logo
Junge im Krankenhaus | Quelle: Shutterstock
Quelle: Junge im Krankenhaus | Quelle: Shutterstock

Junge setzt sich für den Hausmeister der Schule ein und landet im Krankenhaus; 12 Polizisten erscheinen später auf seiner Station – Story des Tages

Edita Mesic
07. Okt. 2022
13:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Dem 10-jährigen Steve machte es nichts aus, sich den Arm zu brechen, als er sich in der Schule gegen eine Gruppe von Schlägern stellte. Was er nicht erwartet hatte, war, dass ein Dutzend Polizisten im Krankenhaus nach ihm suchen würden.

Der kleine Steve schaute wartend aus dem Schlafzimmerfenster. Er konnte die Autobahn am anderen Ende des Horizonts sehen, wo grelle Scheinwerfer aneinander vorbeisausten.

In einem Auto, das in dieser Nacht über die Autobahn fuhr, saß ein Paar in angenehmer Ruhe.

"Weißt du was? Lass uns diesen Ausflug nach Bora Bora machen", sagte Derek und reichte seiner Frau, die neben ihm im Auto saß, seine Hand.

"Woah, wo kommt das her?", fragte Esther neckend.

"Ich möchte nicht warten, bis ich in den Ruhestand gehe, um … mein Leben zu leben! Manchmal lässt dich der verdammte Job vergessen, dass du eine Familie hast – einen brillanten kleinen Jungen und eine wunderschöne Frau …"

Esther schlug spielerisch auf Dareks Hand. "Du bist also zu einer Ruhestandparty gegangen, und es hat deine Meinung geändert. Das sind sehr nützliche Informationen!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Ich meine es ernst. Lass uns eine Pause von dem Trott machen und …"

"Oh, also ist unser Leben jetzt Trott?", scherzte Esther. Sie war amüsiert darüber, wie leicht ihr Mann in Fallen tappte.

"Nun, nicht irgendeines. Es ist ein wunderschöner Trott! Schau, ich sage nur, lass uns unser Leben genießen, bevor wir …"

Die Dunkelheit der kurvenreichen Straße wurde von einem blendenden Licht unterbrochen, das sich dem Auto näherte. Es blieb keine Zeit zu erkennen, dass ein entgegenkommender Lastwagen auf die falsche Spur gekommen und mit dem Auto zusammengeprallt war. Aus diesem Aufblitzen durchdringender Helligkeit und quietschender Reifen erhob sich das Auto und wurde in die Luft geschleudert. Für eine Sekunde wussten sie es. Sie gaben sich die Hände, und dann war es vorbei.

Zu Hause war Steve schockiert und beeindruckt vom fernen Anblick eines fliegenden Autos. "Ich kann es kaum erwarten, Papa davon zu erzählen!", dachte er, sich der brutalen Wahrheit nicht bewusst.

Vergiss nicht die Lebenslektionen, die deine Lieben in dich gesät haben.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Seit diesem tödlichen Unfall waren vier ruhige Jahre vergangen. Niemand konnte den Platz seiner Eltern in Steves Leben einnehmen, aber sein Großvater Joe war das einzige Familienmitglied, die ihm geblieben war. Und Joe war fest entschlossen, Steve mit genauso viel Liebe zu erziehen, wie er Derek erzogen hatte.

"Wieso muss das Kind so vieles durchmachen …?", fragte sich Joe, als er von den Grabsteinen seines Sohnes und seiner Schwiegertochter nach Hause ging.

Zur gleichen Zeit war Steve im örtlichen Krankenhaus und schrie vor Schmerzen.

Joe fuhr sofort ins Krankenhaus, als er den anonymen Anruf erhielt. Diese schrecklichen Worte spielten sich immer wieder in seinem Kopf ab:

"Steve ist verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Er fragt nach Ihnen. Keine Sorge, ich werde hier sein, bis Sie ankommen."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Steve, mein Kind!", rief Joe und rannte zu seinem Enkel. Er weckte ihn ungewollt aus dem Schlaf. Joe umarmte Steve vorsichtig über seine in Gips gewickelte rechte Hand.

"Was ist passiert? Wer ist dieser Mann?"

Joe bemerkte, dass der Fremde, der neben Steve stand, eine Hausmeisteruniform trug.

"Waren Sie derjenige, der mich angerufen hat? Hatten Sie etwas damit zu tun?"

