logo
Ein verlassenes Haus | Quelle: Shutterstock
Quelle: Ein verlassenes Haus | Quelle: Shutterstock

Reiche Eltern, die kürzlich den kleinen Jungen adoptiert haben, bemerken, dass er täglich das verlassene Haus besucht – Story des Tages

Ankita Gulati
07. Jan. 2023
22:50

Dylans Eltern konnten nicht anders, als sich Sorgen um ihn zu machen, nachdem sie entdeckt hatten, dass er sich jeden Tag nach der Schule in ein verlassenes Haus schlich. Sie beschlossen, ihn nach dem Grund zu fragen, und seine Vernunft verblüffte sie.

Werbung

Dylan war begeistert, als er erfuhr, dass ein Paar ihn im Alter von 10 Jahren aus der Wohngruppe, in der er lebte, adoptierte. Er hatte immer Geschichten darüber gehört, dass die Chancen, ein Zuhause zu finden, umso geringer waren, je älter ein Kind wurde.

Der kleine Junge hatte sich immer nach einer Familie gesehnt, und jetzt, wo es geschah und er auf dem Weg zu seinem neuen Zuhause war, gab es nur eine Sache, die ihn störte: der Gedanke, seinen besten Freund Adam zu verlassen.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

"Ich werde dich vermissen, Adam", sagte er, als sie sich ein letztes Mal umarmten, "ich werde es nie vergessen, vertrau mir!"

Mit diesem letzten Abschied lächelte Dylan seine Eltern an und nahm ihre Hände in seine. Sie gingen glücklich zu ihrem Auto, bereit, sich gemeinsam auf eine neue lebenslange Reise zu begeben.

Eines Tages wartete Dylans Mutter Abigail darauf, dass er von der Schule nach Hause kam. Sie hatte seinen Nachmittagssnack fertig, aber er kam erst zwei Stunden später nach Hause.

"Wo warst du, Schatz? Warum bist du spät nach Hause gekommen? Ich habe mir Sorgen um dich gemacht", fragte sie.

Werbung

"Tut mir leid, Mama. Ich war mit meinem Lehrer zusammen, um ein neues Mathethema zu lernen, mit dem ich Schwierigkeiten habe", log er.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Am nächsten Tag passierte das gleiche wieder. Er kam zwei Stunden zu spät nach Hause, und das löste Abigails Besorgnis aus. "Ich glaube nicht, dass er bei seinem Lehrer gelernt hat", sagte sie zu ihrem Ehemann Dave.

"Warum sagst du das? Vielleicht hat er Schwierigkeiten mit seinem Unterricht", antwortete er.

Abigail folgte kurz hinter Dylan und sah ihn ein verlassenes Haus betreten, was sie in Panik versetzte. "Was macht er da drin?!"

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Abigail schüttelte den Kopf. "Nein, das glaube ich wirklich nicht. Er ist ein kluger Junge. Ich habe seine Schuluniform in den letzten zwei Tagen überprüft und sie ist staubig … nicht vom Spielen, sondern vom Sitzen auf schlammigem Boden. Ich denke, er geht nach der Schule irgendwohin. Wir müssen ihm morgen folgen."

Als er hörte, dass sein Sohn in schmutziger Kleidung nach Hause ging, stimmte Dave zu, dass sie sehen sollten, wohin Dylan nach der Schule ging. Also warteten sie am nächsten Tag auf der anderen Straßenseite des Schuleingangs und sahen, dass er in die entgegengesetzte Richtung ihres Hauses ging.

Abigail folgte kurz hinter Dylan und sah ihn ein verlassenes Haus betreten, was sie in Panik versetzte. "Was macht er da drin?!", fragte sie ihren Mann.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Abigail beschloss, das Haus zu betreten, um zu sehen, ob Dylan in irgendwelchen Schwierigkeiten steckte. Sobald sie hereinkam, sah sie, wie Dylan Essen aus seinem Rucksack nahm und es einem Obdachlosen auf dem Boden gab. Dann holte er einige der alten Klamotten seines Vaters heraus, die er in der Garage entsorgt hatte, und reichte sie dem Mann.

Werbung

"Ich hoffe, dir schmeckt das Essen, Sir", sagte Dylan zu dem Mann, "das haben sie heute in unserer Schulcafeteria serviert. Morgen werde ich dir etwas anderes besorgen."

Abigail war fassungslos von dem, was sie sah. Sie rief ihren Mann ins Haus, und selbst er staunte über die selbstlosen Qualitäten seines Sohnes.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

"Dylan, Liebling", sagte Dave plötzlich, was Dylan und den Obdachlosen überrascht auffahren ließ. "Kennst du diesen Mann?", fragte er.

Dylan war plötzlich nervös und seine Augen füllten sich mit Tränen. "Ja, Papa", gab er zu, "es tut mir leid… es tut mir leid, dass ich dich angelogen habe. Ich habe meinem besten Freund in der Wohngruppe versprochen, dass ich mich um seinen Vater kümmern würde, da ich jetzt die Gelegenheit hatte, ihn zu besuchen. Tut mir leid. Bitte schick mich nicht zurück, ich liebe euch beide sehr", bettelte er.

Abigail konnte nicht umhin, Mitleid mit Dylan zu haben, der plötzlich Angst hatte, dass sie ihn wegen Lügens verlassen würden. "Liebling, wir werden dich nie wieder in die Wohngruppe zurückschicken. Du bist unser Sohn!", versicherte sie ihm. "Wir lieben dich, aber natürlich möchten wir auch, dass du ehrlich zu uns bist. Wir sind deine Eltern und wir müssen wissen, was mit dir los ist."

