Schönheit: 5 Fehler, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie feines Haar haben

Um gesundes Haar zu haben, müssen wir es jeden Tag pflegen. Dies ist oft keine leichte Aufgabe.

Im Meer der Informationen können wir oft nicht erkennen, welcher der Tipps tatsächlich gut für unser Haar ist und welcher nicht. Wir sind uns oft gar nicht bewusst, dass wir mit einigen Dingen mehr Schaden unseren Haaren anrichten, während wir davon überzeugt sind, dass es uns hilft.

Feines Haar ist aufgrund der Struktur selbst besonders schwer zu pflegen. Feines Haar wird viel schneller zerstört, als wir uns bewusst sind. Um zu verhindern, dass Ihnen dies passiert, bringen wir Ihnen die 5 häufigsten Fehler, die Sie vermeiden sollten, um Ihr Haar gesund zu bewahren.

Bio-Spa-Kosmetik auf Holzhintergrund | Quelle: Getty Images

Bio-Spa-Kosmetik auf Holzhintergrund | Quelle: Getty Images

Fehler Nr. 1 - Zu viele Haarpflegeprodukte

Viele haben Ihnen geraten, dass für die Haarpflege alle möglichen Produkte erforderlich sind: Haarspray, Haarschaum, Balsam. Dies ist der häufigste Fehler, den Frauen mit feinem Haar machen. Die Haarstruktur bei feinem Haar ist dünn. Wenn Sie viele Pflegeprodukte auftragen, wird Ihr Haar noch schwerer und verliert an Volumen. Wählen Sie anstelle einer großen Anzahl von Produkten ein Qualitätsprodukt, das Sie an der Haarwurzel reiben. Vermeiden Sie es, solche Produkte über die gesamte Länge des Haares aufzutragen, da dies das Haar schwerer macht. Kombinieren Sie die richtige Föhn-Technik und Sie haben genug getan, um Ihr Haar schön und natürlich aussehen zu lassen.

Blonde frau sitzt auf bett und schneidet sich die haare | Quelle: Getty Images

Blonde frau sitzt auf bett und schneidet sich die haare | Quelle: Getty Images

Fehler Nr. 2 - Falscher Haarschnitt

Es gibt immer die Regel, dass Sie mehr Schichten hinzufügen sollen, wenn Ihr Haar stumpf aussieht und wenn es leblos ist. Dies kann ein großer Fehler bei feinem und dünnem Haar sein. Viele Schichten machen dünnes Haar lebloser. Wenn Sie Haare schneiden, wählen Sie stumpfe Enden, vollen Pony und kurze Längen.

Schönheitsprodukt in der Handfläche | Quelle: Getty Images

Schönheitsprodukt in der Handfläche | Quelle: Getty Images

Fehler Nr 3. - Zu viel Haarspülung

Haarspülung ist unser bester Freund im Badezimmer, wenn es um Haare geht. Übertreiben Sie es jedoch nicht. Für empfindliches Haar reicht es aus, eine sehr kleine Menge der Haarspülung von der Mitte bis zu den Haarspitzen zu reiben. Reiben Sie die Spülung nicht in die Kopfhaut, da sonst klebriges und fettiges Haar entsteht.

Frau bürstet und trocknet Haare | Quelle: Getty Images

Frau bürstet und trocknet Haare | Quelle: Getty Images

Fehler Nr. 4. - Die Art des Föhnens

Föhnen Sie niemals dünnes und empfindliches Haar glatt. Travis Speck, ein Friseur aus dem Salon von Sally Hershberger in New York, empfiehlt, dünnes Haar immer mithilfe einer großen runden Bürste zu trocknen und zu föhnen. Föhnen Sie so, dass Sie Ihr Haar von den Wurzeln nach oben bis zu den Haarspitzen zeihen.

Menschliche Hand, die braunes Haar gegen weißen Hintergrund hält, Nahaufnahme | Quelle: Getty Images

Menschliche Hand, die braunes Haar gegen weißen Hintergrund hält, Nahaufnahme | Quelle: Getty Images

Fehler Nr. 5 - Zu langes Haar

Obwohl fast alle Frauen gesundes und langes Haar lieben, haben diejenigen, die zartes und dünnes Haar haben, meistens nicht den Luxus. Wenn dünnes Haar lange wächst, reißen die Haarspitzen. Das sieht überhaupt nicht gesund aus. Speck empfiehlt Frauen mit dünnem Haar, ihr Haar am längsten bis zu den Schultern wachsen zu lassen, damit das Haar flexibel ist.

Ähnliche Artikel
Pixabay
Gesundheit Jul 23, 2020
Haare waschen: fünf Fehler, die wir alle machen
Anekdote Jul 07, 2020
Witz des Tages: Junger Mann mit langen Haaren versucht, in einen Schwimmverein einzutreten
Getty Images
Stars Aug 24, 2020
Heidi Klum zeigt ihren neuen schicken Look mit lockigem Haar
Getty Images
Beziehung Aug 18, 2020
Robert Geiss: ein Blick auf sein "Alkoholproblem"