"Ich … ich habe Ihrem Enkel nicht wehgetan. Aber ich bin ein Teil des Grundes, warum er hier ist", antwortete der Mann.

"Was soll das bedeuten?", fragte Joes. Sein Verdacht wuchs mit jeder Sekunde, die verging.

"Es ist nicht seine Schuld, Opa."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Steve senkte den Blick, als er erzählte, was passiert war: wie er auf dem Spielplatz saß und sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmerte, wie er sich getriggert fühlte, als er sah, wie eine Gruppe von Jungs wiederholt den Hausmeister Pete verspotteten und schikanierten, und wie er versuchte, die Jungs aufzuhalten, wurden aber stattdessen geschubst.

"Da habe ich es gehört", fuhr Steve widerwillig fort, "ich habe Papas Stimme gehört."

"Sei mutig, Steve. Du weißt bereits, was richtig ist."

"Also habe ich versucht, die Jungs von Pete wegzuziehen. Am Ende musste ich einen von ihnen mit aller Kraft wegstoßen. Er hat sich sehr fest um meine Hand geklammert, und wir sind beide auf meinem rechten Ellbogen gelandet, als wir auf dem Boden aufschlugen. Ich habe meine Hand gebrochen."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Ist das wahr, junger Mann?", nickte Peter.

Der Hausmeister sprach deutlich, um den Verdacht des alten Mannes zu zerstreuen. "Es war mitten in einem Asthmaanfall, als die Jungs anfingen, sich um mich zu drängen. Sie warfen meinen Inhalator weg, und ich war völlig machtlos, als Steve mich sah. Ihr Enkel setzte sich für mich ein, als ich Atemnot bekam. Ich wünschte, ich könnte es ihm zurückzahlen oder seine Behandlung übernehmen, aber ich bin dazu nicht in der Lage …"

"Nein, das ist überhaupt nicht nötig, Pete. Ich habe dir geholfen, weil mein Vater mir beigebracht hat, immer mutig zu sein und das Richtige zu tun – ohne eine Belohnung zu erwarten."

Joe hörte Steve mit trüben Augen zu. Er fing an, immer mehr wie sein verstorbener Vater zu klingen.

Gerade als Steve, Joe und Pete nach Erledigung der Krankenhausformalitäten hinausgingen, tauchte eine Gruppe von 12 Polizisten auf der Station auf. Beim Anblick der uniformierten Beamten richteten sich alle Wirbelsäulen der Station auf.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Steve?", fragte einer der Polizisten und zeigte seinen amtlichen Ausweis. Steve nickte nervös. Hatte sich die Schule über ihn beschwert? Würde er ins Gefängnis gehen?"

"Komm bitte mit uns. Wir möchten, dass du jemanden kennenlernst."

Zuschauer versuchten, nicht hinzustarren, als die Polizisten hinter dem Jungen und den beiden Männern hergingen.

Gerade als sie sich dem Polizeiwagen näherten, wurde ein Polizeihund herausgelassen. Steve lächelte den Hund an, brachte aber sofort wieder einen grimmigen Ausdruck auf sein Gesicht. "Ich sollte jetzt nicht daran denken, mit einem Hund zu spielen. Ich könnte ins Gefängnis gehen!", dachte er.

Aber der Hund war einfach zu freundlich, um ihn zu ignorieren. Er fing an, mit seinem Schwanz, um Steve herumzuwedeln, versuchte, auf ihn zu springen und sein Gesicht zu lecken.

Steve vergaß, dass er mitten in einer angespannten Situation war und umarmte einfach den Hund.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Es sieht so aus, als ob er dich mag!"

"Ich mag ihn auch! Ich wusste nicht, dass Polizeihunde so freundlich sein können …"

"Nun, er gehört dir, Kleiner."

Steve dachte, der Polizist mache Witze.

"Robin hier musste sich aufgrund einer Krankheit vorzeitig von seinem Dienst als Polizeihund zurückziehen. Jetzt, wo er vollständig geheilt ist, muss er zu seiner engsten menschlichen Familie zurückkehren."

Robin … Steve hatte diesen Namen schon einmal gehört. Er sah seinen Großvater an und fand ihn bereits in Tränen aufgelöst vor.

Eine der Polizistinnen klopfte Joe auf den Rücken und versuchte, den alten Mann zu trösten.

