15. Juni 2018

Rituale bei Neumond können helfen, Liebe und Überfluss zu deinem Leben anzuziehen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Der Neumond wird schon lange mit Anfängen in Verbindung gebracht. Sein Auftreten sei ideal dafür, Rituale durchzuführen, die alles anziehen, was man im Leben haben möchte.

Die erste Mondphase ist durch das Auftreten des Neumonds markiert. Er wird auch „dunkler Mond“ genannt.

Er zeigt die ideale Zeit an, Rituale oder Transformationen zu machen. Rituale werden während bestimmter Phasen des Mondes durchgeführt, um die Ziele zu erreichen.

Am mächtigsten seien dabei Neumond und Vollmond. Der Neumond, wie Soy Carmin berichtete, habe große Macht für neue Anfänge und Rituale, die Anfänge anziehen möchten. Diese seien zu dieser Zeit effektiver.

Werbung

Es gibt verschiedene Arten von Ritualen, abhängig davon, was das Ziel ist. Bevor man das Ritual beginnt, solle man diesen Schritten folgen, damit es auch wirke.

Zuerst solle man ein entspannendes Salz-Bad nehmen und sich auf das Ritual vorbereiten. Wenn man möchte, könne man aromatische Öle hinzufügen.

Werbung

Man sollte auch dafür sorgen, dass man zu der Zeit in einem privaten Umfeld ist, wenn man das Ritual durchführt. Man müsse sich sicher und entspannt fühlen.

Dann stellt man sein Handy, den Fernseher und jedes elektronische Gerät aus, das von dem Ritual ablenken könnte oder es unterbrechen könnte.

Neumondritual zum Anziehen der Liebe:

Auf ein Blatt Papier schreibt man eine Liste der Dinge, die man von seinem neuen Partner möchte. Dabei ist man sehr genau.

Wenn möglich kann man auch den Namen des Mannes dazu schreiben. Auf der anderen Seite listet man die Qualitäten von einem selbst auf.

Werbung

Dann legt man das Papier in einen roten Umschlag und legt ihn unter sein Kissen.

Werbung

Neumondritual für Geld:

Man zündet grüne Kerzen an, während man über die Menge von Geld nachdenkt, die man anziehen möchte. Dann sagt man ein Gebet auf, in dem man sagt, dass man von unendlich Geld umgeben ist.

Man beendet den Satz, indem man sagt: „Bei der Kraft des Glaubens, zusammen mit meinen mutigen, entschlossenen Taten und meiner tiefen Beziehung zu Gott wird meine Zukunft hergestellt und der Überfluss stellt sich ein.“

Werbung