logo
Quelle: undefined

Thomas Markle will, dass Paparazzi ihn in Ruhe lassen

author
24. Mai 2018
19:28
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Der 73-jähriger Thomas Markle Sr. ist, den Berichten zufolge, endlich wieder zu Hause und steht wieder vor einem Problem – Paparazzi wollen ihn einfach nicht in Ruhe lassen.

Werbung

In einem exklusiven Interview mit „TMZ“ sagte Markle Sr., dass er am Montag, den 21. Mai, aus dem Krankenhaus entlassen wurde und bat einen Freund, dass er ihn abholt.

Danach erzählte Markle Sr, dass fünf Paparazzi-Autos sie verfolgt haben und selbst dann nicht in Ruhe ließen, als sie sagten, dass ein Kind im Auto saß.

„Darum habe ich nie gebeten und meine Freunde haben darum nie gebeten. Und Fotografen, die wussten, dass ein Kind im Auto sitzt, haben es einfach ignoriert.“

Thomas Markle Sr., TMZ, 23. Mai, 2018.

Nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde, wollte er etwas trinken gehen, aber auch dieser Wunsch blieb ihm verwehrt, da die lästigen Fotografen ihn immer verfolgt haben. In einem Interview wies er außerdem darauf hin, dass er ein Frappuccino ohne Koffein genießen wollte.

Werbung
Werbung

Die Schwierigkeiten nahmen kein Ende, da die Paparazzi ihn bis zu seinem Wohnblock verfolgten. Derzeit wohnt Markle St. in Mexiko.

Nur mithilfe von einem Sicherheitsdienst verließen Paparazzi wider das Grundstück von Markle.

Wie bekannt ist, erlitt vor einer Woche der Vater der Herzogin von Sussex einen Herzinfarkt, ließ sich operieren und konnte deswegen nicht zur royalen Märchenhochzeit seiner Tochter kommen. Dazu waren auch die peinlichen Paparazzi-Fotos schuld an seiner Entschlossenheit von der Hochzeit fernzubleiben.

Während dem Eingriff wurden Markle Sr. drei Stents in die Blutgefäße eigesetzt. Da er nicht anwesend war, musste Prinz Charles für ihn einspringen und die schöne Braut zum Traualtar führen.

Das Brautpaar gab sich in der St. Georges Kapelle auf Schloss Windsor am vergangenen Samstag (den 19. Mai) das Jawort. Nachdem alle Gelübde ausgetauscht wurden, sind Prinz Harry und Meghan Markle als Herzog und die Herzogin von Sussex und Baron und Baronesse Kilkeel anzusprechen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Prinz William sagte einmal, dass Prinzessin Diana “eine Albtraum-Großmutter” gewesen wäre

04. Februar 2022

Prinz Charles antwortet auf die Behauptung, er habe die Hautfarbe von Meghan & Harrys Baby in Frage gestellt

27. Januar 2022

Kate träumte davon, “mindestens” 3 Kinder zu haben – William “sorgt” sich und Queen ist darüber “beunruhigt”

24. März 2022

Junge Obdachlose heiratet alten Mann, ohne zu wissen, dass er Millionär ist – Story des Tages

25. Januar 2022