Meghan Markle bekommt einen neuen Spitznamen, nachdem die zweite Mitarbeiter von ihr kündigte

Seit ihrer Hochzeit, die im Mai stattfand, sprechen alle nur über Meghan Markle. Es gibt auch viele Gerüchte über sie, einige stimmen, aber einige überhaupt nicht.

Es ist für die Herzogin von Sussex nicht leicht, sich an ihre neue Rolle zu gewöhnen. Wir alle hatten Meghan Markle als Rachel aus „Suits“ gekannt, aber jetzt vertritt sie das königliche Haus Englands.

Für Meghan Markle ist es schwierig, sich daran zu gewöhnen, dass sie ständig in der Öffentlichkeit ist. Die Medien verfolgen jeden Schritt der frischgebackenen Herzogin.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

KÖNIGLICHES LEBEN

Herzogin Meghan hat nicht nur viel mit den königlichen Problemen zu tun, sondern verursacht sie manchmal.

Die Herzogin bekam den Spitznamen „Duchess Difficult“ (deutsch ungefähr: „komplizierte Herzogin“), weil sie mehr von den Mitarbeiterinnen des Palastes fordert, als alle gewohnt sind.
Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Meghans schwieriger Charakter ist angeblich auch die Ursache für ihre Auseinandersetzungen mit der Herzogin von Cambridge, der angeblich nicht gefällt, wie Meghan mit den Mitarbeiterinnen des Palastes umgeht.

Das wurde vor Kurzem in allen Medien besprochen, da zwei Mitarbeiterinnen des Palastes gekündigt hatten. Sie heißen Melissa Touabti und Samantha Cohen.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

NEUES LEBEN

Für die Herzogin bedeutet ihr neuer Titel, dass sie ihr altes Leben hinter sich lassen muss. In einem neuen Dokumentarfilm werden die Fans die Herzogin allerdings nochmal sehen, obwohl sie dieses Mal nicht spielen wird.

„Queen of the World“ (deutsch: „Die Königin der Welt) ist ein Dokumentarfilm über die Queen. Auch Meghan Markle wird in diesem Film erscheinen und ihre Meinung äußern.

Auch die anderen Mitglieder der königlichen Familie wird man in dem Film sehen können. Der Produzent beschreibt den Film so:

„Die Queen ist die Monarchin, die die ganze Welt bereist hat, und es war beeindruckend zu sehen, wie sie ihre Erfahrung an die jüngere Generation der Royals weitergab.“.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

ZURÜCK IN HOLLYWOOD

Meghan Markle ist zwar nicht mehr in Hollywood, aber ihre Schauspielkenntnisse nutzen ihr immer wieder. Vor Kurzem erschien Meghan Markle unerwartet auf der British Fashion Awards und überraschte alle mit ihrem Look.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: