logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann besucht verwitwete Mutter nach 3 Jahren, findet Chaos und hört einen Mann im Nebenzimmer husten – Story des Tages

Ankita Gulati
08. Apr. 2022
20:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Arnold beschloss, seine verwitwete Mutter zum ersten Mal seit drei Jahren zu besuchen, und sah das Haus im Chaos und mit einem dort lebenden Fremden.

Werbung

Arnold war 33 Jahre alt und hatte eine erfolgreiche Karriere in der Unternehmenswelt. Mit 27 machte er seinen Master-Abschluss und lebte damals bei seiner Mutter Eva.

Eva bat ihn, das Haus nicht zu verlassen, da sie bereits alt sei und Hilfe brauche. Arnold bestand jedoch darauf, auszuziehen, um sich auf seine Karriere zu konzentrieren.

Seine Mutter nahm ihm dies übel und begann, ihn mit Schuldgefühlen dazu zu bringen, zurückzubleiben. “Ich habe dich nicht dazu erzogen, Geld über Familie zu stellen. Ich wollte, dass du anders bist! Zuerst hat mich dein Vater verlassen, und jetzt verlässt mich auch mein eigener Sohn”, sagte sie ihm.

Werbung

Arnold war verletzt, dass seine Mutter so von ihm dachte und beschloss, die Verbindung zu ihr sofort abzubrechen. Er wollte hart arbeiten, um nicht nur für sich und seine zukünftige Familie zu sorgen, sondern auch seiner Mutter etwas zurückzugeben, und er mochte es nicht, wie seine Mutter ihn mit Schuldgefühlen quälte.

“Es tut mir leid, dass ich nicht der Sohn bin, den du dir immer gewünscht hast. Wenn du so enttäuscht von mir bist, werde ich es dir leichter machen. Du musst dich nicht länger mit mir auseinandersetzen”, sagte er zu Eva, bevor er ging.

Seit diesem letzten Streit sah Arnold seine Mutter nie wieder. Er rief sie nie an oder schrieb ihr, bis er drei Jahre später nach Hause musste, um einige Dokumente zu holen.

Werbung
Arnold fuhr in seine Heimatstadt, um einige Dokumente zu holen, die er für die Arbeit benötigte. | Quelle: Pexels

Arnold fuhr in seine Heimatstadt, um einige Dokumente zu holen, die er für die Arbeit benötigte. | Quelle: Pexels

Arnold fuhr vier Stunden von seinem Wohnort in seine Heimatstadt. Als er am Haus seiner Mutter ankam, war er überrascht, es in einem so kompletten Chaos zu sehen. Das Haus war fast zerstört und es sah aus, als wäre es seit Jahren nicht geputzt worden.

Werbung

Er ging in die Küche und sah, dass alles zerbrochen und voller Staub war. Dann hörte er plötzlich einen Mann aus dem Wohnzimmer husten.

Er war überrascht, seine Mutter dort auf der Couch liegen zu sehen, während ein Mann in den Vierzigern auf dem Stuhl neben ihr saß. Der Mann war in zerlumpte Kleidung gekleidet und hatte langes, unordentliches Haar.

"Mama! Was um alles in der Welt? Wer ist dieser Mann? Was ist los mit dir?", sagte Arnold plötzlich, was sowohl seine Mutter als auch den Mann bei ihr erschreckte.

Arnold war überrascht, seine Mutter mit einem jüngeren Mann im Wohnzimmer zu sehen. | Quelle: Pexels

Arnold war überrascht, seine Mutter mit einem jüngeren Mann im Wohnzimmer zu sehen. | Quelle: Pexels

Werbung

Seine Mutter behielt die Fassung und antwortete einfach: “Das ist Samuel. Er hat sich die letzten paar Monate um mich gekümmert.”

“Ist das das, was du ‘sich um jemanden kümmern’ nennst? Schau dir diesen Ort an. Es ist ein komplettes Durcheinander!”, antwortete Arnold.

“Nun, so lebe ich jetzt. Ich wäre nicht einmal hier, wenn Samuel nie an die Tür geklopft hätte. Er kam hierher, um nach etwas Wasser zu fragen, aber ich konnte nicht antworten. Er hörte meinen leisen Hilferuf aus dem Fenster und er öffnete die Tür. Er sah mich auf dem Boden liegen und gab mir etwas zu essen”, erklärte sie.

"Wohin ist dein ganzes Geld verschwunden?", fragte Arnold sie.

Werbung

“Die Rechnungen für deinen Studienkredit sind immer wieder gekommen und haben erst letztes Jahr aufgehört. Seitdem hatte ich nur noch genug, um einfache Lebensmittel zu kaufen, und nicht genug, um die Rechnungen zu bezahlen”, antwortete Eva.

Eva enthüllte, dass sie Arnolds Studiendarlehen zurückgezahlt hatte, weshalb ihr das Geld ausgegangen war. | Quelle: Pexels

Eva enthüllte, dass sie Arnolds Studiendarlehen zurückgezahlt hatte, weshalb ihr das Geld ausgegangen war. | Quelle: Pexels

Werbung

“Die Versorgung deiner Mutter wurde unterbrochen, also gibt es hier weder Strom noch Wasser. Wir haben Wasser von draußen geholt. Ihr Haus wird weggenommen, wenn sie ihre Kredite nicht bezahlt. Wenn ich gewusst hätte, dass sie einen Sohn hat, hätte ich darauf bestanden, dich anzurufen, aber sie hat dich nie erwähnt”, sprach Samuel plötzlich.

Arnold war fassungslos und konnte sich nicht zum Sprechen bringen, also sprach Samuel noch einmal. “Um ehrlich zu sein, wenn ich gewusst hätte, dass sie einen Sohn hat, hätte ich dich als erstes ordentlich verprügelt, weil du deine Mutter in einem so schrecklichen Zustand zurückgelassen hast!”

Eva mischte sich ein, bevor die beiden Männer noch etwas sagen konnten. “Das reicht”, rief sie. “Du hast gesagt, du wolltest nichts mit mir zu tun haben, also möchte ich dich nicht weiter stören. Wenn du etwas brauchst, hol es einfach und geh”, sagte sie zu ihrem Sohn.

Werbung

In diesem Moment fiel Arnold auf die Knie und weinte. “Mama”, schluchzte er. “Es tut mir so leid. Es tut mir leid, dass du so gelebt hast”, sagte er.

Arnold fühlte sich schrecklich, dass seine Mutter in einem so schlechten Zustand lebte. | Quelle: Pexels

Arnold fühlte sich schrecklich, dass seine Mutter in einem so schlechten Zustand lebte. | Quelle: Pexels

Werbung

“Es war falsch von mir anzunehmen, dass es die Verantwortung meines Kindes ist, für mich zu sorgen, wenn ich alt bin. Ich hätte das niemals von dir verlangen sollen. Du musst dir keine Sorgen machen”, sagte Eva und zog ihn vom Boden auf.

“Ich weiß, es liegt nicht in meiner Verantwortung, aber ich hätte es tun sollen, ob du darum gebeten hast oder nicht. Es tut mir leid, Mama. Du hast all die Jahre nur an mich gedacht, und ich lebte egoistisch”, antwortete Arnold, als er immer noch um ihre Vergebung bat.

Nachdem sie Wiedergutmachung geleistet hatten, zahlte Arnold alle Schulden seiner Mutter ab und ließ ihr Haus reparieren. Er half Samuel auch, indem er ihm einen Job in der Firma, für die er arbeitete, vermittelte.

Werbung
Arnold kaufte seiner Mutter ein neueres Zuhause, sobald er es sich leisten konnte. | Quelle: Pexels

Arnold kaufte seiner Mutter ein neueres Zuhause, sobald er es sich leisten konnte. | Quelle: Pexels

Am Ende bat Arnold um einen Umzug in die Stadt, in der seine Mutter lebte, und sie lebten wieder zusammen. Nachdem er genug Geld gespart hatte, ließ er ein noch größeres Haus für ihre Familie bauen, in dem sowohl Eva als auch Samuel weiter lebten.

