logo
Quelle: Flickr / Henry Burrows
Quelle: Flickr / Henry Burrows

Mädchen mit tauber Mutter träumt davon, Sängerin zu werden, alle lachen, bis der Moderator des Musikwettbewerbs ihren Namen ruft - Story des Tages

Edita Mesic
19. Aug. 2023
09:40

Lucys taubstumme Eltern waren der Wind unter ihren Flügeln. Nach dem Tod ihres Vaters war Lucys Traumberuf infrage gestellt - bis zur Endrunde eines schulinternen Musikwettbewerbs.

Werbung

Lucy fühlte sich wie ein Lied, das niemand hören konnte. Als sie sich auf ihrem Schulweg umschaute, sah sie Menschen, die mit ihren Gedanken und Plänen beschäftigt waren und nicht bereit waren, einem Fremden in die Augen zu sehen oder ihr leises Summen eines Liedes zur Kenntnis zu nehmen.

"Ich wette, niemand würde es merken, selbst wenn ich jetzt mitten auf der Straße wie in einer Musicalszene anfangen würde zu singen."

Es gab nur zwei Menschen, die Lucy verstanden und ihre Liebe zur Musik kannten. Und wie es das Schicksal wollte, waren beide taub und stumm.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Lucys Vater war am meisten stolz auf ihr Naturtalent. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit forderte er Lucy auf, vor seinen Freunden oder seiner Familie zu singen. Und wenn Lucy zögernd zu singen begann, schaute er in die Gesichter der Zuhörer.

Werbung

Ihre Gesichter leuchteten auf, ihre leeren Lippen lächelten, und ihre Augen quollen über vor Tränen. Durch diese Reaktionen hörte Lucys Vater die Göttlichkeit der Stimme seiner Tochter.

Eltern können die größte Quelle des Vertrauens für ein Kind sein.

Zu ihrem elften Geburtstag lieh sich ihr Vater Geld von ein paar Freunden und kaufte ihr ein Klavier. Das schöne Instrument brachte Leben in ihr sonst so ruhiges und düsteres Zuhause.

Eine Woche später starb Lucys Vater im Schlaf an einem Herzinfarkt.

Für Lucy wurde die Welt härter, nachdem sie ihren größten Fan und Unterstützer verloren hatte. Die Hänseleien und Spötteleien der Kinder in ihrer Klasse hatten ihr noch nie so viel zu schaffen gemacht. Ihre Mutter hatte noch nie so ängstlich und distanziert gewirkt. Ihr Klavier hatte noch nie so viel Staub aufgewirbelt.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Ihre Mutter, die die einzige andere Person gewesen war, die ihren Traum, Künstlerin zu werden, unterstützt hatte, wollte plötzlich, dass sie sich nur noch auf die Schule konzentrierte. "Ich mache ihr keinen Vorwurf. Papa hat sie zu einer Träumerin gemacht, und ohne ihn hat sie Angst, weiter zu träumen", dachte Lucy.

Neben der Arbeit in einer örtlichen Klinik hatte Lucys Mutter angefangen, zu Hause zu nähen und zu backen. Lucy konnte weder nähen noch backen, also lernte sie fleißig.

Eines Tages kam eine neue Lehrerin in Lucys Klasse.

"Sag mir deinen Namen und was du später einmal werden willst."

"Meine Mutter sagt, ich sei gut in Mathe. Ich könnte Buchhalterin werden", sagte Lucy, ohne die Lehrerin anzuschauen.

"Das ist die Meinung deiner Mutter, über das, was du werden sollst. Aber was willst DU denn werden?" Die Lehrerin trat an Lucys Pult heran, und die ganze Klasse wartete auf eine Antwort.

"Eine Sängerin! Ich will Sängerin werden!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Der bekannte Haufen frecher Kinder im Hintergrund begann zu kichern. "Hä? Ich kann euch nicht hören!", sagte einer der Jungen laut und löste damit einen weiteren Ausbruch von Gelächter und Spott in der hinteren Reihe aus.

