Berlin: Mutter setzt drei Neugeborene in drei Jahren aus

M. Zimmermann
16. Mai 2018
17:31
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Die letzten drei Jahre hat sich immer wieder das gleiche Bild geboten; drei Säuglinge in drei Jahren. Eine traurige Bilanz.

Werbung

Die Bunte berichtete über den traurigen Vorfall und wir von AmoMama wollten Ihnen diesen Artikel nicht vorenthalten.

Die Berliner Polizei versucht mithilfe der Kollegen aus Brandenburg eine noch unbekannte Frau zu finden, die in den letzten drei Jahren drei Neugeborene Säuglinge ausgesetzt hat - kurz nach der Geburt.

Es ist kaum nachzuvollziehen, was eine Mutter durchmachen muss, damit sie nicht nur einmal sondern gleich dreimal ihr Baby aussetzt.

Im September 2015 fand man das erste ausgesetzte Mädchen in Berlin-Buch. Im August 2016 folgte dann das Zweite Baby in Berlin-Blankenburg- wieder ein Mädchen.

Werbung

Das dritte Mädchen folgte im August 2017. Man fand es in Schwanebeck (Brandenburg).

Eine DNA-Analyse hat nun ergeben, dass die Mädchen von der gleichen Mutter stammen und somit Schwestern sind.

Die Polizei bittet nun aktiv um Hilfe bei der Ermittlung der Mutter.

Auch sachdienliche Hinweise, die zum Auffinden der Mutter führen könnten, möchten bitte an die Polizei weitergegeben werden.

Es ist bisher nur bekannt, dass die Babys jeweils kurz nach der Geburt ausgesetzt worden sein müssen. Das heißt, diese Frau hat innerhalb von drei Jahren kurz aufeinander folgend drei Babys zur Welt gebracht.

Werbung

Die Frau muss demnach kurz nach der Entbindung gleich wieder schwanger geworden sein, nur um das nächste Baby auch direkt nach der Entbindung wieder auszusetzen.

Zudem konnte in den Ausscheidungen eines Kindes ein Rückstand von Metropol nachgewiesen werden. Das ist ein Medikament, welches bei Bluthochdruck und Angstzuständen verschrieben werden kann.

Die Mutter muss also dieses Medikament einnehmen.

Wer kennt eine Frau, auf die diese Daten zutreffen könnten?

Die Kinder sind mittlerweile bei Pflegefamilien untergekommen. Bisher ist unklar, ob die Kinder auch den gleichen Vater, oder nur die gleiche Mutter haben.

Werbung