logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Dreifache Mutter wird rausgeschmissen und zieht ins Haus der verstorbenen Oma, prüft Briefkasten und stellt fest, dass sie reich ist – Story des Tages

Ankita Gulati
09. Aug. 2022
16:10
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als ihr Mann ihr und ihren kleinen Kindern plötzlich ihr Zuhause entzog, hatte Christine nur noch einen Ort, an den sie gehen konnte. Aber dort erwartete sie etwas Erstaunliches aus der Vergangenheit.

Werbung

Es waren vielleicht nicht die idealen Umstände, aber es war der perfekte Tag, um ins Grüne zu fahren. Es war mitten im Sommer, und die Straße zu der Kleinstadt namens Friedrichstadt schlängelte sich träge durch gelbe, rosa und grüne Felder.

Christine konnte sich nicht gut an diesen Ort erinnern. Sie erinnerte sich nur daran, dass er sich nicht geändert hatte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

“Alex, John, Fiona, wacht auf! Das ist das Haus.”

Das alte verlassene Haus stand inmitten eines kleinen kreisförmigen Fleckchens aus widerspenstigem Gras und wilden Blumen.

“Das ist nur für ein paar Tage, Kinder”, versuchte Christine sich mehr selbst zu trösten als die Kinder.

Aber die Kinder waren schon zum Haus gerannt. Der Älteste, der 7-jährige Alex, war damit beschäftigt, sich den Ärmel schmutzig zu machen, während er die Staubschicht vom Fenster wischte und versuchte, hineinzuschauen.

Der 5-jährige John und die 3-jährige Fiona versuchten, winzige Wildblumen aus den Büschen zu pflücken.

Werbung

Christine sah sie mit entschuldigenden Augen an. “Vielleicht hätte ich mich mit Harold etwas besser abstimmen können. Vielleicht würden meine Kinder immer noch in ihrem sauberen und komfortablen Haus leben. Statt hier mitten im Nirgendwo.”

Aber in ihrem Herzen wusste Christine, dass sie das Richtige getan hatte. Neun Jahre Ehe mögen lang erscheinen, aber sie waren zu kurz gewesen, um alle bedeutenden Eheprobleme zu bewältigen, die der Menschheit bekannt sind.

Egal wie sehr du deinen Partner liebst, du musst finanziell unabhängig sein.

Als sie Harold geheiratet hatte, war er bereits ein erfolgreicher Geschäftsmann gewesen. Er hatte große Träume gehabt und Christine hatte sich in seine Leidenschaft und Offenheit verliebt. Sie hatte nicht gewusst, dass Harold ein Jahr nach ihrer Ehe das Geschäft und die Arbeitsplätze der Menschen aufs Spiel setzen würde.

Werbung

Sie hatte sich schockiert und betrogen gefühlt, als sie von Harolds Spielsucht erfuhr. Christine war vorgetreten, als er kurz davor war, den letzten Vermögenswert seines Geschäfts durch seine Sucht zu verlieren. Sie war keine Geschäftsfrau, sondern stammte aus einer wohlhabenden Familie. Also hatte sie ihr gesamtes Erbe angeboten, um das Unternehmen zu retten.

Ohne sie wäre Maxwell Media schon vor Jahren geschlossen worden.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Kurz nach Johns Geburt hatte Christine erfahren, dass sich ihr Mann ein neues Laster zugelegt hatte – das Trinken. Sie erinnerte sich daran, wie die lauten Partys und Gespräche mit Alkohol den kleinen John aufgeschreckt hatten.

Christine hatte Harold mehrmals mit seiner Sucht konfrontiert, aber er tat sie als “hormonell” oder “fordernd” ab.

Christine dachte, dass sich die Dinge mit der Geburt ihres dritten Kindes ändern würden. Harold schien für eine Weile glücklicher zu sein, und auch die Partys waren seltener. Den wahren Grund für diese Veränderung fand sie jedoch bald heraus: Harold hatte eine Affäre.

Das brachte das Fass zum Überlaufen. Nach allem, was Harold ihr und den Kindern zugefügt hatte, war Christine bei ihm geblieben, weil sie ihn liebte.

Werbung

Als sie Harold mit der Affäre konfrontiert hatte, zuckte er nicht einmal zusammen, als er es ihr gestand.

“Warum bin ich immer noch in dieser Ehe, wenn ich ungeliebt bin? Nachdem ich dir drei Kinder geschenkt habe …”

“Gute Frage”, schnappte Harold zurück und erhob seine Stimme, “warum solltest du in dieser Ehe sein? Warum solltest du in diesem Haus sein, wenn du ungeliebt bist? Weißt du was? Pack deine Sachen und geh!”

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

"Wie kannst du das sagen?"

“Oh, ich meine es ernst. Du bittest mich, mich zu ändern, aber die Wahrheit ist, dass du ohne meinen Reichtum nicht leben kannst. Ich weiß, dass du kein Geld oder Eigentum mehr hast. Also geh weg. Und nimm deine drei ‘schönen Kinder’ mit. Ich werde ja sehen, wie du überlebst.”

