Meghan Markle & Prinz Harry werden angeblich ihre Titel nach ihrem offiziellen Ausstieg behalten

Mit ihrem letzten offiziellen Tag als hochrangige aktive Mitglieder der königlichen Familie enthüllen neue Details, dass Prinz Harry und Meghan Markle ihre königlichen Titel behalten, aber nicht mehr "Ihre königliche Hoheit" verwenden werden.

Am Montag gab ein Sprecher des Paares im Buckingham Palast eine Erklärung heraus, in der die im Januar zwischen den Sussexs und Königin Elizabeth erzielte Vereinbarung näher erläutert wurde.

Prinz Harry, Herzog von Sussex und Meghan, Herzogin von Sussex, The Endeavour Fund Awards, 5. März, 2020, in London, England. | Quelle: Getty Images

Prinz Harry, Herzog von Sussex und Meghan, Herzogin von Sussex, The Endeavour Fund Awards, 5. März, 2020, in London, England. | Quelle: Getty Images

BEHALTEN ABER NICHT BENUTZEN

In der Erklärung heißt es erneut, dass Prinz Harry und Meghan Markle in Name und Titel Teil der königlichen Familie bleiben werden, auch wenn sie diese nach dem 31. März nicht mehr in offizieller Funktion nutzen dürfen.

Dieser beispiellose Schritt stellt auch in Frage, wie sich das königliche Protokoll für Prinz Harry und Meghan Markle ändern wird.

Ebenso werden die offizielle königliche Webseite von Meghan und Prinz Harry und das Instagram-Konto ab dem 1. April inaktiv werden, aber beide werden "auf absehbare Zeit" online bleiben.

View this post on Instagram

Today The Duke and Duchess of Sussex joined The Queen and members of The Royal Family at the annual Trooping the Colour, to celebrate Her Majesty’s official birthday. Trooping the Colour orginated from traditional preparations for battle and has commemorated the birthday of the sovereign for more than 250 years. In the 18th century, guards from the royal palaces regularly assembled to “troop" colours or flags down the rank, so they could be seen and recognised by the soldiers. In 1748, it was announced this parade would also mark the Sovereign’s official birthday. Trooping the Colour is performed by regiments of the British and Commonwealth armies for The Queen’s birthday parade, allowing them to pay a personal tribute to Her Majesty. Today over 1400 parading soldiers, 200 horses and 400 musicians came together on Horse Guards Parade in London in a great display of military precision, horsemanship and fanfare. The parade concludes with a 41-gun salute fired by The King’s Troop, following which The Queen leads members of The Royal Family back to the balcony of Buckingham Palace to watch the Royal Air Force flypast display. Photos credit: PA

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Am 31. März schrieben Meghan und Prinz Harry ihre letzte Nachricht auf ihrem offiziellen königlichen Instagram-Konto, um allen Anhängern für ihre Unterstützung zu danken.

"Wir freuen uns darauf, bald wieder mit euch in Kontakt zu treten. Ihr wart großartig! Bis dahin passt bitte gut auf euch selbst und aufeinander auf", teilte das Ehepaar im Rahmen eines längeren Posts mit.

WERDEN SIE EINEN ANDEREN FAMILIENNAMEN WÄHLEN?

Prinz Harry wird der sechste in der Thronfolge bleiben, und das Paar wird weiterhin als Herzog und Herzogin von Sussex oder mit einem ihrer anderen Titel bekannt sein, zu denen der Baron und die Baronin Kilkeel oder der Graf und die Gräfin von Dumbarton gehören.

View this post on Instagram

As we can all feel, the world at this moment seems extraordinarily fragile. Yet we are confident that every human being has the potential and opportunity to make a difference—as seen now across the globe, in our families, our communities and those on the front line—together we can lift each other up to realise the fullness of that promise. What’s most important right now is the health and wellbeing of everyone across the globe and finding solutions for the many issues that have presented themselves as a result of this pandemic. As we all find the part we are to play in this global shift and changing of habits, we are focusing this new chapter to understand how we can best contribute. While you may not see us here, the work continues. Thank you to this community - for the support, the inspiration and the shared commitment to the good in the world. We look forward to reconnecting with you soon. You’ve been great! Until then, please take good care of yourselves, and of one another. Harry and Meghan

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Da sie jedoch ab dem 1. April nicht mehr in der Lage sein werden, ihre offiziellen HRH-Titel zu verwenden, könnte das Ehepaar einen anderen Nachnamen oder andere Namen verwenden, da sie technisch gesehen keine Nachnamen mehr haben werden.

Während Prinz Harry sich vielleicht für Wales entscheiden wird, den Namen, den er während seiner Zeit in der Armee benutzte, könnte Meghan beschließen, zu ihrem Mädchennamen Markle zurückzukehren.