Das Gelächter drang an Lucys Ohren, und sie folgte ihrem starken Impuls, wegzulaufen. Sie wollte, dass sich die Erde unter ihren Füßen teilte und sie ins Nichts fiel. Sie wollte nicht mehr gefunden, ausgefragt oder verspottet werden.

Lucy rannte den langen Flur entlang, bis sie im Kunstraum ein Klavier entdeckte. Sie eilte in den Raum und schloss die Tür hinter sich.

Das Klavier sah aus wie das, das ihr Vater ihr gekauft hatte. Sie konnte ihn fast sehen, wie er an einer Seite lehnte und darauf wartete, dass sie die Augen schloss und anfing zu singen.

"Papa!", rief sie zu sich selbst.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

In der Stille, die im Zimmer widerhallte, setzte sich Lucy ans Klavier und begann zu spielen. Es war kein Lied, das sie zuvor gelernt oder gehört hatte. Es gab keinen Anfang, keine Brücke, kein Ende.

Lucy spielte und spielte, und als ihr Herz zu voll war, begann sie zu singen. Sie sang mit aller Kraft, wiegte sich hin und her, und Tränen kullerten ihr in die Augen.

Die Klasse hatte sich vor dem Raum versammelt, und alle, auch die neue Lehrerin, sahen zu, wie Lucy die Worte "Musik für meine Seele" auf hundert verschiedene Arten sang.

Das waren die letzten Worte, die Lucys Vater an sie richtete.

Als Lucy sich völlig ausgelaugt fühlte, brach sie auf dem Stuhl zusammen und brach in Tränen aus. Ihre Lehrerin eilte herbei, um sie zu umarmen, und alle Kinder ihrer Klasse folgten ihr.

Eine Woche später räumte Lucys Mutter die Schultasche aus, als sie in einem der Hefte ein Flugblatt entdeckte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Es war eine Einladung zum Finale eines schulinternen Musikwettbewerbs. Lucys Mutter war beeindruckt, als sie einige bekannte Namen sah, darunter auch den Moderator des Abends. Aber als sie das Ende der Broschüre las, war sie schockiert, als sie Lucys Namen unter den Finalisten sah.

"Ich dachte, ich hätte dich ausdrücklich gebeten, deine Zeit nicht mit solchen Aktivitäten zu verschwenden!" Lucy konnte den Ärger in den Gesten ihrer Mutter lesen.

"Mach, was du willst. Eines kannst du sicher sein: Ich werde nicht in der Menge sein. Ich weiß, das enttäuscht dich, aber ich bin NICHT dein Vater."

Es war der Tag des Wettbewerbs, und das wütende, tränenüberströmte Gesicht ihrer Mutter blitzte immer wieder vor Lucys Augen auf. Sie ging auf die Bühne, setzte sich ans Klavier und versuchte, sich nicht vom Scheinwerferlicht erschrecken zu lassen.

In der Dunkelheit vor der Bühne konnte sie kaum erkennen, dass der Saal gefüllt war. Sie stellte sich nur ein Gesicht vor, das sie anlächelte und darauf wartete, dass sie zu singen begann.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie begann, ohne den Blick von der Stelle abzuwenden, an der sie sich ihren Vater sitzen sah. Es war sein Lieblingslied.

Aber nach ein paar Zeilen verschluckte sich das arme Mädchen. Es war, als hätten die Worte des Liedes und die Noten ihren Geist verlassen. Sie war verloren.

In dem Moment, als das Licht wieder anging, sah sie das Meer von Menschen, die sie besorgt ansahen.

"Was habe ich mir nur dabei gedacht?" Lucy rannte weg und flüchtete hinter die Bühne, hinter einen der Flügel.

Für den Rest der Show versteckte sich Lucy hinter der Bühne. "Ich wusste, dass ich meine Mutter im Stich gelassen hatte. Aber heute habe ich auch meinen Vater im Stich gelassen."

