logo
Glücklicher Junge, der einen Spielzeug-LKW fährt. | Quelle: Getty Images
Glücklicher Junge, der einen Spielzeug-LKW fährt. | Quelle: Getty Images

Junge, der davon träumte, Feuerwehrmann zu werden, rettete an Weihnachten zwei kleine Schwestern vor dem Feuer – Retro-Story

Edita Mesic
26. Jan. 2023
18:10

Peter war ein kleiner Junge, der den großen Traum hatte, ein stolzer Feuerwehrmann zu werden. Als der kleine Peter eines Weihnachtsabends fröhlich mit seinem Spielzeug-Feuerwehrauto durch das Haus fuhr, hatte er keine Ahnung, dass er das Leben seiner Schwestern retten würde.

Werbung

In seinem kleinen Haushalt, in dem mehrere Familienmitglieder lebten, schrieb Peter Wochen vor Weihnachten Briefe an den Weihnachtsmann.

"Lieber Weihnachtsmann,

Ich bin es, Peter! Erinnerst du dich, wie ich letztes Weihnachten nach Superkräften gefragt habe? Papa kaufte mir ein Superman-Kostüm, aber es fühlte sich nicht besonders an. Wie wäre es, wenn du mir dieses Jahr Superkräfte gibst? Dann kann ich ein echter Superheld sein und Leben retten. Ich könnte ein Feuerwehrmann sein! Bitte, erfülle meinen Wunsch!"

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nachdem er den Brief geschrieben hatte, steckte Peter ihn unter sein Kopfkissen und schlief ein. Als er ein paar Tage später die Treppe hinunterlief, sah er im Wohnzimmer einen riesigen Weihnachtsbaum und darunter mehrere Geschenke.

Werbung

Es war endlich Weihnachten und Peter blieb vor dem Baum stehen und suchte nach seinem Weihnachtsgeschenk.

"

Das ist für Mama … das ist für Papa … wo ist meins?

"

Der kleine Mann durchwühlte aufgeregt zehn Minuten lang unter dem Weihnachtsbaum, bevor er seins fand.

Nicht alle Helden tragen Umhänge.

"Juhu! Ich habe es!", rief er und zerriss das Geschenkpapier.

Als Peter sah, dass es ein Feuerwehrfahrzeug war, konnte er seine Aufregung nicht zurückhalten.

"Ein Feuerwehrauto? Ja!" rief er so laut, dass sein Vater, der draußen Schnee räumte, und seine Mutter, die in der Küche war, ins Wohnzimmer stürmten.

For illustration purposes only. | Source: Pexels

For illustration purposes only. | Source: Pexels

Werbung

"Mama, Papa, der Weihnachtsmann hat mir Superkräfte verliehen! Erzählt es bitte niemandem, aber ich habe ihm Briefe geschrieben und ihn gefragt … und ich … Mama, Papa, ich werde Feuerwehrmann! Ja, ich werde ein Feuerwehrmann, wenn ich groß bin!"

Peter hatte in der Schule gelernt, dass Feuerwehrleute wahre Helden waren, die Menschen aus Gefahren retteten. Der kleine Junge wollte also Feuerwehrmann werden, und all seine Lieblingsspielzeuge hatten auch etwas mit Feuerwehrleuten zu tun!

"Hat dir das Geschenk gefallen, Schatz?", fragte seine Mutter.

"Ich liebe es, Mama!", antwortete Peter. "Ich liebe es wirklich, sehr!"

"Nun, das ist dann großartig!", mischte sich sein Vater ein. "Aber Junge, du hast deine kleinen Schwestern aufgeweckt, und du musst mir helfen, sie zu beruhigen!"

"Okay!", lächelte Peter. "Lass uns gehen!"

Peters Familie bestand aus seinen Zwillingsschwestern Leonie und Rosie, seinen Vater Wolfgang und seiner Mutter Lydia. Sie waren glücklich in ihrem gemütlichen kleinen Zuhause, und jede Feier in ihrem Haushalt war eine süße Angelegenheit.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Peter war in diesem Jahr so ​​glücklich über sein Weihnachtsgeschenk, dass er den ganzen Tag damit verbrachte, seinen Spielzeuglaster zu fahren. Er nahm auch seine kleinen Schwestern mit, und sie mochten die Fahrt sehr.

"Ich schätze, es hat sich wirklich gelohnt, das ganze Geld zu sparen", sagte Wolfgang zu Lydia während des Weihnachtsessens. "Peter scheint den Truck zu lieben, und die Mädchen sind auch glücklich."

"Nun, Liebling, wir mussten das machen, obwohl wir ein knappes Budget hatten", sagte Lydia und beobachtete, wie ihre Kinder mit dem Truck spielten. Die Kinder waren früher mit dem Essen fertig. "Du weißt nicht, wie schnell sie erwachsen werden und ausziehen. Lass uns diese Erinnerungen bewahren, solange wir können."

"Natürlich", sagte Peter und küsste seine Frau auf die Wange.

Nach dem Abendessen an diesem Abend, als alle schliefen, stand Peter auf und beschloss, mit dem Truck um das Haus herumzufahren. Es hatte ihm so viel Spaß gemacht, dass er an diesem Tag seinen Truck nicht einmal eine Stunde verlassen hatte! Als er nicht schlafen konnte, beschloss er, mit seinem Truck ins Wohnzimmer zu fahren und damit zu spielen.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Als er die Treppe hinunterstieg und versuchte, kein Geräusch zu machen, und das Wohnzimmer erreichte, setzte er sich in das Spielzeugfahrzeug, schnappte sich das Lenkrad und begann damit herumzufahren, wobei er sich vorstellte, er sei ein wahrer Feuerwehrmann.

