Sie ließen sich vor 20 Jahren scheiden, aber nach diesem Foto kocht die Gerüchteküche über

Ein Post, der vor Kurzem auf Instagram erschien, beunruhigte die Fans der königlichen Familie. Gibt es Liebe zwischen Sarah Ferguson und ihren Ex-Ehemann, Prinzen Andrew?

Prinz Andrew trat vor den Altar, zusammen mit Ferguson, am 23. Juli 1986. Sie kannten einander seit Kindheit und kündigten ihre Verlobung im März 1986 an.

Wie von All Cute All The Time berichtet wurde, hielt diese Ehe erst sechs Jahre. Die beiden waren seit 1993 nicht mehr miteinander. 1996 ließen sie sich voneinander scheiden.

Die beiden blieben aber nah zueinander und kümmerten sich zusammen um ihre Töchter, Prinzessinnen Beatrice und Eugenie. Sie wurden oft miteinander gesehen.

Obwohl sie seit mehr als 20 Jahre geschieden sind, wohnen sie in Windsor unter einem Dach.Am 19. Februar 2018 teilte Ferguson einen Post auf Instagram. Die Verschwörungstheoretiker der königlichen Familie waren außer sich vor Freude.

Ferguson teilte ein Foto vom jüngeren Prinzen Andrew und gratulierte ihm zum Geburtstag. In der Beschreibung, schrieb sie über ihn, wie über den besten Mann, Vater und Freund. „Der am besten aussehende“, fügte Ferguson hinzu.

Ferguson behielt ihren königlichen Titel nach der Scheidung und war allen als Herzogin von York bekannt. Allerdings war sie nicht mehr „Ihre Majestät“.Sie wird immer noch als ein Mitglied der königlichen Familie behandelt und besucht verschieden Veranstaltungen zusammen mit 29-jähriger Prinzessin Beatrice und 27-jähriger Prinzessin Eugenie.

Ferguson ist auch für ihre Wohltätigkeitsarbeit bekannt. Sie betreue mehrere Organisationen, die den Kindern mit Krebs helfen.