logo
Quelle:

Prinz William verrät den Traumberuf von Prinz George und es ist wirklich weit entfernt vom königlichen Leben

author
16. März 2018
13:20
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Viele Menschen glauben über die Royals, dass sie wegen ihres vielen Geldes und ihres Ruhms für nichts arbeiten müssen. Das stimmt aber nicht.

Werbung

Prinz William, der eine Karriere im Militär im Dienst der Royal Air Force hatte und als Pilot für die East Anglian Luft-Ambulanz arbeitete, weiß dies aus erster Hand. Am 13. März 2018 verriet er, dass Prinz George vielleicht schon seinen zukünftigen Beruf gewählt hat.

Closer Weekly berichtete, dass Willliam, 35, bei den Met Excellence Awards zu Gast war, die im Kensington Palace stattfanden. Dort nahm er sich die Zeit, um mit Arbeitern für die Öffentlichkeit zu sprechen.

Einer davon war der Polizeikadett Jayne Richardson. Nachdem er sagte, dass die Polizeibezirke von Chelsea und Kensington nach Freiwilligen suchten, fragte er William, ob George und Charlotte „Lust darauf“ hätten.

Werbung

Quelle: Getty Images

Ohne Zögern antwortete er, dass George von der Polizei und allem, was dazu gehört, besessen ist. Dazu gehören für ihn natürlich die Autos und Spielzeuge.

Obwohl William nicht oft Details aus seinem persönlichen Leben und den Leben seiner Familie öffentlich teilt, war es nicht das erste Mal, dass Georges Liebe für die Polizei von ihm erwähnt wurde.

Quelle: Getty Images

Als Teil seiner königlichen Pflichten ging er im späten November 2017 nach Helsinki in Finnland. Dort gab er dem Weihnachtsmann auf der Straße die Weihnachtsliste seines Sohnes.

Werbung

George wünschte sich nichts weiter als ein Polizeiauto. Weiterhin enthüllte William, dass der junge Prinz gerne mit Legos spielt und Den König der Löwen und Fireman Sam schaut.

Prinzessin Charlotte mag jedoch gerne, Tennis zu spielen, Teddybären zu sammeln und mit Spielzeugen von Disney-Prinzessinnen zu spielen.

Quelle: Getty Images

Er fügte hinzu, dass Charlotte ebenfalls den Kunstunterricht in der Schule sehr liebt. Dieselbe Quelle sagte ebenfalls, dass sie wie jedes normale Kind seien.

Dadurch würden viele mehr den Eindruck bekommen, dass sie eine Verbindung mit der ganzen königlichen Familie haben. William und seine Frau werden die Hochtzeit von Prinz George und Meghan Markle besuchen. Sie wird im Mai stattfinden.

Werbung