Einbrecher in Würzburg: Polizei startet Fahndung nach 4 gefährlichen Trampern in Hausen

Die Polizei hat in Würzburg eine Warnung herausgegeben, um Bürger davor zu bewahren, Anhalter mitzunehmen.

In der Nacht zum Montag waren Unbekannte in ein Mobilfunkgeschäft eingebrochen und befinden sich noch immer auf der Flucht.

Es soll sich insgesamt um 4 Tatverdächtige gehandelt haben.

Im Zuge der Ermittlungen, die hoffentlich zur Ergreifung der Täter beitragen soll, hat die Polizei nun die Bevölkerung gewarnt, keine Anhalter mitzunehmen.

Die Einbrecher sollen sich in Hausen oder der näheren Umgebung im Raum Würzburg befinden.

Man hat dort das leere Fluchtauto der Täter gefunden.

Daher vermuten die Beamte, dass die Täter sich noch immer in dem Ort aufhalten, und dort verstecken.

Wenn Anwohner etwas Seltsames beobachten, sollen sie nicht zögern, den Notruf zu wählen und sich bei der nächsten Polizeistelle zu melden.

Ähnliche Artikel
International Feb 13, 2019
Empörung nachdem 4 Monate altes Baby an den Füßen durch die Luft geschleudert wird
Gesundheit Mar 15, 2019
Mutter ließ 5 Kinder in einem „mit Fäkalien gefüllten” Haus zurück, während sie Urlaub machte
International Feb 12, 2019
Frau stirbt in „Menstruationshütte”, nachdem sie während ihrer Periode aus Haus verbannt wurde
Stars Mar 29, 2019
Meghan Markles Bruder wurde wegen unbezahlter Miete und Gebühren aus seinem Haus vertrieben