Als Harold sie und die unschuldigen Kinder mit solchem Elan rausgeschmissen hatte, fühlte sich Christine für einige Augenblicke fast machtlos. Sie nahm das Wenige, das ihr gehörte, und fuhr, da sie nirgendwo anders hin konnte, direkt zu dem einzigen Ort, an dem sie sich eine Bleibe leisten konnte.

Es war dieses alte Haus, der letzte Teil des Erbes, das ihre Großmutter ihr hinterlassen hatte.

Werbung

Christine ging durch die Räume des alten, vergessenen Heims, übersät mit rostigen Einrichtungsgegenständen und Spinnweben.

“Das ist wie in einem Spukhaus”, hörte sie Alex aus dem Garten sagen.

Christine fragte sich, ob sich das Küchenfenster noch öffnete. Es geschah! Und irgendwie veränderte sich mit dem Knarren des Fensters das ganze Haus. Ein Ausbruch von Licht und Wärme drang in den Ort ein, als ob er einen süßen Hauch von Nostalgie mit sich brachte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Überall, wo Christine hinsah, wurde sie an eine deutliche Erinnerung an ihre geliebte Großmutter erinnert.

Als sie aus dem Fenster schaute, sah sie den alten Briefkasten. Sie und ihre Großmutter waren oft zum Briefkasten gegangen und hatten ihn als Vorwand genutzt, um jeden Morgen Passanten und Nachbarn zu begrüßen.

Christine folgte ihrem Impuls, wieder zum Briefkasten zu gehen. Aus alter Gewohnheit steckte sie ihre Hand in den Schlitz. Sie wusste nicht, dass dieser Impuls sie dazu bringen würde, ihr bisher bedeutendstes Erbe zu finden.

Es war ein alter Eisenschlüssel, und eine deutliche rote Markierung erinnerte Christine genau daran, wofür der Schlüssel war.

Werbung

Christine ging ins Schlafzimmer und zog das Bett von der Wand weg. Da war er, der versteckte Tresor, von dem niemand wusste!

“Es wäre lustig, hier Omas alte Liebesbriefe oder Rezepte zu finden”, dachte sie.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Es war ein kleiner Kampf, aber die sichere Tür öffnete sich schließlich. Und Christine war auf das, was sie sah, nicht vorbereitet.

Der Safe war überfüllt mit Schmuck – Blöcke und Ornamente aus Gold, Silber und Edelsteinen. Christine schnappte nach Luft, als sie vorsichtig ein Stück nach dem anderen herauszog, als wäre der Safe eine bodenlose Schatztruhe.

Ein Stück erregte Christines Aufmerksamkeit. Es war der riesige Anhänger, den ihre Großmutter immer getragen hatte. Tatsächlich war dies der einzige Schmuck, den Christine jemals bei ihrer Großmutter gesehen hatte. Wer hätte gedacht, dass sie eine ganze Schatzkiste voll davon hatte?

Werbung

Christine öffnete den Anhänger und erwartete darin ein Bild ihrer Großeltern. Stattdessen fand sie auf einer Seite des Anhängers ein Foto von sich. Auf der anderen Seite fand sie eine Inschrift, die lautete: ‘Für meine süße Christine. Es geht alles vorbei.’

Christine hatte das Gefühl, ihre Großmutter sei vor ihr erschienen und hätte ihr diese Worte gesagt. Es waren die freundlichsten und weisesten Worte, die sie seit langem gehört hatte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie holte ein paar Mal tief Luft und suchte nach ihren Kindern. Alex, John und Fiona spielten immer noch im Garten. Im klaren Sonnenstrahl, der von ihren Gesichtern reflektiert wurde, begann ihre Zukunft doch hell und glücklich auszusehen.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Egal wie sehr du deinen Partner liebst, du musst finanziell unabhängig sein. Christine verschenkte den größten Teil ihres Erbes an ihren Mann. Ohne das letzte Stück des Anwesens, das sie behielt, wären sie und die Kinder in echte Schwierigkeiten geraten.
  • Verwechsle die Freundlichkeit der Menschen nicht mit Schwäche. Harold dachte, dass Christine ohne ihn nicht überleben könnte. Er benutzte dies als Ausrede, um seine Laster nicht zu ändern oder aufzugeben. Aber in Wirklichkeit schaffte es Christine, für sich und die Kinder zu sorgen. Sie war nur aus Liebe und Güte in der Ehe geblieben.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über einen armen Jungen, der eine alte Hundehütte findet. Sein Hund betritt sie und kommt mit einem Umschlag zwischen den Zähnen heraus.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Jeden Tag sieht die alte Witwe einen einsamen Jungen, der den Müll vor ihrem Haus aufräumt - Story des Tages

24. April 2022

Frau sucht nach leiblichen Eltern, die sie bei der Geburt verlassen haben, nur ihr Vater kommt ihr entgegen – Story des Tages

02. Juni 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Reicher Anwalt verspottet arme Putzfrau, betrachtet ihr Gesicht genauer und erkennt, dass sie seine Kopie ist – Story des Tages

27. Mai 2022