Menden: Mann tritt schwangere Frau in den Bauch und verliert seine Zähne

M. Zimmermann
24. Mai 2018
18:35
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Menden. Im Sauerland kam es zu einer Auseinandersetzung, die fatal hätte enden können.

Werbung

Huffington Post berichtete darüber und wir von AmoMama wollen Ihnen diesen Artikel nicht vorenthalten.

Am Smastagabend haben sich in Menden im Sauerland zwei Männer gestritten.

Einer der Männer soll einer schwangeren Frau in den Bauch getreten haben, woraufhin der Freund der Frau eingriff und sich in Selbstjustiz übte.

Der Vorfall ereignete sich auf der Pfingstkirmes gegen 21:15 Uhr.

Werbung

Der 32-jährige Täter soll der 28-jährigen Frau in den Bauch getreten haben. Ihr Freund, der ebenfalls 28 Jahre alt ist, griff daraufhin gewaltsam ein.

Der Freund aus Hagen soll dem Täter daraufhin so heftig gegen den Kopf gestoßen haben, dass dieser mehrere Zähne verlor.

Die Frau ging daraufhin selbst ins Krankenhaus. Nun ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Strafanzeigen liegen vor.

Wie genau es zu dem Vorfall kam, beziehungsweise warum der 32-jährige Mann ausrastete und der Frau in den Bauch trat, wurde bislang nicht weiter bekannt gegeben.

Auch ist nicht bekannt, ob das ungeborene Kind einen Schaden durch den Tritt erlitten hat, oder ob alles in Ordnung ist.

Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden, sobald wir etwas Neues erfahren.

Werbung