Michael J. Fox verrät, dass Trumps Hohn über behinderten Reporter ihn tief verletzte

Als jemand der selbst an ernsthaften Gesundheitsproblemen leidet, hat Michael J. Fox kürzlich zum Ausdruck gebracht, wie Trumps Spott über einen behinderten Reporter ihn beeinflusst hat.

Fox setzte sich mit der New York Times zu einem Interview über das, was mit dem Schauspieler passiert ist, zusammen.

Bereits 1991 wurde bei ihm die Parkinson-Krankheit diagnostiziert und seitdem hat er große Fortschritte bei der Bekämpfung der Krankheit gemacht. 

Der 57-Jährige gründete eine Stiftung, die über 800 Millionen Dollar auf der Suche nach einer Heilung der Krankheit sammelte. Seit über drei Jahrzehnten ist er immer noch mit seiner Frau Tracy Pollan verheiratet. 

Christopher Lloyd und Michael J Fox | Quelle: Getty Images

Christopher Lloyd und Michael J Fox | Quelle: Getty Images

Ohne den Vorfall direkt anzusprechen, fragte der Reporter Fox, ob die Ansichten von Präsident Donald Trump in Bezug auf die Wissenschaft die Forschung seiner Stiftung beeinflussen oder nicht. 

Fox antwortete: 

„Wir haben eine Arbeitsbeziehung zur Regierung. Trump sitzt nicht herum und denkt über Parkinson nach.”

Er fuhr fort: 

„Aber eine Sache, die mich verärgert hat, ist, als er diesen Reporter verspottete. Das war ein Stich in den Bauch. Nicht nur für mich, sondern auch für Menschen, die ich kenne und mit denen ich arbeite, die so sehr versuchen, die atavistische Abneigung anderer Menschen gegen jeden zu überwinden, der sich anders bewegt.”

Michael J Fox mit Familie | Quelle: Getty Images

Michael J Fox mit Familie | Quelle: Getty Images

„lso dachte ich: Sag ich etwas darauf? Dann dachte ich: Die Leute wissen bereits, dass Trump ein [Schimpfwort] ist.”

Bereits vor der Präsidentschaft ein Problem

Im November 2015, als Trump noch im Wahlkampf war, machte er sich über Serge Kovaleski lustig, einen investigativen Reporter der New York Times.

Der Vorfall zog eine Menge öffentlicher Gegenreaktionen nach sich. Kovaleski hat eine Gelenkerkrankung namens Arthrogryposis, die sich auf Arm und Hand auswirkt. 

Damals sagte Trump:

„Der arme Kerl, du solltest diesen Kerl sehen.”

Dann bewegte er seine Hände in scheinbarer Verspottung eines behinderten Menschen. Trump wies später Anschuldigungen zurück und sagte, er kenne den Reporter oder „seinen Intelligenzgrad” nicht.

Fox besprach auch die Details seiner Diagnose und teilte mit, dass seine Rückenmarksprobleme zunächst „gutartig” waren. Er ist viele Male gestürzt, auch einmal nach einer Operation und Physiotherapie. 

Doch die Krankheit schreckte den Star aus Zurück in die Zukunft nicht ab. Er hat bereits drei Bücher in der Tasche und schreibt ein weiteres. Fox erklärte, dass die Krankheit ihn viel gelehrt habe, auch wenn es ihm immer schlechter ergeht.

Er sagte: 

„Wow, es kann noch viel schlimmer werden. In einer Position, in der ich nicht laufen konnte und 24 Stunden am Tag medizinische Hilfe hatte, war ich immer noch bereit zu sagen: 'Hey, Kopf hoch! Parkinson, das ist ein seltsamer Test'.”

Michael J Fox mit Familie | Quelle: Getty Images

Michael J Fox mit Familie | Quelle: Getty Images

Was nicht seltsam ist, ist zu sehen, dass Fox gute Laune bewahren kann. Der Schauspieler von „Family Ties” hat eine unterstützende Familie inklusive seiner vier Kinder, die bereits wissen, wo ihr Vater steht. 

Das erklärte er: 

„Wenn ich mich im Fernsehen sehe, werde ich vielleicht ein paar Minuten verweilen, aber mein Parkinson ist für meine Kinder dasselbe wie mein Aktivismus. Das ist es, was ich bin.”

Fox beantwortete auch eine Frage über die Reaktion seiner Kinder auf sein Erscheinen in Filmen vor Parkinson. Der Schauspieler wurde 1985 mit „Zurück in die Zukunft” bekannt.

Nachdem die beliebte Trilogie an Fahrt gewann, spielte er auch in der Komödie „The Secret of My Success” von 1987, in den 1988er „Bright Lights, Big City” von 1988 und in den überzeugenden „Casualties of War” von 1989. 

In einem Interview vor einigen Jahren sprach Fox über die Krankheit, die irgendwann seine Ehe gefährdete. Er machte sich selbst verantwortlich und sagte, dass er als Ehemann und Vater in gewisser Weise eingeschränkt sei. 

Wie jedes andere Paar hätten Fox und seine Frau Tracy manchmal heftige Auseinandersetzungen geführt.

In den meisten Fällen geht es dem Schauspieler jedoch gut. Wir freuen uns zu sehen, dass das Paar, ihr Sohn und ihre drei Töchter unabhängig von seinen Kämpfen immer noch stark sind.

Ähnliche Artikel
Stars Feb 06, 2019
Michael J Fox mit Gehstock gesichtet, während er weiter gegen Parkinson kämpft
Jan 14, 2019
Robert De Niro macht sich Sorgen um seinen schwulen Sohn wegen Donald Trump
International Feb 09, 2019
Frau, die 300-Jahre alten Geist eines Piraten heiratete, verrät, dass sie sich getrennt haben
Beziehung Mar 05, 2019
Fremder, der die Tochter des Mannes schwängerte, sagte ihm, dass er sie nicht liebte