logo
Bus unterwegs | Quelle: Flickr / charles cars (CC BY 2.0)
Quelle: Bus unterwegs | Quelle: Flickr / charles cars (CC BY 2.0)

Busfahrer entlassen, weil er obdachlosem Mädchen Freifahrt gewährt hat, später fährt sie in schwarzem SUV zu seinem Chef – Story des Tages

Ankita Gulati
12. Okt. 2022
11:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein armer Busfahrer verliert seinen Job, als er ein hochschwangeres obdachloses Mädchen rettet, indem er ihr eine kostenlose Fahrt ins Krankenhaus ermöglicht. Tage später kommt sie seinem Chef in einem schicken schwarzen SUV entgegen.

Werbung

Ben hatte nur wenige Träume, und der, der alle übertraf, war seine verrückte Liebe zu einem neuen Ford Mustang. Mit 31 Jahren war sich der verwaiste Busfahrer der bevorstehenden Kämpfe bewusst. Sein Verdienst reichte kaum aus, um über die Runden zu kommen, geschweige denn, sich ein neues Auto anzuschaffen, das ebenfalls ein teures Biest auf Rädern wie der Mustang war.

Jeden Morgen wachte Ben von dem mürrischen Wecker neben seinem Bett auf, streckte sich und seufzte angesichts des langen Tages, der vor ihm lag. Er kochte Frühstück, schlüpfte in seine Uniform und grinste sein Spiegelbild an, bevor er mit seinem alten Auto zum Busbahnhof fuhr. Das Leben war für Ben immer eintönig, aber all das änderte sich, nachdem er Gisela kennengelernt hatte...

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

“Und dann drehst du das Lenkrad so… achte auf Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der Straße… du musst langsamer werden”, brachte Ben Jack die Regeln für den Umgang mit dem Lenkrad bei. Jack wurde im Busfahren trainiert.

Werbung

Als Ben langsam über die Straße fuhr, sah er die schwache Gestalt eines jungen Mädchens an der Bushaltestelle. Sie schaute hin und her und Ben erkannte schnell, dass sie hochschwanger war und eine Mitfahrgelegenheit brauchte. Er hielt neben ihr und fragte, wohin sie wollte.

“Wir haben noch eine wichtige Sache zu erledigen”, sagte sie und fuhr mit ihrem Anwalt in einem schwarzen Luxus-SUV zu Bens Chef.

“Ich muss ins Krankenhaus, aber ich habe kein Geld für die Fahrkarte”, sagte die junge Dame. "Bitte, ich muss rechtzeitig da sein. Ich habe in ein paar Tagen den Geburtstermin, aber meine Hüfte hat angefangen zu schmerzen."

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Jack sah die schäbig gekleidete Frau stirnrunzelnd an und flüsterte Ben zu, er solle den Bus weiterfahren und sie nicht reinlassen. Wie herzlos wäre das? Aber Ben schien das egal zu sein, er grummelte die hilflose schwangere Frau an.

Werbung

“Lass uns hier verschwinden. Schau dir die Lumpen an, die sie trägt … Sie ist wahrscheinlich obdachlos. Meine Güte, sie stinkt fürchterlich, und der ganze Bus wird stinken, wenn sie einsteigt! Und sie hat kein Geld für die Fahrkarte. Ich biete ihr keine Freifahrt an.”

Aber Ben hörte nicht zu. Er entzifferte die Hilflosigkeit der Frau und winkte ihr zu, sehr zu Jacks Wut, einzusteigen.

“Danke, gütiger Mann. Ich bin Gisela und ich werde deine Hilfe nie vergessen”, sagte sie.

Ben lächelte und fuhr los. Er setzte Gisela im Krankenhaus ab und kehrte zur Route zurück, um sein Training mit Jack fortzusetzen.

Werbung

Der ganze Tag verging wie im Flug. Ben brachte Jack die verschiedenen Fahrtaktiken bei und half ihm sogar dabei, selbst mit dem Lenken umzugehen. Es war anstrengend, aber Ben liebte seinen Job. Nach seinem langen Arbeitstag beschloss er, Gisela im Krankenhaus zu besuchen.

“Ich werde nach ihr sehen. Zu Hause wartet sowieso niemand auf mich. Ich werde nur dafür sorgen, dass es ihr gut geht!”, dachte er.

Ben fuhr in seinem alten gebrauchten Mustang zum Krankenhaus. Dieses Auto war sein Symbol des Stolzes.

“Ja, sie kam morgens hierher. Sie hatte diesen seltsamen Namen … Gi-Gisela, ja, Gisela. Kannst du mir sagen, wie es ihr jetzt geht?”, fragte er die Krankenschwester an der Rezeption.