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Dylan nickte. "Ich dachte nur, du würdest mir nicht erlauben, ihn zu besuchen. Mein bester Freund Adam kann sich nur darauf verlassen, dass ich mich um seinen Vater kümmere. Er ist krank", enthüllte er.

Werbung

Abigail und Dave zögerten nicht, dem Mann zu helfen, der sich als Greg vorstellte. Sie brachten ihn ins Krankenhaus, wo er untersucht und behandelt wurde.

Nachdem Greg sich erholt hatte, besorgte Dave ihm einen Job in seiner Firma, wo er langsam Geld verdiente, um sich ein anständiges Zuhause zu schaffen. Dave stellte sicher, dass er Greg während seines Übergangs begleitete und versprach, dass er Greg helfen würde, Adam aus der Wohngruppe zurückzuholen, sobald Greg sich eingelebt hatte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Ein Jahr verging und Dylan und seine Eltern waren gerade mit der Vorbereitung ihres Weihnachtsessens fertig. Auf dem Tisch hatten sie Truthahn, Steaks, Gemüse und Kartoffelpüree und Apfelkuchen, der Abigails Spezialität war.

Als sie den Tisch gedeckt hatten, versammelten sie sich um den Tisch und setzten sich neben Adam und Greg, die nach Jahren der Trennung endlich wieder vereint waren.

Vor dem Abendessen sprachen sie ihre Gebete und erhoben ihre Gläser für einen Trinkspruch. "Auf Dylan", begann Greg, "möge jeder gesegnet sein, einen Freund wie ihn zu haben – liebevoll, selbstlos und äußerst loyal."

"Auf Dylan!", jubelten alle.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Sei ehrlich zu deinen Eltern und belüge sie nicht; sie wollen nur das Beste für dich. Ehrlich zu deinen Eltern zu sein ist ein Muss und könnte Vorteile bringen. In Dylans Fall konnte er dem Vater seines besten Freundes mit Hilfe seiner Eltern helfen, sich zu erholen, was das Leben des Mannes für immer veränderte.
  • Wahre Freundschaft erwartet nichts als Gegenleistung für all die Freundlichkeit, die man gibt. Dylan versprach Adam, dass er sich um seinen Vater kümmern würde, sobald er aus der Wohngruppe herauskam, und er hielt dieses Versprechen. Am Ende konnten Dylan und seine Eltern sogar Adams Vater dabei helfen, sich aus der Armut zu erholen, sodass sie wieder vereint werden konnten.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese Geschichte über eine reiche Mutter gefallen, die erfährt, dass ihre 10-jährige Tochter jeden Tag nach der Schule in verlassenes Haus geht.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Junge spart ein Jahr lang, um Oma ein Geschenk zu kaufen, und bekommt am nächsten Tag das 20-fache vom Ladenbesitzer - Story des Tages

11. September 2022

Junge besucht Teich, wo er früher mit dem verstorbenen Vater fischte, sieht Vaters Ebenbild aus der Ferne – Story des Tages

07. Dezember 2022

Mann verkauft Auto, um Behandlung der Oma zu bezahlen, sie hilft ihm, doppelt so viel zu verdienen – Story des Tages

19. August 2022

Armer Junge kümmert sich täglich um den kranken alten Lehrer; sein Sohn taucht ein Jahr später auf – Story des Tages

18. Oktober 2022

Reiches Waisenkind besucht 10 Jahre nach seinem Auszug seine Pflegefamilie und findet dort ein baufälliges Haus vor - Story des Tages

11. Dezember 2022

“Ich habe nicht genug Geld für Essen”, sagt Mutter zu ihrem Kind, er taucht am nächsten Tag im Imbisswagen auf – Story des Tages

09. November 2022

Junge gibt sein ganzes Geld aus, um einen Song für Omas Geburtstag aufzunehmen, Produzent tritt auf ihrer Party auf - Story des Tages

02. September 2022

"Mama, wir müssen diesen Betrüger verlassen", sagten meine Söhne, als ich nach Hause kam und sie bei dem vollgepackten Autos sah - Story des Tages

18. November 2022

Frau, die jahrelang keine Kinder bekommen konnte, bringt Zwillinge zur Welt; Ehemann vermutet, dass sie nicht von ihm sind – Story des Tages

01. November 2022

Mutiger Junge rettet Zwillinge vor einem Hurrikan und nimmt sie mit nach Hause, wo ihre Mama an ihrem dritten Geburtstag auftaucht - Story des Tages

04. Dezember 2022

Lehrer sieht Junge, der den letzten Schulbus sausen lässt: "Zu Hause wartet niemand auf mich", sagt er - Story des Tages

01. Oktober 2022

Reiches kleines Mädchen weint und weigert sich, vom Kindergarten nach Hause zurückzukehren, bis Lehrerin ihr Haus überprüft – Story des Tages

10. November 2022

Junge malt Bilder für Feuerwehrleute, die ihn gerettet haben, Tage später verbinden sie ihm die Augen und nehmen ihn mit - Story des Tages

22. Oktober 2022

Junge hilft alter Dame, ihre Einkäufe zu tragen, sieht Foto von Kind in ihrem Haus, das wie er aussieht – Story des Tages

17. Oktober 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited