Die Jungen kamen in den Garten ihrer 75-jährigen Nachbarin, damit die Dame nicht ins Gefängnis muss

Es ist schön zu wissen, dass es immer noch Leute gibt, die solidarisch sind und einfach ein offenes Herz haben.

Gerry Suttle, eine 75-jährige Frau, die in Texas wohnt ist eine stille und ruhige Dame, die niemals etwas Gesetzwidriges machte. Allerdings wurde sie eines Tages in ein Gericht gerufen und alles wegen eines Missverständnisses. Da die Frau auf der Sitzung nicht erschien, musste sie verhaftet werden, berichtet Newsner.

Eines Tages bekam Gerry einen Brief, sie musste ins Gericht, um einige Fragen zu beantworten. Der Grund dafür sei ihr Gras, das zu groß war, und zwar 45 Zentimeter. Das ist in dem Bundesstaat Texas bereits ein Verbrechen.

Als eine Gruppe der Jungen über diese Situation erfuhr, handelten sie sofort und beschlossen, den Rasen der 75-Jährigen zu mähen. „Das war das Wenigste, was wir tun können“, sagte ein Junge, der behauptete, dass ihr Ziel darin bestand, die Frau von dem Gefängnis zu retten.

„Wir haben auch zeigen wollen, was heißt, gut zu sein und die anderen mit Respekt zu behandeln“, erzählten die Jugendlichen in einem Interview mit World Around.

Die Jungen mussten den Rasen bei 40 Grad mähen. Dabei hatten sie nur einen gewöhnlichen Rasenmäher, um diese schwierige Aufgabe zu meistern.

Die Nachbarn schlossen sich den Jungen bei und brachten neuere Maschinen, um den Rasen zu mähen. Mit der Hilfe der Nachbarn schaffte man, alles in zwei Stunden zu machen. Gerry war überrascht und konnte nicht glauben, dass ihr alle helfen.

„Ich schweige kaum, aber damals war ich einfach sprachlos“, erzählt Gerry in einem Interview. Nun hat Gerry Hoffnung auf die jüngere Generation. „Die Kinder haben nicht nachgedacht, sondern einfach ihre Initiative gezeigt.“

„Wir haben das einfach nicht ruhig sehen können. Der Dame den Rasen zu mähen? Oder soll sie eine Unmenge Geld zahlen?“, sagte Brandon Reynolds, einer der Nachbarn. „Wenn wir alle etwas Gutes jeden Tag gemacht hätten, wäre unsere Welt auch ein besserer Ort gewesen.“, betonte er.

Die Kinder mähen nun den Rasen so oft, damit die Dame nicht ins Gefängnis muss.