Alternativ könnte das Paar weiterhin Sussex verwenden oder den offiziellen Nachnamen der königlichen Familie - Mountbatten-Windsor - verwenden.

View this post on Instagram

This afternoon, The Duke and Duchess of Sussex attended the annual Commonwealth Service at Westminster Abbey on Commonwealth Day, alongside Her Majesty The Queen and Members of The Royal Family. The Commonwealth is a global network of 54 countries, working in collaboration towards shared economic, environmental, social and democratic goals, and the Service today seeks to highlight the vast community which spans every geographical region, religion and culture, embracing diversity amongst its population of 2.4 billion people, of which 60 percent are under 30 years old. As President and Vice-President of the @Queens_Commonwealth_Trust, The Duke and Duchess of Sussex have been passionate advocates of the Commonwealth having spent many years working closely with the next generation of Commonwealth leaders. The theme of the Commonwealth for 2020 is ‘Delivering A Common Future: Connecting, Innovating, Transforming', placing emphasis on youth, the environment, trade, governance, and ICT (Information and Communications Technology) and innovation. From working to protect the earth's natural resources and preserving the planet for generations to come, to championing fair trade and empowering the youth of today to transform the communities of tomorrow, the Service celebrates the Commonwealth's continued commitment to delivering a peaceful, prosperous and more sustainable future for all. Photo © PA

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

WEM GEGENÜBER MUSS MEGHAN JETZT EINEN KNICKS MACHEN?

Der beispiellose Schritt stellt auch die Frage, wie sich das königliche Protokoll für Prinz Harry und Meghan Markle nach ihrem Ausscheiden ändern wird, ebenso wie das Protokoll bezüglich der Reihenfolge des Knicks.

Laut Myka Meier, einer Etikette-Expertin, verwischen die Vereinbarungen, die über den Austritt des königlichen Paares getroffen wurden, die Regeln über den Knicks etwas, wie sie PEOPLE gegenüber sagte:

"Jetzt, wo sie ihre Titel als HRH behalten, sie aber nicht mehr benutzen, würde die Reihenfolge des Knicks gleich bleiben, da Meghan in die Familie eingeheiratet hat."

View this post on Instagram

“After many months of reflection and internal discussions, we have chosen to make a transition this year in starting to carve out a progressive new role within this institution. We intend to step back as ‘senior’ members of the Royal Family and work to become financially independent, while continuing to fully support Her Majesty The Queen. It is with your encouragement, particularly over the last few years, that we feel prepared to make this adjustment. We now plan to balance our time between the United Kingdom and North America, continuing to honour our duty to The Queen, the Commonwealth, and our patronages. This geographic balance will enable us to raise our son with an appreciation for the royal tradition into which he was born, while also providing our family with the space to focus on the next chapter, including the launch of our new charitable entity. We look forward to sharing the full details of this exciting next step in due course, as we continue to collaborate with Her Majesty The Queen, The Prince of Wales, The Duke of Cambridge and all relevant parties. Until then, please accept our deepest thanks for your continued support.” - The Duke and Duchess of Sussex For more information, please visit sussexroyal.com (link in bio) Image © PA

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Seit der Heirat mit Prinz Harry im Jahr 2018 hat Meghan seinen königlichen Rang übernommen und muss daher nur noch mit den Mitgliedern der königlichen Familie knicksen, die ihren Rang übertreffen. Derzeit sind dies Königin Elizabeth, Prinz Charles und der Herzog und die Herzogin von Cambridge.

Da ihr Leben als hochrangige, berufstätige Mitglieder der königlichen Familie ab morgen offiziell im Hintergrund steht, haben sich Prinz Harry und Meghan Markle Berichten zufolge in erster Linie darauf konzentriert, eine Familie mit ihrem zehn Monate alten Sohn Archie zu sein.

Das Trio ist vor kurzem nach Los Angeles umgezogen, und während die Sussexs an Projekten arbeiten, darunter auch an ihren gemeinnützigen Projekten, werden sie auch weiterhin ihre Schirmherrschaft in Großbritannien unterstützen.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Leben Mar 25, 2020
Das Privatleben von Billy Joel: 4 Frauen und 3 Töchter des berühmten Musikers
Getty Images
Beziehung Feb 27, 2020
Komplizierte Beziehung zwischen Alicia Keys und der Ex-Frau ihres Mannes, die zur Freundschaft wurde
Facebook
Beziehung Mar 29, 2020
Hinter den Kulissen der Beziehung von Donny Osmond und seiner Frau
Getty Images
Beziehung Mar 19, 2020
Patrick Swayzes Witwe wird zur einzigen Erbin seines Vermögens