Werbung

Ben freute sich, als er erfuhr, dass Gisela einen wunderschönen kleinen Jungen zur Welt gebracht hatte. Er besuchte das Krankenhaus erneut, um die Mutter und ihr Neugeborenes mit einem kleinen Geschenk für das Baby, einem Strampler, zu treffen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

“Hey, bleib locker… bleib locker … ich bin gerade hergekommen, um dich und dein Baby zu sehen. Herzlichen Glückwunsch!”, begrüßte er Gisela, die sich so freute, ihn zu sehen. Sie nahm sein Geschenk und brach in Tränen aus, indem sie ihm sagte, dass sie niemanden hätte, der sie besuchen könnte.

“Ich kann dir nicht genug dafür danken, dass du gekommen bist, um mich zu sehen”, schluchzte sie, “wären meine Eltern noch am Leben gewesen, ich hätte nicht so allein gekämpft. Aber mein böser Ehemann? Er…”, rief Gisela und hielt inne.

"Warte, wo ist dein Mann, und warum ist er nicht hier?", fragte Ben, der neugierig war, mehr über Gisela und die Umstände zu erfahren, die dazu geführt hatten, dass sie obdachlos wurde.

Werbung

“Ich habe ein riesiges Anwesen und einen guten Batzen Geld von meinen verstorbenen Eltern geerbt. Mein Mann hat mein Erbe gestohlen und mich rausgeschmissen. Ich war schwanger und habe ihn angefleht, aber er wurde zu einem Monster, das nur den Geruch von Geld liebte.”

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Ben hatte Mitleid mit Gisela und kam am nächsten Tag wieder zu ihr. Er bot ihr Unterschlupf in seinem bescheidenen Haus und fuhr sie mit ihrem Neugeborenen in seinem alten Auto. Er setzte Gisela in seinem Haus ab und ging zur Arbeit, aber kam eine halbe Stunde später verzweifelt zurück.

“Ich habe meinen Job verloren. Ich bin gefeuert”, schluchzte er zu Gisela, "es gibt keine Wertschätzung für das Gute, das du tust. Manche Leute wissen nur, wie man Leute verrät und das Leben anderer ruiniert.”

Gisela hatte keine Ahnung, was passiert war, bis Ben ihr alles erzählte. “Jack, der Fahrer, den ich gestern trainiert habe, hat sich bei meinem Chef über mich beschwert. Mein Chef hat mich gefeuert, weil ich dich gestern abgesetzt habe, ohne dir Geld zu berechnen.”

Werbung

Es überraschte nicht, dass Jack Bens Platz einnahm. Immerhin war er hinter dem her, seit er mit dem Training begonnen hatte. Er schnappte sich Bens Position als Ernährer, indem er sich bei ihrem Chef über ihn beschwerte.

Gisela wurde klar, dass sie an der Reihe war, Bens Freundlichkeit zu erwidern. Sie entwarf mit ihm einen Plan, um die Gerechtigkeit wiederherzustellen. Sie beschlossen, einen Anwalt zu engagieren, aber Geld war das Problem. Da erinnerte sich Ben an seinen alten Mustang und beschloss, ihn zu verkaufen. Es tat ihm weh zu wissen, dass er sein Symbol des Stolzes verschenkte, aber er hatte keine Wahl.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Ben verkaufte sein geliebtes Auto und beauftragte mit dem Geld einen Anwalt. Aber was Gisela überraschte, war, dass er, anstatt sich zuerst mit seinen Problemen zu befassen, den Anwalt bat, für ihren Fall zu kämpfen und ihr zu helfen, ihr verlorenes Erbe zurückzugewinnen. Die Selbstlosigkeit des liebenswürdigen Mannes bewegte Gisela.

Ihr Mann wurde wegen Betrugs angeklagt. Die Beweise gegen ihn waren stark, und gegen Gisela hatte er keine Chance. Sie bekam ihr Erbe zurück und zog mit ihrem Baby in ihr Haus. Sie reichte die Scheidung ein und suchte sofort nach einer Möglichkeit, das Leben ihres Retters zu verbessern.

“Wir haben noch eine wichtige Sache zu erledigen”, sagte sie und fuhr mit ihrem Anwalt in einem schwarzen Luxus-SUV zu Bens Chef Alex.

Werbung

An diesem Tag waren Alex und Jack am Busbahnhof, als draußen ein schwarzer SUV anhielt. Gisela stieg zu ihrem Anwalt und nahm ihre Sonnenbrille ab. Jack war erschrocken über Giselas wohlhabende Umstyling.

