Über AM

15. Oktober 2018

Der weltbekannte Sänger „verlässt die Welt der Musik“ wegen der Krebserkrankung seines Sohnes trotz Berichte nicht

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Am Freitag veröffentlichte Daily Mail ein neues Interview mit Michael Bublé, der in dem Interview andeutete, dass er die Welt der Musik verlassen kann. Zwei Tage später korrigierte sich der Sänger.

Die Vertreterin des Sängers bestand darauf, dass das Statement des Musikers ohne Kontext verwendet wurde. Sie bestätigt auch, dass der Musiker die Musikwelt überhaupt keine Absicht hat, die Musikwelt zu verlassen.

Michael Bublé verlässt „die Musikwelt überhaupt nicht“. „Er bleibt da“, fügte sie hinzu.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Nach dem Interview, das in Daily Mail veröffentlicht wurde, gab es immer mehr Gerüchte darüber, dass Bublé, 43, Musikindustrie verlässt. Anscheinend sagte der Sänger Folgendes: „Ich habe da keine Lust mehr.

Angeblich fügte er diesen Satz hinzu:

Das ist mein letztes Interview. Ich gehe weg. Ich habe die perfekte Aufzeichnung gemacht, und ich kann jetzt weggehen, da alles gut geht.

Wird geladen...

Werbung

Die Vertreterin des Sängers wies darauf hin, dass der Sänger dabei über die Emotionen während der Krankheit seines Sohnes Noah sprach, der erst fünf ist und 2016 mit Leberkrebs diagnostiziert wurde.

Der Sänger war ehrlich, als es um den Kampf seines älteren Kindes gegen die Krankheit ging. Früher in diesem Monat erklärte er, wie die Krankheit sein Leben und das Leben seiner Ehefrau, Luisana Lopilato, geändert hatte.

Wird geladen...

Werbung

Das Paar hat auch zwei andere Kinder: Elias, der zwei ist, und Vida, die zwei Monate alt ist.

Die Nutzer schienen, diesen Gerüchten nicht geglaubt zu haben, weil Bublé im November angeblich sein neues Album präsentieren soll.

Wird geladen...

Werbung

Ich war wirklich fest davon überzeugt, dass ich nie mehr wieder etwas mit Musik anfangen werde. Familie – das ist das Einzige, was wichtig ist. Die Beziehung zu meiner Familie, meiner Frau, mein Glauben – das alles hat Vorrang.“, äußerte sich Bublé, als sein Sohn krank war.

Wird geladen...

Werbung

In diesem Jahr trat bei dem Sohn des Sängers die Remission ein. Der Musiker plant am 16. November, sein neues Album „Love“ zu präsentieren.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung