5 frühe Anzeichen von Demenz, die jeder kennen sollte

Menschen verbinden Demenz oft fälschlicherweise mit Gedächtnisverlust oder einer anderen Form der geistigen Behinderung. 

Demenz kann sich jedoch auf meine verschiedenen Arten manifestieren, wie z.B. Alzheimer, Lewy-Körperkrankheit, Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, und viele mehr.

Seit 2016 forscht eine Gruppe von Neuropsychiatern intensiv auf diesem Gebiet und hat eine Checkliste mit 34 Fragen zusammengestellt, um Menschen zu identifizieren, die für Alzheimer anfällig sind. 

Älterer Mann - Quelle: Pixabay

Älterer Mann - Quelle: Pixabay

Obwohl es viele Anzeichen gibt, auf die man achten muss, haben wir eine Liste mit den fünf häufigsten Warnzeichen für Demenz zusammengestellt. 

1. MANGELNDES SOZIALES URTEILSVERMÖGEN

Senioren mit frühzeitiger Demenz können in sozialen Situationen anders handeln, als sie es in der Vergangenheit getan hätten. 

Porträt eines älteren Mannes - Quelle: Pixabay

Porträt eines älteren Mannes - Quelle: Pixabay

Diese Szenarien könnten sich entweder öffentlich oder privat abspielen, und ihr soziales Urteilsvermögen unterscheidet sich von dem, was in der Vergangenheit geschehen war.

2. VERSTÄRKTES MISSTRAUEN

Eine gefährdete Person kann die Motive und Absichten anderer in Frage stellen oder das Gefühl haben, dass sie eine Belastung für ihre Familien und Freunde ist. 

Trauriger Mann - Quelle: Pixabay

Trauriger Mann - Quelle: Pixabay

Sie fürchten oft, dass sie eine Gefahr für sich selbst oder ihre Lieben darstellen könnten. Im Extremfall können sie sogar behaupten, Stimmen zu „hören”.

3. HÄUFIG FRUSTRIERT

Ihre Frustration und Ungeduld können zunehmen und sie erscheinen angespannt und geraten leicht in Panik. 

Die Regenerationsfähigkeit wird abnehmen und selbst alltägliche Aktivitäten oder Dinge, die sie in ihrer täglichen Routine ausführen, können Angst und Frustration hervorrufen. 

4. INTERESSENVERLUST

Lustloser Mann - Quelle: Pixabay

Lustloser Mann - Quelle: Pixabay

Jemand, der früher gerne Zeit mit seinen Freunden und seiner Familie verbrachte, könnte sich zurückziehen und lieber Zeit allein verbringen. 

Es kann sogar mit einem Verlust des Interesses an Aktivitäten verbunden sein, die sie lieben. Der Interessenverlust könnte ein Zeichen für eine Demenz sein.

5. GERINGE MOTIVATION

Rauchender Mann im Regen - Quelle: Pixabay

Rauchender Mann im Regen - Quelle: Pixabay

Diese Anzeichen können sich als Depression, Ängstlichkeit oder ein Gefühl der Entmutigung manifestieren. Obwohl diese Symptome in der Gesellschaft verbreitet sind, könnte dies ein Zeichen für den frühen Beginn einer Demenz sein. 

Anfällige Patienten können Phasen der Trauer durchlaufen, ohne Grund weinen und sogar darum kämpfen, sich an Aktivitäten zu erfreuen, die sie früher geliebt haben.  

WIE MAN DEMENZ VORBEUGT

Rückansicht einer sportlichen Frau - Quelle: Pixabay

Rückansicht einer sportlichen Frau - Quelle: Pixabay

Laut Everyday Health gibt es bestimmte Maßnahmen, die eine Person ergreifen kann, um den Ausbruch einer Demenz zu verhindern. Dazu gehören: 

  • Mit dem Rauchen aufhören
  • Aufrechterhaltung von Blutdruck und Cholesterinspiegel
  • Eine ausgewogene Ernährung einhalten
  • Regelmäßig trainieren
  • Ein gesundes Gewicht beibehalten
  • Einschränkung des Alkoholkonsums

Darüber hinaus können Patienten den Ausbruch verhindern, indem sie geistig und sozial aktiv bleiben und regelmäßig mit ihren Angehörigen sprechen und interagieren, neue Fähigkeiten erlernen oder Kurse zur Verbesserung der Gehirnfunktion besuchen. 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: