logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Junger Fremder kümmert sich um altes Ehepaar; Frau bemerkt, dass er das gleiche Muttermal hat wie sie – Story des Tages

Edita Mesic
20. Juli 2022
19:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein junger Mann täuschte seine Identität vor, um sich um ein armes altes Ehepaar zu kümmern. Eines Tages bemerkte die alte Dame, als sie sein Hemd wechselte, ein Muttermal auf seinem Rücken und brach in Tränen aus, als sie ihn erkannte.

Werbung

Carla und Simon Clark waren Ende 60 und versuchten, in Würde zu altern. Aber wenn sie an die Schulden dachten, die sie noch übrig hatten, wurden sie zutiefst deprimiert.

Simon war Zimmermann und hatte sich nach einer Handverletzung eine lange Arbeitspause gegönnt. Carla führte den Haushalt, und als sich ihre Situation verschlechterte, begannen sie, die alten Sachen in ihrer Garage zu verkaufen.

Carla & Simon hatten mit vielen finanziellen Problemen zu kämpfen. | Quelle: Pexels

Carla & Simon hatten mit vielen finanziellen Problemen zu kämpfen. | Quelle: Pexels

Werbung

"Hi, ich bin Dylan! Schön, Sie kennenzulernen", sagte der Fremde und streckte Simon eine Hand entgegen.

"Du bist nicht Dylan", rief Carla. "Wie konnte ich dich nicht erkennen?"

"Hi! Wie können wir dir helfen, Dylan?", fragte Simon.

Der Fremde schwieg einige Sekunden und sagte, er sei da, um ihnen zu helfen, ihre Schwierigkeiten zu überwinden.

"Ja, das stimmt. Ich komme von einer Wohlfahrtsorganisation und wurde hierher geschickt, um älteren Menschen in einer schwierigen Situation zu helfen."

Simon und Carla waren verblüfft. "Wohlfahrtsorganisation? Es tut mir leid, aber wir wollen keine Hilfe, weil wir Sie nicht bezahlen können. Danke der Nachfrage“, sagte Carla und lehnte das Angebot des Mannes ab.

Werbung

Aber Dylan war entschlossen, sich nicht zu bewegen, bis sie zustimmten. "Ich habe einen langen Weg zurückgelegt, um euch zu helfen… Sie müssen zustimmen und mich reinlassen."

Eines Tages näherte sich ein Fremder dem Paar unter dem Vorwand, ihnen zu helfen. | Quelle: Pexels

Eines Tages näherte sich ein Fremder dem Paar unter dem Vorwand, ihnen zu helfen. | Quelle: Pexels

Werbung

An diesem Punkt bekam das ältere Ehepaar Angst. "Wir wollen, dass Sie sofort gehen… oder wir rufen die Polizei", erwiderte Simon. Obwohl Dylan ging, kehrte er später am Abend zurück und klopfte erneut an die Tür des Paares.

"Du schon wieder? Warum bist du hierher gekommen?", fragte Carla.

"Lass uns drinnen darüber reden", sagte Dylan, als er sich seinen Weg ins Haus bahnte.

Carla und Simon sahen geschockt zu, wie der Fremde eine Tüte voller Lebensmittel auf die Theke stellte. "Hier, ich schätze, Sie beide sollten diese Medikamente rechtzeitig einnehmen. Das Rezept liegt auf dem Schreibtisch."

Werbung

Das Paar war durch das Verhalten des Mannes verwirrt. Außerdem war ihr Kühlschrank zum ersten Mal seit mehreren Tagen mit gutem Essen gefüllt. Bevor sie ihn erneut befragen konnten, zeigte Dylan ihnen einen Ausweis mit seinem Namen darauf. "Nun, glauben Sie mir? Ich bin von der Wohlfahrtsorganisation."

Nach langem Zögern erklärten sich Carla und Simon bereit, die Hilfe des Fremden anzunehmen. Sie erlaubten ihm auch, bei ihnen in ihrem bescheidenen Haus zu bleiben, nachdem er ihnen von seinen weiten Strecken erzählte, um sie täglich zu besuchen.

