logo
Quelle:

Herzogin Kate war bei ihrem letzten offiziellen Termin in einem grünen Mantelkleid zu sehen. Dieser Look erinnerte alle an die Prinzessin Diana

author
22. März 2018
20:29
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die hochschwangere Herzogin Kate absolvierte am 21. März ihren vorletzten offiziellen Termin, bevor sie in den Mutterschutz geht. Doch auch diesen Termin meisterte sie, wie gewohnt, sehr stilvoll. Während sie bei ihren letzten Auftritten zur Umstandsmode griff, erschien sie am 21. März in einem bislang noch ungesehenen Kleid.

Werbung

Im September verkündete Kensington-Palast, dass Prinz William und Herzogin Kate ihr drittes Kind erwarten. Um weitere Spekulationen über die Schwangerschaft zu vermeiden, vermeldete der Palast das das dritte königliche Kind voraussichtlich im April 2018 das Licht der Welt erblicken wird. Allerdings ob Prinz George und Prinzessin Charlotte einen Bruder oder Schwester bekommen werden ist noch nicht bekannt.

Erst Mitte Oktober erschien Kate wieder in der Öffentlichkeit und wagte ein Tänzchen mit dem Paddington Bär. Vom royalen Bauch war damals allerdings noch nichts zu sehen. Dann folgte ihr Besuch des „Children's Global Media Summit" in Manchester, wo sich die Herzogin in einem Mantel mit grauem Karomuster von LK Bennett zeigte.

Werbung
Werbung

Dabei sah man zum allerersten Mal ihren süßen Babybauch. Der Taillengürtel sorgte dafür, dass die kleine Wölbung erkennbar wird.

Werbung

Vor kurzem ging sie mit ihrem Gatten, Prinz William, auf Tour durch Skandinavien, traf auf ihre Hebamme und kam zum Symposium der Royal Society of Medicine in London. Zu diesem Termin zog Herzogin ein mintgrünes Mantelkleid der britischen Designerin Jenny Packham. Das maßgeschneiderte Outfit setzte sich aus einem knielangen Überwurf und einem farblich passenden Unterstoff zusammen. Besonderes Highlight: die ebenfalls mintfarbene Schleife am Kragen des Mantels. Zu ihrem frühlingshaften Look kombinierte Kate Wildleder-Stilettos in einem eleganten Nude-Ton.

Dabei konnte man einen letzten Blick auf ihren kugelrunden Babybauch werfen. Denn bald wird die Herzogin in Mutterschutz gehen und für einige Zeit von der Bildfläche wieder verschwinden.

Aber ihre Fans können es bereits kaum erwarten den kleinen Royal begrüßen zu dürfen.

Werbung