Werbung

Als es für Arnold an der Zeit war, sich niederzulassen und eine eigene Familie zu gründen, zog er von ihnen weg, blieb aber in Kontakt. Die Wochenenden verbrachte er mit seiner Familie in Evas Haus, gute 15 Autominuten von seinem Umzugsort entfernt.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Unsere Eltern verdienen es, respektiert und geliebt zu werden, auch wenn sie älter sind. Es war zwar falsch von Eva anzunehmen, dass es die Verantwortung ihres Sohnes sei, sich um ihn zu kümmern, wenn sie älter wird, aber Arnold hätte mitfühlender für die Frau sein sollen, die ihn großgezogen hatte. Anstatt sich komplett von ihr loszusagen, wäre es für beide besser gewesen, die Dinge zu besprechen und sich in der Mitte darüber zu treffen, wie sie sich weiterhin hätten helfen können.
  • Freundlich sein kostet nichts. Samuel half Eva aus, obwohl sie ihm dafür nichts zu bieten hatte. Am Ende wurde seine Freundlichkeit zurückgezahlt, als Arnold ihm half, einen Job zu bekommen, und ihm einen dauerhaften Wohnsitz in dem Haus gab, in dem er mit Eva wohnte.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Lieben. Es könnte sie inspirieren und ihnen den Tag versüßen.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese Geschichte über eine Frau gefallen, die ihrer Schwester nach dem Tod der Mutter 3 Euromünzen und eine Notiz als Erbe hinterlässt.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Junge Mutter bittet Nachbarin, ein paar Stunden auf ihre Tochter aufzupassen und verschwindet für Jahre – Story des Tages

08. Mai 2022

Frau hört, wie Sohn den armen Opa verspottet, der in altem Wohnwagen lebt – Story des Tages

13. Mai 2022

Nach dem Tod des Ehemanns teilt die Frau das Erbe mit dem jüngeren Sohn, ohne dem älteren Sohn etwas übrig zu lassen – Story des Tages

21. März 2022

Ältere Mutter bittet Sohn um Besuch, er tut es 2 Jahre später und findet anstelle ihres Hauses eine Grabstätte – Story des Tages

23. Mai 2022

Mutter trifft Sohn am Friedhof und fragt, warum er da ist, "ich weiß nicht, wer du bist", antwortet er

10. Mai 2022

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Alte Frau adoptiert verlorenen kleinen Jungen mit Zettel in der Tasche, seine Mutter kehrt nach 13 Jahren zurück - Story des Tages

09. April 2022

Mutter verfolgt Tochter, die ihr ganzes gespartes Geld zu Hause einsteckt und spät nachts abhaut - Story des Tages

20. Februar 2022

Junge verkauft das Armband der verstorbenen Oma, um die OP seiner Mutter zu bezahlen, und findet es am nächsten Tag vor der Haustür – Story des Tages

12. April 2022

Junger Mann, der seine Eltern nie kannte, stößt Vater weg, erfährt Monate später von seinem Testament – Story des Tages

30. März 2022

Mann besucht nach 30 Jahren das Haus seiner verstorbenen Eltern und trifft einen Obdachlosen mit demselben Muttermal – Story des Tages

07. April 2022

Ältere Mutter schließt ihren Sohn aus dem Testament aus und hinterlässt alles dem Lieferanten eines Lebensmittelgeschäfts - Story des Tages

15. Mai 2022

Ein reicher Mann kommt im Hotel an und fällt in Ohnmacht, als er sieht, dass seine Frau dort als Dienstmädchen arbeitet – Story des Tages

16. März 2022

Junge bemerkt, dass im Haus der alten Dame tagelang Lichter aus sind, nähert sich und hört ein Flüstern von “Hilfe” – Story des Tages

11. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited