logo
facebook.com/karina.dirkss
Quelle: facebook.com/karina.dirkss

Niedersachsen: Ahnungslose Feuerwehrfrau, die zu einem Autounfall gerufen wird, stellt fest, dass ihre Mutter das Opfer ist

Maren Zimmermann
13. Sept. 2020
12:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine ahnungslose Feuerwehrfrau wurde zu einem Unfallort gerufen und erfuhr dort voller Schrecken, dass es sich bei dem verunfallten Auto um das ihrer Mutter handelte. Nun sucht sie nach dem Unfallverursacher.

Werbung

Es ist ein Szenario, das schlimmer kaum sein könnte.

Werbung

"Wir möchten demjenigen ins Gesicht gucken, der das gemacht hat!"

Die 44-jährige Karina Dirks wurde in Niedersachsen, im Landkreis Leer, zu einem Unfallort gerufen. Das grausame Bild, das sich ihr bot, geht einem durch Mark und Bein. Bei dem Auto, welches in den Unfall verwickelt war, gehörte ihrer Mutter.

Die 74-jährige Rentnerin überlebte den Unfall nicht. Von dem Unfallverursacher fehlt jede Spur. Deshalb sucht sie nun über die sozialen Medien nach dem Mann, der Schuld am Tod ihrer Mutter ist.

Werbung

Sie schrieb:

"Ich werde nicht aufhören diese Bilder zu teilen bis der oder diejenige gefunden ist oder sich selbst bei der Polizei stellt"

DER UNFALLTAG

Die Rentnerin fuhr am 27. August mit ihrem Wagen, einem blauen Mercedes auf der B 70. Zeugen haben angegeben, dass ihr unvermittelt ein anderer Mercedes auf der Mitte der Fahrbahn entgegengekommen sei.

Werbung

Daraufhin war sie gezwungen, auszuweichen und stieß mit einem entgegenkommenden Renault zusammen. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Karina Dirks wurde, als Mitglied der freiwilligen Feuerwehr, ebenfalls zu dem Unfallort gerufen. Schnell erkannte sie den blauen Wagen ihrer Mutter.

Der unbekannte Wagen, welcher den Crash verursacht haben soll, ist weitergefahren und hat sich, bislang, auch nicht der Polizei gestellt. Karina Dirks hofft sehr, dass derjenige oder diejenige sich stellt und zu der Tat steht, denn er müsse aus dem Verkehr gezogen werden, verriet sie.

Werbung

DIE FAMILIE ERHIELT VIEL UNTERSTÜTZUNG

Dirks bedankte sich auf Social Media auch bei all den Menschen, die ihr in dieser schweren Stunde zur Seite gestanden haben und schrieb:

"Es ist nun über einer Woche her das meine Mama auf auf der B 70 bei dem Verkehrsunfall ums Leben kam Der Rest der Familie und ich möchten uns ganz besonders bei den Ersthelfern bedanken die meiner Mama bis zum Schluss zur Seite gestanden haben."

Werbung

Vom Notfallseelsorger, den Ersthelfern, über ihre Kollegen am Unfallort bis hin zur Polizei und all den Menschen, die ihr Beileid ausgedrückt haben, und zusammen mit ihr die Augen offenhalten wollen, um den/die Verantwortliche/n zu finden, drückt sie ihre Dankbarkeit aus.

Nun ermittelt die Polizei und sucht nach einem älteren, grauen Mercedes. Er soll ein Stufenheck haben, sowie eckige Rücklichter. Das Kennzeichen soll mit "EL-Y" beginnen. Hinweise können unter der Telefonnummer 04952-92 30 gemeldet werden.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

Mädchen wacht aus dem Koma auf und sagt ihren Eltern, dass sie nicht ihre vermeintliche Tochter ist - Story des Tages

15. Mai 2022

Frau steckt Kugel für fremden Sohn ein, sein Vater kommt zur Beerdigung und trifft dort auf 9 weinende Kinder - Story des Tages

03. April 2022

Arme Mutter darf das Flugzeug nicht betreten, um nach Hause zu ihrem Sohn zu fliegen: "Ich muss mein Baby sehen!", schreit sie - Story des Tages

23. April 2022

Nach einem schlimmen Autounfall findet Polizist Lewrow kleinen Jungen lebendig auf dem Rücksitz – Story des Tages

02. Februar 2022