7 Symptome von Krebs an der Vulva

Krebs an der Vulva kann früh erkannt werden, indem man überprüft, dass es keine Beulen, Blutungen oder Veränderungen der Farbe in dem Bereich gibt.

Krebs der Vulva früh zu erkennen ist extrem wichtig. Die Vulva ist der weibliche Intimbereich mit der Klitoris und den Schamlippen.

Wenn der Krebs anfängt, sich zu entwickeln, gibt es üblicherweise keine Symptome. Deshalb muss man besonders auf diesen Teil des Körpers achten.

Wie Wnews berichtete, was die Symptome dieser Erkrankung sein können.

Wenn du in diesem Bereich etwas hast, das aussieht wie ein Leberfleck, sollte man es oft beobachten. Passe auf die Form und Farbe auf.

Wenn sie sich verändert, ist dies ein Anzeichen für eine Erkrankung. Eine Beule, die in dieser Gegend auftritt und nicht nach einer Weile verschwindet, könnte ein Symptom von Krebs der Vulva sein.

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

Jede Unregelmäßigkeit in diesem Bereich ist ein Signal. Um sich selbst nach Tumoren abzutasten, benutzt man sanft die Finger.

Indem man die Finger benutzt, kann man abnormale Stellen ertasten, die hervorstehen. Es kann wie Warzen erscheinen.

Man sollte seinen Körper kennen und ihn regelmäßig untersuchen. Wenn man etwas Auffälliges bemerkt, sollte man keine Angst bekommen, sondern einfach einen Arzt um Rat aufsuchen.

Manchmal könnte dieser Bereich auch stechen oder Jucken, aber es sollte nicht länger anhalten. Wenn das Brennen schlimmer wird, wenn man uriniert oder Sex hat, dann muss man handeln.

Es gibt Cremes, die die Symptome lindern können, aber wenn es nicht verschwindet, sollte man den Arzt aufsuchen.

Es ist außerdem möglich, dass der Körper anzeigt, dass man Krebs an der Vulva hat, wenn man ungewöhnlich blutet, also außerhalb der Periode.

Besonders, wenn dies länger anhält, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Wenn die Vulva plötzlich pink, rot oder weiß wird, sollte man ebenfalls einen Spezialisten aufsuchen. Es kann ebenfalls zu offenen wunden Stellen an diesem Körperteil kommen. Auch dies ist ein Grund, einen Arzt um Rat zu fragen.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: