logo
Facebook.com/Sonya Denise Macias Harlow
Quelle: Facebook.com/Sonya Denise Macias Harlow

Mutter von 10 Jungen aus Texas betet für ein Mädchen – stirbt 11 Tage nach der Geburt ihrer ersten Tochter

Ankita Gulati
27. Mai 2022
19:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Kind nach langer Vorfreude zu begrüßen, ist zweifellos eines der emotionalsten Erlebnisse. Nach der Geburt des Kindes kann die Freude einer Familie jedoch schnell in Traurigkeit umschlagen, und diese Geschichte hat es bewiesen.

Werbung

Die Ankunft eines neuen Babys ist aufregend – Neugeborene stehen für Leben, Hoffnung und das Versprechen der Liebe. Es ist der Moment, auf den Eltern und vor allem die Familie lange warten. Denn es ist ein neues Leben, das monatelang mit Liebe, Fürsorge und Geduld geschaffen wurde.

In dem Moment, in dem ein Kind geboren wird, vergisst die Mutter sofort den Schmerz der Schwangerschaft und der Geburt und klammert sich an ihr Neugeborenes. Dieses Gefühl ist noch unerklärlicher, wenn ein Kind nach langem Warten und Vorfreude ankommt.

Werbung

Ein Beispiel ist das einer Mutter, die eine Reihe von Jungen hatte und nach so langer Wartezeit ein kleines Mädchen begrüßte. Das Obige war der Fall von Sonya Harlow und ihrem Ehemann von acht Jahren. Sie feierten die Ankunft ihrer lang erwarteten Tochter.

Leider wandelte sich wenige Tage nach der Geburt des Babys die Freude der Familie in Trauer. Hier sind die Details der emotionalen Geschichte.

EINBLICK AUF SONYAS LEBENS-/SCHWANGERSCHAFTSREISE

Sonya Harlow hatte lange darum gebetet, ein kleines Mädchen zu bekommen. Sie und ihr Ehemann, Spencer Harlow, ein Veteran der US-Armee, hatten zehn Jungen, einige zusammen und andere aus ihren früheren Beziehungen.

Werbung
Werbung

Ein paar Jahre nach ihrer Ehe mit Spencer wurde Sonya wieder schwanger. Dieses Mal erwartete sie ein Mädchen und könnte nicht glücklicher sein. Wie viele Schwangerschaften ging auch ihre mit gesundheitlichen Komplikationen wie Bluthochdruck einher.

Darüber hinaus hatte Sonya andere gesundheitliche Probleme, die sie daran hinderten, als Einlieferung-Leiterin der Gesundheitsbranche zu arbeiten. Sie ertrug all dies, bis sie am 5. November 2020 endlich ihre schöne erste Tochter begrüßte.

Werbung

In der Tat war es ein surrealer Moment für die stolze Mutter und ihren Ehemann. Nicht lange nach der Geburt des Babys hatten Sonya und Spencer den perfekten Namen für ihre Tochter. Letzterer sagte gegenüber Bluebonnet News:

“Sie hatte vorher nur Jungen und sie hatte für ein Mädchen gebetet. Wir haben unsere Tochter Eliyana genannt, und sie ist Gottes Antwort auf unsere Gebete. Eliyah bedeutet ‘Gott hat erhört.’”

Werbung

SONYAS TRAGISCHER TOD

Unglücklicherweise verstarb Sonya am 16. November, 11 Tage nach Eliyanas Geburt. Spencer erinnerte sich an die Umstände ihres Todes und gab bekannt, dass er gegen 2 Uhr morgens aufgewacht war und hatte gehört, wie seine Frau verzweifelte Geräusche von sich gab.

“Ich bin mich umgedreht und konnte sehen, dass sie im Sterben lag. Wir haben sie bis zum Eintreffen der Sanitäter wiederbelebt, aber bis dahin war sie tot. Es war zu spät”, erklärte Spencer.

Werbung

Es war ein niederschmetternder Moment für den Ehemann, der sich allein um die Jungen und Eliyanah kümmern musste. Spencer beschrieb Sonya als eine gute Ehefrau und die hübscheste Frau, die er je getroffen hatte. Er erklärte in seinen Worten:

“Sonya war eine so gute Frau und Ehefrau. Sie war die schönste Frau, die ich je gekannt habe. Sie war so lebendig und voller Leben. Sie war liebevoll, freundlich und fürsorglich.”

Werbung

Spencer war nur einer von vielen Menschen, die von Sonyas Tod betroffen waren. Nancy Leger Davie, die beste Freundin der Verstorbenen seit 17 Jahren, war ebenfalls fassungslos über den Tod ihrer Freundin. “Ich weiß nicht, wie ich mein Leben ohne sie leben soll. Sie war ein großer Teil meines Lebens”, sagte Davie.

VORBEREITUNGEN FÜR SONYAS BEERDIGUNG

Nach Sonyas Tod gab Spencer bekannt, dass es keine Lebensversicherung oder kein Geld für ihre Beerdigung gab, da ihr Tod unerwartet war. Also richtete Davie eine GoFundMe-Seite mit einem Ziel von 10.000 US-Dollar ein, um der Familie Harlow zu helfen.

“Da sie mehrere Monate vor der Geburt nicht arbeiten konnte, hat ihr Mann alle [10 Kinder] allein mit seinem Einkommen unterstützt”, schrieb sie auf der GoFundMe-Seite.

Werbung
Werbung

“Da dies so unerwartet kam, gibt es keine Lebensversicherung oder Geld beiseite gelegt. Das gesammelte Geld wird für Beerdigungskosten/Grabstein verwendet. Und wenn etwas übrig bleibt, wird es für die Betreuung ihrer Kinder verwendet”, fuhr sie fort.

Zum Glück spendeten wohlmeinende Personen, und Davie sammelte 46.603 US-Dollar (etwa 43.559 Euro). Sonyas Beerdigung fand am 24. November 2020 in der Greater Faith Apostolic Church in Dayton statt.

Werbung

EINE ANDERE TRAGISCHE GESCHICHTE

Unter einem weiteren unglücklichen Umstand verstarb Paige Ruiz am 15. August 2021 wenige Tage nach der Geburt ihrer zweiten Tochter an den Folgen von Covid-19.

Ein CNN-Bericht enthüllte, dass die Mutter der Verstorbenen ihr geraten hatte, einen Covid-19-Impfstoff zu nehmen, aber Ruiz hatte Angst, dass dies ihr ungeborenes Baby verletzen könnte.

Als Ruiz im neunten Monat schwanger war, wurde sie leider positiv auf Coronavirus getestet. Nicht lange nach ihrer Diagnose sollte sie entbunden werden und begrüßte schließlich ihre zweite Tochter, Celeste, durch einen Kaiserschnitt.

Werbung

Nach der Geburt ihres Babys sagte Ruiz’ Mutter Robin Zinsou, sie hätten Mutter und Kind wegen des Virus getrennt. Die Ärzte arrangierten jedoch einen Video-Chat, damit die Mutter ihr Baby sehen konnte, und einige Tage später starb Ruiz. "Das war meine schlimmste Befürchtung", erklärte Zinsou.

Nach dem Tod von Ruiz richtete ihre Familie ein GoFundMe-Seite ein, um Geld für ihre Beerdigung zu sammeln. Obwohl Zinsou den Verlust ihrer Tochter betrauerte, forderte sie die Öffentlichkeit auf, sich an die Covid-19-Richtlinien zu halten.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

info

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!