Aber das hatte sie nicht. Als der prominente Moderator die Bühne betrat, um die Ergebnisse zu verkünden, machte er eine dramatische Pause und sah dem Publikum in die Augen.

"Wir haben hier heute einige gute junge Talente gesehen. Und obwohl jeder von ihnen es geschafft hat, uns auf unterschiedliche Weise zu überraschen und zu erfreuen, gibt es einen klaren Gewinner."

"Der Gewinner des heutigen Abends hat jedes Herz im Publikum hier inspiriert."

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Die Gewinnerin des diesjährigen schulübergreifenden Musikwettbewerbs ist...Lucy Spector!"

Das Publikum stand auf und applaudierte, und nachdem es mehrere Minuten gewartet hatte, konnte es Lucy endlich wieder auf der Bühne sehen.

Nachdem sie die Trophäe entgegengenommen, sich die Tränen abgewischt und sich verbeugt hatte, klatschte eine Person im Publikum weiter. Mit Handgesten, die niemand im Raum verstand, signalisierte die Frau: "Papa lächelt da oben!"

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Gebe deine Träume nicht auf. Lucy wurde von ihren Klassenkameraden verspottet, weil sie Sängerin werden wollte, aber ihr Talent und ihr Sieg waren eine ermutigende Antwort auf ihren Spott.
  • Eltern können die größte Quelle des Vertrauens für ein Kind sein. Lucys Vater ermutigte sie, Musik zu machen, und kaufte ihr sogar ein Klavier. Obwohl es eine Weile dauerte, erkannte auch Lucys Mutter, dass sie die Träume ihres Kindes unterstützen sollte.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch diese über ein kleines Mädchen, das seinen Traum beiseite schiebt, um einem Freund in Not zu helfen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Schülerin schreit laut auf, als sie ihre Lehrerin zum ersten Mal sieht: "Mein Papa hat ein Bild von dir" - Story des Tages

29. Januar 2024

Junge bemerkt Mutter, die sich nachts aus dem Haus schleicht, und beobachtet sie, wie sie das Haus des Schuldirektors betritt - Story des Tages

18. Dezember 2023

Frau kommt von der Arbeit zurück und findet ihren Mann mit einer anderen Frau im Bett - Story des Tages

24. Januar 2024

7 wahre Geschichten mit überraschenden Wendungen

23. Februar 2024

Lehrer bittet Zweitklässler, ein Bild von einer Mütze auszumalen, und überrascht sie später mit ihrer Kreation

10. Februar 2024

Kita-Mitarbeiter erzählen die peinlichsten "Familiengeheimnisse", die ein Kind verraten hat

19. Februar 2024

Frau versteckt sich auf dem Balkon und sieht, wie ihr Mann das Schlafzimmer mit der Lehrerin ihres Sohnes betritt - Story des Tages

29. Februar 2024

Anspruchsvoller Teenager beschwert sich darüber, dass seine Eltern ein Erste-Klasse-Ticket für sein Kindermädchen gekauft haben - seine Mutter ist fassungslos

14. Dezember 2023

Beyoncés Tochter in der Kritik, weil sie als 12-Jährige "nicht altersgemäß" aussieht - Die Verwandlung des Mädchens im Laufe der Jahre

19. März 2024

Frau kümmert sich ein Wochenende lang um ihre Enkelin und verändert dabei ohne Erlaubnis der Mutter drastisch ihr Aussehen

07. Januar 2024

Eine Frau bringt das Internet zum Kochen mit der Geschichte einer ignoranten Frau, die ihre Mutter auf einer Kreuzfahrt beleidigt hat

22. März 2024

3 Geschichten über dreckige Fremdgeher, deren Verrat auf höchst unerwartete Weise aufgedeckt wurde

05. April 2024

3 Geschichten über schmutzige Betrüger, deren Verrat auf unerwartete Weise aufgedeckt wird

01. April 2024

Ältere Dame hat Autopanne in zwielichtiger Gegend, plötzlich wird sie von Gangstern umzingelt - Story des Tages

30. Januar 2024