3 Rezepte, die Ihnen bei Verdauung, Schlaf und Abnehmen helfen werden

Da der menschliche Körper zu 60 % aus Wasser besteht, würde es Sinn ergeben, mindestens 2 Liter am Tag zu trinken.

Das Wasser benötigen wir, damit der Stoffwechsel richtig funktioniert. Wasser regelt die Herzkreislauffunktion und die Verdauung, ist Lösungsmittel für Salze und Mineralstoffe, Transportmittel für Nährstoffe und Abbauprodukte. Zudem ist es für die Wärmeregulierung des menschlichen Körpers von zentraler Bedeutung.

Hier sind drei Rezepte, die Ihnen helfen werden sich besser und wohler zu fühlen.

Ananas und Fenchel für Verdauung

Fenchel fördert die Verdauung. Menschen die an Verdauungsbeschwerden, Blähungen und Verstopfung leiden, können Fenchelsamen essen, um diese unangenehmen Krankheiten loszuwerden. Fenchel ist reich an essenziellen Ölen, welche die Sekretion der Magensäfte anregen und die Verdauung verbessern.

Doch auch die Ananas verbessert die Verdauung. Dieser Frucht enthält Bromelain, das den Schmerz lindert und die Verdauung anregt.

Zusammen sind sie das beste Mittel, für Verdauung.

Zutaten:8 Gläser heißes Wasser½ Glas von Ananas Stücken1 Teelöffel von Fenchelsamen

  • Waschen Sie die Ananas und zerkleinern Sie sie in kleine Stücke.
  • Legen Sie die Ananasstücke in einen Container und geben Sie dann 8 Gläser heißes Wasser dazu.
  • Kühlen Sie es ab und geben Sie anschließend die Fenchelsamen dazu, danach lassen Sie es über Nacht ruhen.

Quelle: Freepik

Quelle: Freepik

Gurke, Zitrone und Minze

Diese drei Zutaten enthalten eine Menge von Vitamin C in einem Drink. Gurken enthalten besonders viel Vitamin K und C sowie reichlich Mineralstoffe und sind dadurch auch noch sehr gesund.

Die Zitrone enthält bestimmte Stoffe, die dem Körper Vorteile verschaffen: Antioxidantien, Vitamin C und aktivierende Fruchtsäuren; die Zitrone ist äußerst wasserreich und hilft daher bei der Ausschwemmung von Schlacken aller Art. Außerdem wirkt die Zitrone entzündungshemmend.

Die Pfefferminze ist ein bewährtes Heilmittel bei Kopfschmerzen, Erkältungen und Magen-Darm-Verstimmungen. Pfefferminz hilft gegen das Reizdarm-Syndrom, das ätherische Pfefferminzöl gegen Kopfschmerz und eine Pfefferminz-Inhalation bei verstopften Atemwegen.

Wenn Sie diese drei Zutaten miteinander vermischen werden Sie einen Drink, der reich an Vitamin C ist, haben.

In einem Container mischen Sie 8 Gläser Wasser, zerkleinern Sie ½ Gurke und geben Sie zwei kleine Zitronenstücke mit zwei Pfefferminzblätter hinzu. Lassen Sie es über Nacht in Kühlschrank ruhen und dann können Sie den Drink genießen!

Kirsche, Zimt und Zitrone

Kirschen enthalten Vitamin C fürs Immunsystem, Folsäure für Herz und Kreislauf, Calcium für die Knochen und Eisen fürs Blut. Außerdem tragen die Früchte für einen gesunden Schlaf bei.

Zimt ist nicht nur ein charakteristisches Weihnachtsgewürz, sondern in Maßen auch Heilmittel und Schlankmacher. Er wirkt beruhigend und entspannend, kontrolliert die Herzfrequenz sowie den Blutdruck. Zimt steigert ebenso die Gehirnaktivität, wirkt präventiv gegen Alzheimer und verhindert die Verstopfung der Blutgefäße.

In einem Glas mit warmen Wasser mischen Sie ½ Glas Kirschen, 2 Zitronenstücke und ein Hauch von Zimt. Die Mischung für einige Stunden ruhen lassen und immer vor dem Schlafengehen trinken, um einen gesunden und ruhigen Schlaf zu haben.

Ähnliche Artikel
Jan 22, 2019
50 Weisen, abzunehmen und den Stoffwechsel zu aktivieren
Dec 19, 2018
Darum solltest Du Gurkenwasser nicht wegwerfen
Gesundheit Apr 02, 2019
Teenager, der mit seinem Hund im Hinterhof essen und schlafen muss, wird endlich gerettet
Dec 14, 2018
Eine Frau erlitt Gehirntod, nachdem sie Sojasoße getrunken hatte