"Herr Fischer, zeigen Sie ihnen die Papiere. Sie werden verklagt, weil sie meinen Freund Ben ohne jede Grundlage entlassen haben!", sagte sie und deutete auf einen erschrockenen Alex und Jack.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Werbung

Wie sich herausstellte, hatte Gisela Alex bereits verklagt, weil er Ben gefeuert hatte, da er einer schwangeren Frau geholfen hatte, ins Krankenhaus zu kommen. Letztendlich wurde Jack von seinem Job gefeuert, weil Alex seinen Ruf retten wollte. Er stellte Ben wieder ein und zahlte vor Gericht eine saftige Geldstrafe.

Ben war überwältigt von Giselas Freundlichkeit, aber die größere Überraschung wartete noch auf ihn. Später an diesem Tag kehrte Ben nach Hause zurück und fand draußen den neuen Ford Mustang seiner Träume.

Es hatte eine Notiz von Gisela. “Danke, dass du bewiesen hast, dass die Menschheit noch existiert. Ich hoffe, dir gefällt dein neues Auto!”, las sie und rührte einen emotionalen Ben zu Freudentränen.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Beurteile jemanden nicht nach seinem Aussehen. Jack blickte auf Gisela herab, als sie in den Bus stieg. Er riet Ben, sie nicht hereinzulassen, da er nicht wusste, dass sie eines Tages zu ihm kommen und ihn von der Position, die er Ben weggenommen hatte, feuern würde.
  • Freundlichkeit wird immer mit Mitgefühl erwidert. Ben gab Gisela eine kostenlose Fahrt und ging noch einen Schritt weiter, um sie im Krankenhaus zu besuchen. Er verkaufte sogar sein Auto, um einen Anwalt zu engagieren, um ihr gestohlenes Erbe von ihrem Ehemann zurückzuholen. Letztendlich erwiderte Gisela Bens Freundlichkeit, indem sie ihm half, seinen Job zurückzubekommen, und schenkte ihm als Zeichen der Wertschätzung sein Traumauto.
Werbung

Ein Obdachloser geht auf der Suche nach Eltern eines verlorenen Mädchens von Tür zu Tür und erhält als Belohnung zweite Chance im Leben. Klicke hier, um die ganze Geschichte zu lesen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Millionär findet zufällig heraus, dass seine einzige Tochter in einem alten Wohnwagen mit Zwillingen wohnt - Story des Tages

26. Juli 2022

Armer Mann, der im Auto lebt, bietet kleinem Mädchen Unterschlupf im Regen; "Nimm mich von meiner Tante weg", bittet sie – Story des Tages

29. September 2022

Alleinerziehender Vater adoptiert Jungen mit Downsyndrom, den niemand will, Jahre später erfährt er von 1,2 Millionen-Erbschaft – Geschichte des Tages

08. September 2022

Elite-Restaurantbesucher verspotten behinderte alte Dame; mitten im Abendessen ruft der Besitzer ihren Namen – Story des Tages

23. August 2022

Hausmeister wird beschuldigt, Lebensmittel aus einem Café gestohlen zu haben, wird befördert, als Chef seine Tasche überprüft – Story des Tages

12. Juli 2022

Zwillingsbrüder verkaufen ihr Spielzeug, um Miete zu bezahlen, nachdem sie erfuhren, dass Mutter krank ist und nicht arbeiten kann – Story des Tages

30. August 2022

Trauernder Witwer besucht frisches Grab seiner Frau und sieht kleinen Jungen dort, Junge sagt: “Das ist meine Mutter” – Story des Tages

16. Juni 2022

Alter Mann geht täglich 9 Kilometer, um seinen Enkel zu besuchen, eines Tages sieht er, wie er ins Auto eines Fremden steigt – Story des Tages

08. September 2022

Dame lädt Nachbarn nach Hause ein, um beim Windelwechseln seines Sohnes zu helfen; sie erkennt später ihr Zuhause nicht wieder – Story des Tages

21. September 2022

Reicher Vater bemerkt, dass seine Tochter oft stundenlang mit seinem Fahrer im Auto bleibt und wird misstrauisch - Story des Tages

23. Juli 2022

Obdachloser geht auf der Suche nach Eltern eines verlorenen Mädchens von Tür zu Tür und erhält als Belohnung zweite Chance im Leben - Story des Tages

09. Oktober 2022

Armes Mädchen tröstet reichen Jungen, dessen Vater im Koma liegt, 19 Jahre später kommt sie zu ihm und bittet um Hilfe - Story des Tages

03. September 2022

Junge wäscht Scheiben eines Luxusautos auf dem Parkplatz, am nächsten Tag erscheint sein Gesicht auf Leinwand des Einkaufszentrums - Story des Tages

09. Juli 2022

Armer alter Mann verlässt eines Morgens sein Haus und sieht ein Luxusauto anstelle seines alten Autos - Story des Tages

24. August 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited