Die Frau teilte ihre Geschichte davon, wie sie die Haare waschen wollte und dann in der Intensivstation aufwachte

04. Apr. 2018
17:10
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Einige Leute sind einfach von der Geburt ungeschickt und haben manchmal Pech.

Werbung

Eine Nutzerin von Reddit teilte ihre komische Geschichte auf der Seite.

2017 badete diese Frau und dachte, dass mit ihr alles in Ordnung war. Sie wusste damals noch nicht, dass sie bald in der Intensivstation sein wird.

Bored Panda berichtete, dass sie ihre Haare wusch, was dazu führte, dass sie mehrere blaue Flecken hatte und ihren Ellbogen brach.

Quelle: Freepik

Die Frau erzählte, dass sie sehr lange und lockige Haare hatte, die bis zu ihrem Kreuz reichen. Als sie ihre Haare wusch, fühlte sie etwas auf ihrem Rücken und dachte, dass das eine Spinne war. Sie hatte Angst und versuchte das Badezimmer so schnell wie möglich zu verlassen.

Werbung

Sie erinnerte sich daran, dass sie etwas Neues lernte, als sie flüchtete, und zwar, wie man einen Spagat macht. Allerdings ist ihr Badezimmer so winzig, dass sogar ein Baby keinen Spagat machen könnte.

Mein Fuß berührte die Kloschüssel und ich fiel zurück in die Dusche“, schrieb die ungeschickte Benutzerin.

Sie fügte hinzu, dass ihr Gesicht gegen die Badezimmertür prallte.

Man brachte sie so schnell wie möglich in ein Krankenhaus. Die Ärzte stellten fest, dass sie verstauchte Knöchel hatte und zwei gebrochene Zehen plus einige blaue Flecken. Gut, dass sie sich immer noch mit dem Lächeln an diesen Vorfall erinnern kann.

Werbung