Ein behinderter Mann und eine „gewöhnliche“ Frau überwinden alle Hindernisse, um zusammen zu sein

Dieses Paar sorgte auf YouTube für Aufsehen! Sie beschlossen, einen YouTube-Kanal zu machen, um den anderen zu zeigen, wie die Liebe aussehen kann.

Der Mann, 26, heißt Shane Burcaw und wurde mit spinaler Muskelatrophie geboren, deshalb musste Burcaw sein ganzes Leben in dem Rollstuhl verbringen.

Seine Freundin, Hannah Aylward, 23, ist eine „normale“ Frau, die sich in Burcaw verliebt hat, was ihre Krankheit angeht, ist es ihr egal.

Das Paar ist bereits drei Jahre zusammen und es geht den beiden besser, denn je. Das Einzige, was das Paar traurig macht, ist das Unverständnis seitens der Menschen, die das Paar auf der Straße sehen. Man kann nicht verstehen, dass sie ein Paar sind. Die Passanten denken sofort, dass Burcaw und Aylward Geschwister sind.

Um den anderen zu erklären, wie so eine Beziehung funktioniert, machten die beiden einen Kanal auf YouTube, wo sie von ihrer Beziehung erzählen.

In verschiedenen Videos beantworten die Paare Fragen, die sie von ihren AbonnentInnen bekommen, jede Woche kommen Tausende davon. Insgesamt hat das Paar 130.000 AbonnentInnen.

„Unser Ziel ist es, Behinderungen und solche Beziehungen wie unsere zu normalisieren.“, erklärte Burcaw.

Nicht alle können daran glauben, dass sie ein Paar sind. Wegen seiner Erkrankung kann Burcaw nicht gehen, er kann seine Arme und Beine nicht bewegen und er ist kleiner, als ein Erwachsener.

Bei der spinalen Athrophie kann das Gehirn die Signale an die Wirbelsäule nicht mehr senden und kontrolliert deshalb die Muskeln nicht mehr.

Dieses Paar wirkt wie alle anderen Paare, sie sprechen über Sport, Reisen und wollen ein Haustier adoptieren.

Viele anonyme Nutzer kritisieren diese Beziehung, aber glücklicherweise gibt es mehr positive und inspirierende Kommentare.

„Ihre Beziehung inspiriert mich…für mich sind die geistliche Verbindung und die Persönlichkeit des anderen Menschen so wichtig, es scheint, dass zwei von euch wirklich auf dem tiefsten Niveau miteinander verbunden seid…danke für diese Hoffnung!“, kommentierte ein Mensch das Foto, das das Paar vor Kurzem postete.