alyson hatte immer noch Schwierigkeiten zu atmen. Der 33-jährige Business Development Manager James rief die Rettungsdienste an und die Ersthelfer kamen innerhalb von fünf Minuten vor Ort an.

Ein Hubschrauber musste auf die Insel gebracht werden, um Alyson ins Krankenhaus in Truro auf dem Festland zu bringen, nachdem ihr Sauerstoffgehalt gesunken war.

James konnte aufgrund von Coronavirus-Einschränkungen nicht mit ihr gehen und musste sich von seiner Frau verabschieden - hatte aber keine Ahnung, dass er sie fast drei Tage lang nicht sehen würde. Alyson, ein Finanz- Kontrollurin aus Middlewhich, sagte:

"Es war buchstäblich der erste Schluck eines Hähnchencurrys. Ich redete und aß gleichzeitig und das Hühnchen steckte plötzlich fest. Es war wirklich beängstigend. Ich dachte, ich würde sterben."

Alyson durfte das Krankenhaus nach den Untersuchungen verlassen, aber aufgrund des schlechten Wetters und des Mangels an Transport konnte Alyson nicht zu ihrem Ehemann zurückkehren und blieb zwei Tage an Land stecken.

Alyson erhielt ein Blatt Papier mit Anweisungen, wie man einen Zug nach Penzance und dann eine Fähre zurück zur 60 Meilen entfernten Insel Tresco bekommt. Als sie im Hafen ankam, stellte sie fest, dass sie aufgrund des schlechten Wetters nicht auf die Insel gelangen konnte.

„Ich war wieder auf der Insel und konnte meine Frau nicht zurückholen. Es war sehr irreal, ich habe nur ständig versucht, einen Weg zu finden, um Alyson zurückzuholen“, erklärte James.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
Bild.de
Gesundheit Sep 06, 2020
Solingen: 5 Kinder tot, eines überlebt - Polizei enthüllt neue Details der Familientragödie
Getty Images
Entertainment Aug 24, 2020
James Blunt, sein ‘Prinzip’, das ‘die Symptome von Skorbut’ verursachte
Shutterstock
Beziehung Sep 28, 2020
Geschichte eines seit 46 Jahren verheirateten Paares, das COVID-19, Krebs und Chemotherapie überwindet
twitter.com/DailyMirror
Beziehung Jun 17, 2020
27-jähriger rumänischer Mann erbt fast 169.000 Euro nach dem Tod seines 81-jährigen Ehemannes