Dylan kaufte Lebensmittel für das alte Ehepaar ein, abgesehen davon, dass er ihnen bei ein paar anderen Dingen half.  |  Quelle: Unsplash

Dylan kaufte Lebensmittel für das alte Ehepaar ein, abgesehen davon, dass er ihnen bei ein paar anderen Dingen half. | Quelle: Unsplash

Werbung

Im Laufe der Zeit wurde Dylan immer mehr zu einem Familienmitglied. Er half dem Paar bei der Renovierung ihres Hauses, kaufte Lebensmittel ein, reparierte Simons altes Auto und tat alles, um sie glücklich zu machen. Als Gegenleistung erwartete er von Carla nichts als gutes Essen. Sie fand es seltsam, war aber froh, es zu tun.

Eines Tages begannen die Gläubiger von Carla und Simon, sie einen nach dem anderen anzurufen. Das Paar war besorgt, weil sie ihre Kredite immer noch nicht zurückgezahlt hatten. Da hörten sie das Undenkbare.

"Frau und Herr Clark! Wenn Sie weitere finanzielle Hilfe brauchen, zögern Sie bitte nicht, mich zu fragen… und danke, dass Sie Ihre Schulden beglichen haben", sagte einer der Gläubiger.

Werbung

"Ich verstehe nicht... was?", fragte Simon ungläubig.

"Ihre Schulden sind vollständig zurückgezahlt", antwortete der Kreditgeber und legte auf.

Später gab Dylan bekannt, dass er die Schulden des Paares im Rahmen seines Sozialprogramms beglichen hatte. Simon und Carla waren fassungslos, da sie keine Ahnung hatten, was geschah.

Noch merkwürdiger war, als Dylan sich weigerte, seine große, schwarze Sonnenbrille abzunehmen, die er immer trug, sogar im Haus, während er ihre Waschmaschine reparierte. Für einen jungen Mann war es sehr seltsam, den ganzen Tag eine Sonnenbrille zu tragen, und Carla fand, dass irgendetwas an ihm immer noch mysteriös war.

Werbung
Carla fühlte sich jedes Mal seltsam, wenn Dylan sich weigerte, seine große, schwarze Sonnenbrille abzunehmen. | Quelle: Unsplash

Carla fühlte sich jedes Mal seltsam, wenn Dylan sich weigerte, seine große, schwarze Sonnenbrille abzunehmen. | Quelle: Unsplash

Eines Tages sah die Frau, wie Dylan sein Hemd wechselte, nachdem er Tee darauf getropft hatte. Sie ging in das Zimmer, um ihm ein Handtuch zu geben, und war schockiert, als sie ein Muttermal auf seinem Rücken sah.

Werbung

"Ich kann das nicht glauben", rief Carla, nachdem sie das Muttermal gesehen hatte, das dem ähnelte, das sie auf ihrem Rücken hatte. Es erinnerte sie an jemand anderen. Neugierig eilte Carla zu Dylan und nahm seine Sonnenbrille ab. Sie konnte ihre Tränen nicht mehr zurückhalten, nachdem sie die Narbe neben seinem Auge gesehen hatte.

"Du bist nicht Dylan... Du bist mein Sohn, Mike", rief Carla. "Es ist 20 Jahre her... Wie konnte ich dich nicht erkennen?"

Mike umarmte seine Mutter und brach in Tränen aus. "Ich dachte, du würdest mich nicht sehen wollen."

Vor 20 Jahren ließen sich Carla und ihr Ex-Mann Steve Marlow scheiden. Er hatte den Jungen mit einem reichen Leben in Europa bestochen, und der kleine Mike gab nach. Er sagte dem Gericht, er wolle bei seinem Vater leben, nicht bei seiner armen Mutter. Nach einem langen Rechtsstreit um das Sorgerecht für ihren 5-jährigen Sohn gewann Steve. Kurz darauf nahm Steve Mike mit nach Paris und Carla traf ihren Sohn nie wieder.

