Die Mutter von Meghan Markle brach in Tränen aus, noch bevor die Zeremonie begann

M. Zimmermann
21. Mai 2018
20:57
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Es war wohl der schönste Tag für Meghan Markle und Prinz Harry. Doch auch für ihre Mutter war der Tag der Hochzeit ein besonders emotionaler Tag.

Werbung

Gala berichtete über die Hochzeit und wir von AmoMama wollten Ihnen diesen Artikel nicht vorenthalten.

Noch vor der Trauung hat die Mutter von Meghan Markle, Doria Ragland, erste Tränen der Freude vergossen.

Sie war die einzige Verwandte der Braut, die an der Zeremonie teilnahm.

Ein denkwürdiger Moment für die Tochter, der die Mutter unglaublich stolz gemacht haben muss. Da ist es verständlich, dass Doria sich ergriffen zeigte und einige Tränen verdrücken.

Werbung

Jeder Moment auf der königlichen Hochzeit wurde von unzähligen Kameras festgehalten. So auch die Tränen der Brautmutter.

Ein jeder hätte wohl so reagiert, wenn das eigene Kind in das britische Königshaus einheiratet.

Meinen Sie nicht auch?

Wie hat Ihnen die Zeremonie gefallen? Haben Sie es Live im Fernsehen verfolgt? Schreiben Sie uns doch. Wir würden uns über Ihre Kommentare sehr freuen.

Werbung