Herzogin Kate verblüffte alle mit ihrem eleganten Outfit, als sie auf der Feiertagsmesse am Ostersonntag erschien

12. Apr. 2018
08:18
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Hochschwangere Herzogin von Cambridge meisterte die jährliche Feiertagsmesse am Ostersonntag wie immer sehr stilvoll!

Werbung

Im September verkündete Kensington-Palast, dass Prinz William und Herzogin Kate ihr drittes Kind erwarten. Um weitere Spekulationen über die Schwangerschaft zu vermeiden, vermeldete der Palast, dass das dritte königliche Kind voraussichtlich im April 2018 das Licht der Welt erblicken wird. Allerdings ob Prinz George und Prinzessin Charlotte einen Bruder oder Schwester bekommen ist noch nicht bekannt.

Erst Mitte Oktober erschien Kate wieder in der Öffentlichkeit und wagte ein Tänzchen mit dem Paddington Bär. Vom royalen Bauch war damals allerdings noch nichts zu sehen. Dann folgte ihr Besuch des „Children's Global Media Summit" in Manchester, wo sich die Herzogin in einem Mantel mit grauem Karomuster von LK Bennett zeigte.

Werbung

Dabei sah man zum allerersten Mal ihren süßen Babybauch. Der Taillengürtel sorgte dafür, dass die kleine Wölbung erkennbar wird.

Werbung

Vor kurzem war die Herzogin mit ihrem Gatten, Prinz William, bei der jährigen Feiertagsmesse am Ostersonntag zu sehen. Dabei strahlte die Herzogin bis über die beiden Ohren und präsentierte voller Stolz ihre sichtlich gewachsene Babykugel!

Was die Outfitwahl angeht, dürfte diesmal wohl keine Gerüchte bezüglich des Geschlechts des Kindes entstehen, denn die Herzogin sich für ein Ensemble in Schwarz entschied. So trug die wunderschöne Brünette einen schwarzen Mantel, braunen Hut, Nude-Pumps und vollendete ihr Outfit mit einem Clutsch.

Werbung

Wie bekannt ist, gab es in der Vergangenheit zahlreiche Spekulationen, die durch die blaue und rosa Kleidern der Herzogin nur angeheizt wurden.

Vielleicht wollte die baldige Dreifachmama damit nicht vom christlichen Feiertag ablenken, den sie mit der Familie ihres Mannes, Prinz William, in der St. George´s Kapelle feierte.

So könnte es auch der letzte öffentliche Auftritt der Herzogin vor der Geburt ihres dritten Kindes sein.

Auf der Feiertagsmesse waren sowohl die Kinder von Herzog und Herzogin von Cambridge, als auch Prinz Harry und seine Verlobte, Meghan Markle, nicht in Sicht.

Werbung