Werbung
Carla erschrak, als sie ein ähnliches Muttermal auf Dylans Rücken sah. | Quelle: Pixabay

Carla erschrak, als sie ein ähnliches Muttermal auf Dylans Rücken sah. | Quelle: Pixabay

"Vor einigen Jahren, als Vater eine andere Frau heiratete und anfing, mich zu meiden, wurde mir mein Fehler klar", weinte Mike. "Ich bin in die Vereinigten Staaten zurückgekehrt und habe dich gesucht... Dann habe ich dich durch einen alten Bekannten gefunden, von dem du dir Geld geliehen hattest."

Werbung

"Ich habe meine Identität vorgetäuscht, weil ich Angst hatte, du würdest nicht mit mir sprechen... Ich dachte, du würdest mich für das hassen, was ich getan habe... Aber jetzt möchte ich bei dir sein... Ich möchte meinen Fehler korrigieren, Mama. Ich will immer bei dir sein."

Mikes Worte ließen Carlas Herz schmelzen. Sie freute sich, sich mit ihrem Sohn zu versöhnen und blieb sprachlos, während ihre lauten Schreie durch den Raum hallten.

"Selbst wenn du denselben Fehler millionenfach machst, würde ich dir millionenfach vergeben … Denn für eine Mutter kann es nichts Wertvolleres geben als ihr Kind!", sagte Carla und brachte Mike mehr Tränen in die Augen.

Werbung

Der Abend legte sich angenehm zu, als Mike und Carla auf dem Rasen saßen und gemeinsam den Sonnenuntergang betrachteten. Trotzdem machte sich die alte Mutter Sorgen. "Aber wie hast du dir so viel Geld leisten können? Ich hoffe, du hast keinen Cent vom Geld deines Vaters für mich ausgegeben."

"Nein, überhaupt nicht, Mama! Es ist mein hart verdientes Geld. Ich bin Architekt und jeder Cent, den ich für dich ausgebe, gehört mir, nicht ihm!" Carla war erfreut, dies zu hören. An diesem Tag spürte sie, wie neue Hoffnungen in ihrem Leben aufstiegen, und darüber hinaus war sie froh, ihren Sohn wiederzusehen.

Am Ende fand Carla wahren Frieden, nachdem sie sich mit ihrem Sohn Mike versöhnt hatte. | Quelle: Pexels

Am Ende fand Carla wahren Frieden, nachdem sie sich mit ihrem Sohn Mike versöhnt hatte. | Quelle: Pexels

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Kinder sollten nicht für die Fehler leiden, die Erwachsene machen. Nach der Scheidung von Carla überredete ihr Ex-Mann ihren Sohn mit ihm nach Europa zu ziehen. Da Mike damals erst 5 Jahre alt war, war er fasziniert von den Angeboten seines Vaters für ein reiches Leben und ging mit ihm, nur um seinen Fehler später zu bereuen.
  • Mach deine Fehler wieder gut, bevor es zu spät ist. Mike gab sich als Dylan aus, um sich nach 20 Jahren wieder mit seiner Mutter zu vereinen, weil er sich schuldig fühlte, sie verlassen zu haben, um ein reiches Leben mit seinem Vater zu führen.

Klick hier, um zu lesen, wie ein Mann, der seine verwitwete Mutter nach drei Jahren besuchte, ihr Haus in einem Chaos vorfand und einen Fremden im Nebenzimmer husten hörte.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Zwei Jahre nach Tod des Sohnes erfährt trauernde Frau, dass sie nicht seine leibliche Mutter war – Story des Tages

11. Juni 2022

Obdachloser rettet Mädchen vor Raub, sie sieht an diesem Abend sein Foto auf dem Schreibtisch ihres Vaters – Story des Tages

29. April 2022

Arme Frau lässt einen alten Fremden bei sich übernachten und findet am nächsten Tag einen Umschlag vor der Tür - Story des Tages

03. April 2022

Mann besucht das Haus seines verstorbenen Vaters und sieht dort sein Kinderfahrrad in einem fast perfekten Zustand – Story des Tages

06. Juni 2022