logo
Quelle:

Einbrecher in Würzburg: Polizei startet Fahndung nach 4 gefährlichen Trampern in Hausen

Maren Zimmermann
26. März 2018
23:01
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die Polizei hat in Würzburg eine Warnung herausgegeben, um Bürger davor zu bewahren, Anhalter mitzunehmen.

Werbung

In der Nacht zum Montag waren Unbekannte in ein Mobilfunkgeschäft eingebrochen und befinden sich noch immer auf der Flucht.

Es soll sich insgesamt um 4 Tatverdächtige gehandelt haben.

Im Zuge der Ermittlungen, die hoffentlich zur Ergreifung der Täter beitragen soll, hat die Polizei nun die Bevölkerung gewarnt, keine Anhalter mitzunehmen.

Die Einbrecher sollen sich in Hausen oder der näheren Umgebung im Raum Würzburg befinden.

Man hat dort das leere Fluchtauto der Täter gefunden.

Daher vermuten die Beamte, dass die Täter sich noch immer in dem Ort aufhalten, und dort verstecken.

Wenn Anwohner etwas Seltsames beobachten, sollen sie nicht zögern, den Notruf zu wählen und sich bei der nächsten Polizeistelle zu melden.

Werbung