Es wurde Herzogin Kate daran erinnert, dass sie mehr auf ihr drittes Kind aufpassen muss

Mehrere Frauen teilten mit, dass sie während ihrer ersten Schwangerschaft viel sorgfältiger waren, als während der weiteren. Das ist auch der Fall von Herzogin Kate.

Die dreifachen Mütter, wie Kate, beschäftigen sich meistens mit ihren zwei Kindern und verstehen nicht, dass sie dabei ihr drittes Kind vernachlässigen.

Wie Express berichtete, erinnerte politische Beraterin von Royal College, Clare Livingstone, den jungen Müttern daran, dass sie die Änderungen, die sie erleben, genau beobachten müssen.

Quelle: Getty Images

Quelle: Getty Images

Die Mütter, die zum dritten Mal gebären, sind meistens entspannter. Sie sind möglicherweise müde und deshalb ist es für ihnen besonders wichtig, sich richtig zu ernähren, rechtzeitig zu trinken, Babys Bewegungen zu überwachen usw.“, so Clare Livingston.

Livingstone fügte hinzu, dass solche Mütter tendieren, zum dritten Mal zu Hause zu gebären, was aber nicht besonders gut ist, wenn man sich dafür im Voraus nicht vorbereitet.

Kate kann auch so eine Mutter sein, meint Clare Livingston.

Die Experte erinnern uns, dass Charlotte erst nach zwei Stunden und 34 Minuten geboren wurde. Vielleicht wird das dritte Baby noch schneller zur Welt kommen. In diesem Fall wird die Herzogin zu 2 Prozent Frauen gehören, die weniger als zwei Stunden brauchen, um ein Kind zu gebären.

Außerdem, wenn Kate Geburtswehen haben wird und nicht wissen wird, ob sie ins Krankenhaus schafft, wird das Baby in Kensington Palace geboren werden.

Alles, was uns bleibt ist, dem offiziellen Account von Kensington Palace zu folgen, um nichts zu verpassen.