"Wir alle haben Derek geliebt. Vier Jahre und es fühlt sich immer noch komisch an, in der Vergangenheitsform über ihn zu sprechen."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Er wandte sich an Steve und fuhr fort: "Aber heute, als Joe uns am Telefon erzählte, wie du dich für den Schulhausmeister eingesetzt hattest, wussten wir, dass es an der Zeit war, dir Robin vorzustellen."

Da erinnerte sich Steve daran, wer Robin war. Monate vor seinem Tod hatte Derek von einem neuen Polizeihund geschwärmt, der ihm zugeteilt worden war.

"Er ist wild, das kleine Ding. Und er hat mich schon lieb gewonnen. Wir hängen ununterbrochen zusammen, Robin und ich", hatte Derek einmal gesagt.

"Vielleicht besorgen wir dir irgendwann einen Hund, Stevie!", mischte sich Esther ein, da sie wusste, wie sehr ihr Sohn es liebte, mit Hunden zu spielen.

"Kann ich bitte Robin als meinen Hund haben? Bitte, bitte, bitte!", bat Steve seinen Vater.

"Vielleicht eines Tages …", sagte Derek, ein paar Monate bevor er seinen letzten Atemzug tat.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?
  • Vergiss nie die Lebenslektionen, die deine Lieben in dich gesät haben. Steves geliebte Eltern waren nicht mehr da, aber er vergaß nie die Werte, die sein Vater ihm beigebracht hatte.
  • Adoptiere einen Hund, wenn du in der Lage dazu bist. Es gibt so viele Hunde, die einen menschlichen Begleiter brauchen und ihm seine Liebe schenken wollen. Hol dir einen neuen pelzigen Freund nach Hause und beginne eine bedingungslose Freundschaft.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese über einen alten Witwer gefallen, der dachte, er hätte alle verloren, aber bald einen liebevollen jungen Gefährten entdeckte, der von seiner verstorbenen Frau zurückgelassen wurde.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Junger Polizist verbringt die Nacht im kalten Keller mit einer alten Frau und verlässt am nächsten Tag für immer den Dienst - Story des Tages

03. September 2022

Reicher Mann bietet Schwester Unterkunft, am nächsten Morgen ist sie weg und hinterlässt ein Kind, von dem er nichts wusste – Story des Tages

05. August 2022

Sohn sperrt Mutter im Keller ein und hat ein Date; erhält später einen Anruf aus dem Krankenhaus – Story des Tages

02. September 2022

Bettler gibt sein ganzes Geld aus, um Essen für ein verlorenes Mädchen zu kaufen, und erhält dafür eine Schachtel mit Hausschlüsseln - Story des Tages

12. September 2022

Junge beschuldigt Mutter, nach Vaters Tod auszugehen; eines Nachts bietet sie ihn, sie zu begleiten – Story des Tages

03. August 2022

Reicher Junge hört, wie sein Vater die Oma seines Mitschülers am Abschlussballabend verspottet: er setzt sich für sie ein – Story des Tages

02. August 2022

Alter Mann geht täglich 9 Kilometer, um seinen Enkel zu besuchen, eines Tages sieht er, wie er ins Auto eines Fremden steigt – Story des Tages

08. September 2022

Ein Junge schenkt einer alten Witwe seinen Welpen, damit sie nicht einsam ist. Jahre später erscheint sie auf seiner Hochzeit - Story des Tages

14. August 2022

Lehrer adoptiert Pflegekind, das das genaue Ebenbild von seiner verstorbenen Tochter ist, Jahre später taucht ihre Mutter auf – Story des Tages

09. September 2022

Ein Mann nähert sich einem weinenden kleinen Jungen auf der Straße: "Bring mich weg von ihnen", bittet der Junge - Story des Tages

19. Juni 2022

Hausmeister verkauft Sachen aus seinem Haus, bis er einen 12.000-Euro-Scheck in seiner Tasche findet – Story des Tages

27. Juni 2022

Meine Schwiegermutter beschuldigt mich, ihren Sohn betrogen zu haben, DNA-Test sagt, dass sie die Betrügerin ist – Story des Tages

06. Oktober 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Arme Witwe kämpft darum, ihre adoptierten Zwillinge zu ernähren, Jahre später taucht ihr biologischer Vater auf – Story des Tages

16. September 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited