13. Juni 2018

Ein Paar aus den USA in einem Autounfall nach dem Begräbnis verstorben

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Ein Paar aus Tennessee verstarb in einem schrecklichen Autounfall. Die beiden kehrten vom Begräbnis eines gemeinsamen Freundes zurück. Diese Tragödie schockierte die Gesellschaft.

Wie The Tennessean berichtete, kehrten Troy Jenkins, 49, und seine Frau Cameo Sanders-Jenkins, 38, von einem Begräbnis. Das Auto stoß in eine Steinwand.Das Paar nahm eine gefährliche Route. Der Fall wird mittlerweile ermittelt.

Es gibt Bremsspuren, aber anscheinend hatte Troy nicht genug Zeit, um zu bremsen. Troy fuhr mit einem Chevrolette Camaro aus dem Jahre 1968, wo es keine Airbags gab.

Werbung

Troy, der sich leidenschaftlich für alte Autos interessierte, renovierte klassische Autos. Allerdings installierte er Airbags nicht.

Wie berichtet wurde, wurden Troy und Cameo in ein Krankenhaus gebracht, wo sie wegen ihrer Verletzungen ums Leben kamen.

Troy arbeitete als Wartungsmanager, Cameo beschäftigte sich mit Immobilien.

Die Nachricht erschütterte Familie und Freunde. Crissy Jenkens, die Nichte das Paares, teilte die Nachricht über den Autounfall auf ihrer Seite in Facebook und schrieb dazu: „Ich kann das einfach nicht glauben.“

„Ruhet im Frieden Onkel Troy und Tante Cameo. Ich umarme eure Familie. Ich liebe euch alle, egal was wir einander jeden Tag sagen.“

Eine Freundin der Familie, Kayla Anderson, sagte, dass sie sprachlos war. Die Jenkins behandelten ihren Sohn, wie ihren eigenen. Sie fügte hinzu, dass sie ihr fehlen werden.

Cathey Mccutheon schrieb auch auf Facebook, dass ihr Troy und Camo halfen, als ihr Sohn am 6. Mai verstarb. Sie schrieb, dass sie immer dankbar für ihre „großen Herzen“ sein wird

Werbung