Plötzlich fühlte Peter etwas Seltsames – eine Mischung aus Rauch, Hitze und Licht – und blieb stehen. Als er sich umdrehte, sah er Rauch vom Weihnachtsbaum, dessen Unterseite in Flammen stand. Peters Eltern hatten vergessen, ein paar Kerzen zu löschen, die den Baumrücken und die Wohnzimmervorhänge in Brand gesteckt hatten.

Das Feuer breitete sich schnell aus und Peter geriet in Panik. "Mama! Papa! In unserem Haus brennt es!", schrie er, als er nach oben eilte und seine Zwillingsschwestern aufweckte. Leonie wachte auf und rannte mit ihm nach unten, aber Rosie schlief, also trug er sie in seinen Armen. Dann setzte er seine Schwestern in den Lastwagen und eilte zu Wolfgangs und Lydias Zimmer.

"Mama, Papa!", schrie er, und das Paar wachte auf.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Werbung

"Was ist los, Peter?", fragte seine Mutter, als sie die Nachttischlampen einschaltete. "Warte, was ist das für ein Geruch?"

"Mama, Papa, es brennt im Wohnzimmer!", sagte Peter, als er erst nach hinten und dann zu seinen Eltern sah.

Zu diesem Zeitpunkt stand mehr als die Hälfte des Wohnzimmers in Flammen, und das Paar nahm die Kinder und eilte aus dem Haus.

Wolfgang und Lydia waren dankbar, dass Peter in dieser Nacht wach war. Sie riefen den Notruf an und die Feuerwehr traf am Tatort ein. Der Rauch hatte das ganze Haus erfüllt, und weil der Raum klein war, stand das ganze Haus in kürzester Zeit in Flammen.

Einer der Feuerwehrleute klopfte an diesem Tag Peter auf die Schulter und sagte: "Gut gemacht, Kumpel! Du hast klug gehandelt!"

Peter lächelte zurück und sagte: "Danke! Nicht alle Helden tragen Umhänge! Ich werde eines Tages ein echter Superheld wie Sie werden."

Und nun ja, Peter half bis heute mehreren Familien bei solchen tragischen Ereignissen, und er ist in der Tat ein Superheld, ein Feuerwehrmann. Manchmal blickt er auf den jungen Peter zurück und ist stolz darauf, wie weit er gekommen ist.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Nicht alle Helden tragen Umhänge. Manche wollen Superhelden werden und mit Spielzeuglastwagen herumfahren. Peters schnelle Reaktion rettete seine Familie vor dem Feuer. Er war in der Tat ein Held.
  • Kinderträume sollten ernst genommen werden, damit man sich Ziele setzen und diese im Erwachsenenalter erreichen kann. Peters Traum, Feuerwehrmann zu werden, rettete seine Familie vor einem Hausbrand. Und als er aufwuchs, wurde er Feuerwehrmann.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese über Feuerwehrleute gefallen, die sich 27 Jahre lang um eine ältere Dame kümmerten, nachdem ihre Tochter sie rausgeschmissen hatte.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Tochter verschwindet, Vater spürt ihr Telefon auf und wird sprachlos - Story des Tages

12. März 2024

3 herzzerreißende Geschichten über verstorbene geliebte Menschen, die sich irgendwie als lebendig herausstellen

19. April 2024

Mein Mann und ich haben vereinbart, die Hausarbeit gleichmäßig zu teilen, aber er sabotiert seinen Teil absichtlich

17. Mai 2024

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Sitz zurück und findet es 13 Jahre später - Story des Tages

28. Mai 2024

Mein Mann brachte unsere Tochter zur Oma, und als sie zurückkam, erzählte sie mir etwas, das unsere Familie erschütterte

07. April 2024

"Putz meine Schuhe!" Ein Ladenbesitzer hört, wie sein Sohn einen Jungen auslacht, dessen Oma als Putzfrau arbeitet - Story des Tages

18. Juni 2024

Meine Schwiegermutter besuchte uns, während ich außer Haus war - als ich zurückkam, erzählte mir meine Tochter etwas, das unsere Familie erschütterte

16. April 2024

Busfahrer findet ein verlassenes Kind auf dem Rücksitz, das behauptet, sein Sohn zu sein - Story des Tages

20. Juni 2024

Sohn verspottet seine arme Mutter jeden Tag und findet einen Zettel, nachdem der Notarzt sie abgeholt hat - Story des Tages

18. Juni 2024

Ich hörte, wie mein Mann unseren 4 Jahre alten Sohn bat, mir nicht zu sagen, was er gesehen hatte - Tage später fand ich die schockierende Wahrheit selbst heraus

14. April 2024

Meine Mutter hat mein Erbe gegen meinen Willen verwendet, also habe ich beschlossen, ihr eine Lektion zu erteilen - ist meine Rache gerechtfertigt?

18. April 2024

Junge verspottet seine 62-jährige Mutter vor Freunden, am nächsten Tag kommt die Nachbarin, um darüber zu reden - Story des Tages

11. Juni 2024

3 herzzerreißende Geschichten über verschwundene Menschen, bei denen die Wahrheit plötzlich aufgedeckt wurde

20. Mai 2024

Mein Mann erniedrigte am Muttertag öffentlich meinen postpartalen Körper - aber meine Schwiegermutter erteilte ihm eine Lektion, die er nie vergessen wird

02. Juni 2024