Barbara Schöneberger in Bustier und Tüllrock auf dem Strand: "Ich reiß mir die Klamotten vom Leib"

Dieser Sommer wird echt heiß: Immer mehr Stars überraschen uns mit ihren Sommerlooks. Auch Barbara Schöneberger zeigte sich auf dem Strand.

Bustier und Tüllrock: Sonst hatte Barbara Schöneberger nichts an. Die Moderatorin kokettiert zwar gerne, aber dass sie bereit ist, sich fast komplett auszuziehen, das haben wird noch nicht gewusst.

Die Fans mögen Schöneberger dafür, dass sie immer zu sich steht und dass sie sich dabei nicht ernst nimmt. Das demonstrierte sie auch in ihrem neusten Posting auf Instagram.

„Ich reiß mir die Klamotten vom Leib, weil heute die neue BARBARA erscheint“, schreibt die Blondine in einem Kommentar zu ihrem Instagram-Bild. Bei diesem Schnappschuss ist die 44-Jährige schon etwas freizügig, oder?

Die Blondine ist aber für ihren sympathischen Sinn für Humor bekannt. Sie teilt auch gerne Einblicke in ihr Privatleben mit ihren Fans: Beim Sport, in der Maske oder auf dem roten Teppich. Wie man aus dem Kommentar von Schöneberger versteht, macht sie das, weil die neue Sommernummer ihres Magazins erscheint. „Ich hab mir besonders Mühe gegeben, dass ihr in den Ferien was Schönes zu lesen habt.“, verkündet die Moderatorin.

Eine super Frau“, schreiben die erfreuten Fans zu dem Foto.

Kein Wunder, in letzter Zeit ist Schöneberger ein wirklicher Sportsfreund geworden. Die 44-Jährige teilt mit ihren Fans immer mehr Schnappschüsse, auf denen man sehen kann, wie sie für ihren schlanken Körper übt. Von den Kurven Schönebergers ist nicht viel übrig geblieben, und das gefällt nicht allen Fans.

Bitte nicht zu viel abnehmen, du siehst nicht mehr gesund aus“, schreiben besorgte Fans. Auf jeden Fall sind die meisten von dem neuen Körper Schönebergers begeistert und wollen ein bisschen von ihrer Motivation haben. „Ich verstehe diese ganzen negativen Kommentare nicht. Wenn jemand an sich arbeitet um gesünder und besser zu leben ist das doch super“, meinen die Fans auf Instagram.