logo
Quelle:

2 Männer mit 29 Frauen und 160 Kindern erhielten wegen Polygamie eine Freiheitsstrafe auf Bewährung

author
03. Juli 2018
11:31
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Zwei Kanadier wurden wegen Polygamie verurteilt, entkamen aber knapp einer Gefängnisstrafe.

Werbung

Es stellte sich heraus, dass der 60-jährige Winston Blackmore 24 Frauen und 149 Kinder hatte, während der 50-jährige James Oler nur 5 Frauen und 11 Kinder hatte.

Dem Bericht von „SCMP“ zufolge, zog es sich fast zwei Jahrzehnten hin und die Staatsanwälte, die sich mit dem Fall beschäftigten lehnten die Klage ab.

Sie kamen zum Beschluss, dass Polygamie mit kanadischen grundlegenden Recht für Religionsfreiheit geschützt ist. Da das Verbot von Polygamie nur vor einem Jahrhundert erlassen wurde, ist das der dritte Fall, der vor Gericht behandelt wird.

Werbung

Vergessen Sie nicht uns unter AmoMama USA auf unserer offiziellen Twitter-Seite zu folgen, um mehr über Ihre Lieblingsstars erfahren zu können.

Sowohl Blackmore als auch Oler gehören zu Mormons, die in einer kleinen Gemeinschaft, die sich in kanadischen Gebirgen befindet, leben.

Die Gemeinschaft heißt Bountiful und wurde in den späten 40er Jahre von einem Verwandten von Blackmore gegründet. Dem Bericht von „Fox News“ zufolge, wird seitdem in dieser Gemeinschaft Polygamie praktiziert.

Werbung

„Ich bin schuldig, dass ich meine eigene Religion lebe und das sage ich heute, weil ich es nie bestritten habe.“

Winston Blackmore, Fox News, 29. Juni, 2018.

Blackmores Lebensstil machte die Ermittler darauf aufmerksam, als ein ehemaliges Mitglied der Gemeinschaft vor mehr als 20 Jahren eine Klage gegen ihn erhob. Dennoch besteht der Mann darauf, dass die Strafe ihn vor der Ausübung „seines Glaubens“ nicht abhalten wird.

Dem Bericht von „The Star“ zufolge, ist es Blackmore immer noch erlaubt zu arbeiten und ins Krankenhaus zu fahren. Aber abgesehen davon erhielt er sechs Monate Hausarrest und ein Jahr auf Bewährung.

Werbung

Zudem müssen die Männer 225 Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten.

Oler erhielt drei Monate Hausarrest und ein Jahr auf Bewährung. Beide Männer haben leichte Strafen erhalten, weil sie „arbeitsam und gesetzestreu“ sind.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Bräutigam wartet am Altar auf verspätete Braut, ohne zu ahnen, dass sie sterben und ihm eine neugeborene Tochter hinterlassen würde

23. Mai 2022

Alte Dame verspricht jedem ihrer 5 Enkelkinder ein Erbe von 2 Millionen Euro, am Ende bekommt es niemand – Story des Tages

07. März 2022

Mann stolpert im Wald über einen Grabstein und sieht sein Kindheitsfoto darauf – Story des Tages

10. Februar 2022

Junge Obdachlose heiratet alten Mann, ohne zu wissen, dass er Millionär ist – Story des Tages

25. Januar 2022